Grundsätzlich ist es die Pflicht des Verkäufers, Waren für den Versand so zu verpacken, dass unter gewöhnlichen Transportbedingungen kein Schaden entsteht. Um dieser Pflicht bestmöglich nachzugehen, sollten „klassische Transportschäden“ ebenfalls durch die Verpackung ausgeschlossen werden. Weiterhin kann davon ausgegangen werden, dass Pakete gestapelt werden, wenn keine entsprechende Verbots-Kennzeichnung an der Verpackung vorhanden ist. Damit Ihre Kunden ihre Bestellungen unversehrt erhalten, können Sie die Verpackung folgendermaßen gestalten:

Nutzen Sie zweiwellige Kartons, wenn die Verpackung nicht zerdrückt werden darf. Die stabile Kartonage ist robust und lässt sich schwer verformen. Selbst wenn andere Pakete auf einem zweiwelligen Karton gestapelt sind, schützt dieser noch zuverlässig Ihr Versandgut. Zweiwellige Kartons reißen bei straff gespanntem Umreifungsband außerdem nicht so schnell ein, können jedoch zusätzlich durch einen Kantenschutz geschützt werden.

Um Transportschäden durch Erschütterungen und Stößen entgegenzuwirken, sollten Sie Ihre Verpackung auspolstern. Ein beliebtes, hochwertiges und trotzdem günstiges Polstermaterial ist Holzwolle. Mit einer Verpackungspolstermaschine können Sie alternativ Ihre Altkartonagen zu Polstermatten recyceln und Ihr Füllmaterial selbst herstellen.


Der schlimmste „Klassiker“ ist ein aufgeplatzter Karton, verursacht durch ein minderwertiges Verschlussmittel. Die Lösung dafür ist hochwertiges Klebeband. Ist Ihr Paket sehr prall gefüllt, empfiehlt sich ein Verschluss in Längs- und Querrichtung. Klebeband kann außerdem kostengünstig mit Ihrem Logo bedruckt werden, wodurch Sie gleichzeitig Marketing betreiben können.

Ist Ihr Versandgut rechteckig und einigermaßen unempfindlich, eignet sich eine millimetergenaue Verpackung. Die Kartonage schützt Ihre Ware und Sie benötigen kein zusätzliches Polstermaterial. Individuelle Kartonmaße für eine solche Verpackung können Sie per Kontaktformular an die Boxolutions GmbH senden.

Über die Boxolutions GmbH

Die Boxolutions GmbH ist ein deutscher Online-Fachhandel für Verpackungsmittel und Verpackungstechnik. Großen und kleinen Unternehmen wird eine umfangreiche und qualitativ hochwertige Produktpalette geboten, damit verschiedene betriebliche Verpackungsprozesse optimal und kostenminimal bewerkstelligt werden können. Das Sortiment wird regelmäßig von Boxolutions erweitert, um Kunden aus verschiedenen Branchen stets neue und innovative Verpackungslösungen präsentieren zu können.

Packende Lösungen und umweltfreundliche Produkte der Boxolutions GmbH helfen Ihrem Unternehmen, konkurrenzfähig zu bleiben und Kunden zu begeistern. Erfahren Sie mehr über unseren Fachhandel unter www.boxolutions.de und profitieren Sie von einer zuverlässigen und professionellen Zusammenarbeit. Wir freuen uns auf Sie.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Boxolutions GmbH
Jahnstraße
09618 Brand-Erbisdorf
Telefon: +49 (3731) 1699747
Telefax: +49 (3731) 1699749
http://www.boxolutions.de

Ansprechpartner:
Anna Jung
Marketing
Telefon: +49 (3731) 1699747
E-Mail: anna.jung@boxolutions.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Zusammenhängende Posts

Logistik

Neue Potenziale durch additive Fertigungstechnologien

In der Kunststofftechnik wird Additive Manufacturing, auch besser bekannt als 3D-Druck, als Technologie schon seit vielen Jahren eingesetzt. Das Verfahren bringt allerdings für weit mehr Bereiche interessante Anwendungspotenziale: Architektur, Design, Medizintechnik, Verpackungsindustrie oder auch im Read more…

Logistik

So kommen Ihre Weihnachtspakete pünktlich und sicher an

Weihnachten steht vor der Tür: Wer zu den Festtagen Geschenke und Weihnachtsgebäck seinen Liebsten zukommen lassen möchte, macht dies meist über einen Paketdienst. Die Mitgliedsunternehmen des BIEK stellen Ihre Sendungen schnell und zuverlässig zu. Hier Read more…

Logistik

Transportschäden im Versandhandel – wie vermeiden?

Während Transporten kann es immer wieder vorkommen, dass das Transportgut Schaden nimmt. Entweder durch Stoss und Schock oder durch Temperatur-, Druck- oder Feuchtigkeits-Schwankungen. Kleine elektronische MSR-Datenlogger können dabei helfen, durch Präventionswirkung Schäden zu vermeiden oder Read more…