Pöppelmann TEKU®, spezialisiert auf Kunststoffprodukte für den Erwerbsgartenbau, schont mit seinen Pflanztöpfen Ressourcen. Die vollständig aus Recycling-Material hergestellten Produkte haben das Ziel, den Materialkreislauf zu schließen. Auf der spoga+gafa 2019 präsentiert das Unternehmen sein erweitertes Sortiment.

Umwelt-Initiative PÖPPELMANN blue®: draußen und drinnen hui

Ob sensible Gartenkräuter oder bunte Blumen – die Welt wird mit Pflanzen schöner. Auf der größten Gartenmesse der Welt, der spoga+gafa in Köln, wird das wieder eindrucksvoll unter Beweis gestellt. Dass es auch bei Blumen nicht nur auf den Inhalt ankommt, sondern auch auf die Verpackung, zeigt der Kunststoffhersteller Pöppelmann. Das Familienunternehmen aus Lohne präsentiert seine Produkte der Division TEKU und zeigt, dass ihm Umweltbewusstsein am Herzen liegt. Die unternehmensweite Initiative PÖPPELMANN blue® stellt den Recyclinggedanken vorn an und legt besonderen Wert auf eine durchgängige Kreislaufwirtschaft. Das heißt konkret: Pflanztöpfe der Farbe „Recycling Blue“ werden aus reinem Post-Consumer-Rezylat hergestellt, das aus den Wertstoffsammlungen von „Der grüne Punkt – Dualen System Deutschland“ stammt. Und genau dort sollen die Produkte nach ihrem Auftrag, Pflanzen in die Verbraucherhaushalte zu bringen, auch wieder landen.


Fossile Rohstoffe schonen

Seit die Initiative im vergangenen Jahr gestartet wurde, ist die Nachfrage groß. Das Produktsortiment wurde deswegen kontinuierlich erweitert und umfasst mittlerweile mehrere Größen von Rundtöpfen. Neben den Produkten von TEKU® erweitern auch die anderen Divisionen von Pöppelmann ihre Palette an Produkten aus PCR-Material. Mit dem Einsatz von Recycling-Kunststoffen sollen fossile Rohstoffe geschont und der Materialkreislauf geschlossen werden.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Pöppelmann GmbH & Co. KG
Bakumer Str. 73
49393 Lohne
Telefon: +49 (4442) 9820
Telefax: +49 (4442) 982112
http://www.poeppelmann.com

Ansprechpartner:
Isabel Ludwig
Public Relations
Telefon: +49 (4181) 9289232
E-Mail: il@koehler-partner.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Zusammenhängende Posts

Biotechnik

Kreislaufwirtschaft hat bei Pöppelmann Priorität

. – Unternehmen verpflichtet sich auf Ziele der Ellen-MacArthur-Stiftung und der Circular Plastic Alliance der EU-Kommission  – Großes Interesse an PÖPPELMANN blue® auf der Kunststoffmesse  – Deutscher Verpackungspreis in Gold für FAMAC®-Produkt Der Lohner Kunststoffverarbeiter Read more…

Biotechnik

Neue Generation Systec Autoklaven – auf der Medica 2019

Systec präsentiert mit der Evidencia GmbH Autoklaven & Validierungsprozesse auf der MEDICA 2019. Erste Demonstration der neuen Systec H-Serie anhand des Systec HX-150 Autoklaven. Auch dieses Jahr findet wieder die weltweit wichtigste Messe der Medizinbranche Read more…

Biotechnik

Neuartige SensorPlugs „Made in Regensburg“

Die Firma PreSens Precision Sensing GmbH, seit 20 Jahren im BioPark beheimatet, erschließt sich mit einem ihrer neuen Produkte, den SensorPlugs für Messungen in Mikrofluidik und Millifluidik-Chips, ein weiteres neues Kundensegment und schreibt so die Read more…