Axalta Coating Systems (NYSE : AXTA) hat mit dem Vibes Trend Report ein einzigartiges Magazin für Farben und Effekte auf Metalluntergründen in Architektur und Design etabliert. Jeder Trendbericht ist vollgepackt mit Inspiration und gibt einen außergewöhnlichen Überblick darüber, wie die verschiedenen Farben, Texturen und Qualitäten von Pulverlacken dazu beitragen können, Projekten und Designs das gewisse Extra zu verleihen.

In der siebten Ausgabe präsentiert der Vibes Trend Report vier neue Trendthemen: Sense, Lavish, Austere und Visionary. Da jeder Trend sechs Farben enthält, ist das Ergebnis eine einzigartige Auswahl von 24 neuen Farben, die aus allen Teilen der Welt beeinflusst sind und kreiert wurden, um die Stimmungen und den Zeitgeist der nahen Zukunft einzufangen. Die Farben und Farbtöne erzählen gemeinsam mit den spektakulären Fassaden, außergewöhnlichen Innen- und Außenmöbeln, den extravaganten Beleuchtungen und anderen beeindruckenden Designobjekten die Geschichte jedes Trendthemas.

Der erste Trend Report des Jahres 2019 enthält auch Designer Vibes. Darin berichten Architekten und Designer aus ganz Europa, wie sie mit Farben und Pulverlacken ihren Projekten, Entwürfen und Objekten eine unverwechselbare Persönlichkeit und besondere Bedeutung verleihen.


Den Abschluss des Vibes Trend Report 1.2019 bilden Informationen zur Beliebtheit der Farben. Die Daten basieren auf dem Umsatz von 2018 und dem Axalta Colour it Musterblechservice. Dieses digitale Werkzeug wurde entwickelt, um den Farbauswahlprozess in Architektur und Design durch eine virtuelle Oberflächenlackierung zu vereinfachen und ist ein hervorragender Indikator. Es zeigt genau, welche Farben Architekten und Designer suchen.

Jede Ausgabe des Vibes Trend Reports enthält einen praktischen Fächer mit Mustern der im Magazin hervorgehobenen Farben. Für weitere Informationen und die Bestellung von Vibes gehen Sie einfach auf www.axalta.de/vibes-1.2019.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Axalta Coating Systems
Christbusch 25
42285 Wuppertal
Telefon: +49 (2234) 6019-01
Telefax: +49 (2234) 6019-2264
http://www.axaltacs.com/

Ansprechpartner:
Doris Schulz
Journalistin (DJV)
Telefon: +49 (711) 854085
E-Mail: ds@pressetextschulz.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Zusammenhängende Posts

Bautechnik

PERI eröffnet neues Ausbildungszentrum am Stammsitz Weißenhorn

PERI hat am 10. Dezember 2019 mit Gästen aus Politik, Verwaltung sowie Vertretern der IHK und von zahlreichen Schulen das neue Ausbildungszentrum des Unternehmens am Stammsitz Weißenhorn eröffnet. Insgesamt investiert das Familienunternehmen einen einstelligen Millionen-Euro-Betrag Read more…

Bautechnik

Verbote und Beschränkungen für unbeschichtete Baumetalle in Bebauungsplänen nicht gerechtfertigt

Kupfer wird als Dach- oder Fassadenmaterial oder aber für Regenrinnen oder Regenfallrohre eingesetzt. Es ist ein traditioneller und gleichzeitig moderner Werkstoff, der aus unserem Stadtbild nicht wegzudenken und bei Architekten und Bauherren sehr beliebt ist. Read more…

Bautechnik

LiDEKO Premium Dachschiebefenster für Tageslicht im Dachgeschoss

Die Pferdepension Pötter-Wilde in Lotte ist ein Idyll, wie es im Buche steht. Bereits im 19. Jahrhundert wurde der malerische Hof angelegt, seit Jahrzehnten beherrscht die Pflege und Versorgung von Reit- und Zuchtpferden das Bild. Read more…