Das PTS Faserstoff Symposium 2019 findet in diesem Jahr vom 26. – 27. November im Penck Hotel (ehemals art’otel) Dresden statt. Dieses zweijährige Symposium der PTS hat den Anspruch, Faserstoffe, deren Aufbereitung und Nutzung in unterschiedlichen Wertschöpfungsketten zusammenzuführen. Das PTS Faserstoff Symposium gilt nicht zuletzt deswegen als Branchentreff. Es werden hierbei bis zu 100 Teilnehmer aus Forschung und Industrie erwartet.

Zielstellung ist es, innovative Technologien zur Erzeugung neuartiger Papierprodukte und Faserverbundmaterialien vorzustellen. Entwicklern, Ingenieuren, Absolventen und Firmen geben wir die Möglichkeit, ihre neuesten Innovationen in Form von Präsentationen, Plakaten oder Demonstratoren vorzustellen.


Call for Papers:

Thematisch ist das PTS Faserstoff Symposium 2019 mit dem Fokus auf Faserstoffe für Papiere und Verbundwerkstoffe für Verpackungen, Druck und technische Anwendungen ausgerichtet. Hierfür freuen wir uns über Einsendung von Themen vorzugsweise aus den folgenden Bereichen:

  • Aufschluss und Bleiche von Lignocellulosen
  • Innovative Stoffaufbereitungskonzepte für Papier
  • Verfahren der Fasermodifikation zur Eigenschaftssteuerung von Papier- und Verbundwerkstoffen
  • Möglichkeiten und Verfahren zur Festigkeitssteuerung von Papieren
  • Alternative Fasern und Rohstoffe für Papierwerkstoffe
  • Einsatz funktionaler Füllstoffe
  • Papier als Verbundmaterial
  • Faserverbundwerkstoffe im Nasslegeverfahren
  • Neuartige Methoden zur Charakterisierung von Faser- und Papiereigenschaften
  • Papier als Werkstoff – Modellierung des Materialverhaltens von Papier und Verbundwerkstoffen

Einsendung & Format:

  • Einreichung bis 15.08.2019
  • Aussagekräftige Zusammenfassungen in Deutsch und Englisch
  • Maximal eine A4 Seite je Sprache
  • Angabe der Autoren und beteiligter Unternehmen
  • Senden Sie Ihre Zusammenfassung an:
  • Dr.-Ing. Tiemo Arndt: tiemo.arndt(at)ptspaper.de
  • Dr. Martin Zahel: martin.zahel(at)ptspaper.de

Informationen zum Symposium finden sie unter: www.faserstoff-symposium.de/de/home.html

Eventdatum: 26.11.19 – 27.11.19

Eventort: Dresden

Firmenkontakt und Herausgeber der Eventbeschreibung:

Papiertechnische Stiftung (PTS)
Pirnaer Straße 37
01809 Heidenau
Telefon: +49 (3529) 551-60
Telefax: +49 (89) 12146-36
http://www.ptspaper.de

Für das oben stehende Event ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben)
verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Eventbeschreibung, sowie der angehängten
Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH
übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit des dargestellten Events. Auch bei
Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.
Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung
ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem
angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen
dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet

Zusammenhängende Posts

Allgemein

ICS Experts Wirtschafts- & Umweltsymposium am 06.02.2020 in der neuen KLIMA ARENA in Sinsheim

Unter dem Titel „Die Wirtschaft im Zeichen des Klimawandels“ veranstaltet die ICS Group am Donnerstag, den 6. Februar 2020 in der einzigartigen KLIMA ARENA in Sinsheim ein hochkarätiges Symposium rund um das gesellschaftlich aktuelle Thema Read more…

Allgemein

20 Jahre gangl.de – 20 Jahre praxisorientierte Lösungen für Outlook, Exchange-Server sowie Office 365 bzw. Exchange Online

gangl.de entwickelt benutzerorientierte Lösungen für die Microsoft-Welt seit 1999. Dabei orientieret sich das Unternehmen an den Bedürfnissen der Kunden. Was bei vielen anderen Unternehmen teurer Zusatz ist, ist bei gangl.de selbstverständlich. Dazu gehören kostenlose Beratung Read more…

Allgemein

Projekt zur Steigerung der Kapazität in optischen Netzen unter der Leitung von ADVA gestartet

ADVA (FWB: ADV) gibt bekannt, dass das Unternehmen die Leitung eines Forschungsprojekts übernimmt, bei dem die Datenübertragung in optischen Metro- und Weitverkehrsnetzen erheblich gesteigert werden soll. Das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderte Read more…