Auch "alte Gurken" – wie der Cheftechniker gerne scherzt – oder ausgefallene Modelle bekommt man in der Werkstatt der Beamerreparatur im mainfränkischen Urspringen bei Würzburg wieder fit.

Dank einem umfassenden Netzwerk an Partnern, Lieferanten und Herstellern kann nahezu jeder Projektor, Player, Beamer von den qualifizierten Technikern wieder repariert werden.

Gerade zu Zeiten des Klimawandels spielt Nachhaltigkeit insbesondere im Bereich der Unterhaltungs- und Haushaltselektronik eine große Rolle zu der das Unternehmen im Hause ETHA gerne beiträgt.


Die speziell umfassend geschulten Mitarbeiter nehmen die eingelieferten Beamer bei der Inspektion und Überprüfung genau unter die Lupe und entlarven auch die verborgendsten Fehler oder Schäden. nach einer gründlichen Reinigung, dem Austausch von eventuell beschädigten Komponenten und der Wartung wichtiger Verschleißteile wird jeder Beamer genau ausgerichtet und wieder präzise eingestellt. Erst nach einer umfassenden Überprüfung und Endkontrolle wird jedes Gerät wieder sicher verpackt und verlässt die Werkstatt mit offizieller Prüfplakette zu seinem Besitzer.

Getreu dem Motto "Totgesagte leben länger" bekommen auch schwere Fälle bei der Beamerreparatur ihre zweite Chance.

Auch sonst nur schwer erhältliche Ersatzteile großer und kleinerer Marken werden, falls nicht auf Lager, bestellt und fachkundig verbaut, damit der Kunde lange Freude an seinem Gerät hat.

Glücklicherweise sind es aber größtenteils Wartungsarbeiten, wie der Werstattleiter anmerkt, wenn die Qualität stimmt.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Beamer Reparatur
Muttertal 6-8
97857 Urspringen
Telefon: +49 (9396) 9701-20
Telefax: +49 (9396) 9701-49
https://www.beamer-reparatur.de

Ansprechpartner:
Andreas Hoffmann
CEO
Telefon: +49 (9396) 9701-20
E-Mail: anhoffmann@etha.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Zusammenhängende Posts

Allgemein

Swissbit eröffnet hochmoderne Elektronikfertigung in Berlin

Die Swissbit AG, Spezialist für Speicherung und Schutz von Daten in Industrieanwendungen und im Internet der Dinge (IoT), hat ihre neue, hochmoderne Elektronikfertigung am Standort Berlin-Marzahn offiziell eröffnet. Seit 2002 produziert Swissbit in Deutschland. Jetzt Read more…

Allgemein

Adacta Fintech und IKOR – Partnerschaft für den digitalen Wandel im Versicherungswesen

Adacta Fintech und IKOR geben ihre Partnerschaft bekannt. IKOR wird Consulting-, Implementation- und Solution-Partner für die AdInsure-Plattform. Mit der gebündelten Expertise beider Unternehmen können europäische Versicherungen gleichzeitig von Adacta Fintechs AdInsure-Versicherungsplattform und Versicherungsfachwissen sowie IKORs Read more…

Allgemein

Neuer Ansprechpartner im Stahl für Frankreich und Benelux

„Die nationalen Stahlmärkte haben ihre ganz spezifischen Besonderheiten. Hier gleicht nicht der eine dem anderen“, erklärt Vincent Wicker, seit September Projekt-manager Stahl Westeuropa für den Stahlverbund Phoenix. Durch das Wachstum des Stahlverbundes in Richtung Westeuropa Read more…