Der Telekommunikationsanbieter aetka schließt eine Kooperation mit dem Komplettanbieter für digitale Zahlungsdienstleistungen Concardis. aetka-Partner haben ab sofort die Möglichkeit, über Concardis zu attraktiven Sonderkonditionen verschiedene stationäre oder mobile Bezahlterminals zu mieten und alle gängigen bargeldlosen Zahlungsarten zu akzeptieren. Um Händler bei der Digitalisierung ihrer Geschäftsprozesse zu unterstützen, arbeiten die Fachhandelskooperation und Concardis gemeinsam daran, Bezahllösungen in das verbundeigene Business- und Warenwirtschaftssystem easyfilius zu integrieren. Dadurch erhalten Händler die Möglichkeit, ihre Backoffice-Prozesse zu verknüpfen und Datenflüsse nahtlos und voll automatisiert zu gestalten. Das spart Aufwand, Zeit und Geld, wie die kürzlich veröffentlichte Studie „Besser bargeldlos als Bargeld los – Potenziale digitaler Zahlungsverfahren für den Mittelstand“ von ECC Köln und Concardis zeigt (erhältlich unter www.concardis.com/newsletter).

„Wir freuen uns auf die enge Zusammenarbeit mit Concardis. Durch die Kooperation profitieren unsere Partner von innovativen Bezahllösungen, die Kunden zunehmend erwarten, und entsprechendem Rund-um-Service“, sagt Katja Förster, Vorstand Marketing von aetka.  

Peter Walz, Chief Sales Officer bei Concardis ergänzt: „Erfolgreiches Geschäft bedarf effizienter Prozesse. Dabei unterstützen wir Händler durch die Entwicklung intelligenter Schnittstellen für eine passgenaue Anbindung der Paymentverfahren an vor- und nachgelagerte Prozesse – wie beispielsweise Buchhaltung oder Warenwirtschaft. Wir freuen uns, gemeinsam mit aetka Händlern die Digitalisierung ihres Geschäfts zu ermöglichen, deren Geschäftspotenziale zu heben und ihr Unternehmen fit für die Zukunft zu machen.“


Vorteile der Kooperation im Überblick:

  • Sonderkonditionen über die aetka-Rahmenvereinbarung
  • Treuhänderische Verwaltung aller Kartenzahlungen
  • Abbildung aller aktuellen Bezahlarten inklusive mobilem (Apple Pay, Google Pay) und kontaktlosem Bezahlen (NFC)
  • Zugang zu neuen Kundengruppen über Lifestyle-Bezahlanbieter (Alipay)
  • Flexible Terminal-Lösungen
  • Modernste Prüf- und Verschlüsselungstechniken und höchste Sicherheitsstandards bei Soft- und Hardware
  • Umfänglicher Support rund um die Uhr
  • Zentraler Zugang zu Zahlvorgängen, Transaktionsdetails, Abrechnungen sowie weiteren relevanten Informationen und Services durch das Händlerportal myconcardis

aetka-Mitglieder, die sich mit den Lösungen von Concardis für das bargeldlose Bezahlzeitalter rüsten möchten, erhalten alle Details zur Leistung im Online-Informationsportal www.karlo.de bzw. von ihrem Kundenbetreuer im Innen- oder Außendienst.

Über aetka Communication Center AG: 
Mit über 2.000 Fachhändlern und Systemhäusern ist aetka die bundesweit größte Fachhandelskooperation im Bereich Telekommunikation (Quelle: GfK). Die im Jahr 2000 innerhalb der KOMSA-Gruppe gegründete aetka Communication Center AG bietet ihren Mitgliedern ein breites Spektrum an Unterstützung, das es ihnen ermöglicht, sich im hart umkämpften ITK-Markt erfolgreich zu behaupten. Das Leistungsspektrum umfasst u.a. On- und Offline-Marketingmaßnahmen zur Gewinnung und Bindung von Privat- und Geschäftskunden, günstige Einkaufsbedingungen, Finanzierungsdienstleistungen, intensive vertriebliche und technische Betreuung sowie ein kooperationseigenes Warenwirtschaftssystem.

Über Concardis

Concardis ist ein führender Anbieter digitaler Bezahllösungen mit 1.100 Mitarbeitern und mehr als 116.000 Kunden in Deutschland, Österreich, der Schweiz und Südosteuropa. Als Teil der Nets Group, einem führenden Zahlungsdienstleister in Nordeuropa, arbeiten wir an der Zukunft des Zahlungsverkehrs. Wir ermöglichen es Händlern, Dienstleistern und Finanzinstituten, von der Digitalisierung der Bezahl- und Geschäftsprozesse zu profitieren. Ob reibungsloses Payment am stationären Point of Sale, flexibel anpassbare Lösungen für den E- und M-Commerce oder Zusatzleistungen mit echtem Mehrwert: Unsere innovativen Produkte und Services verringern Komplexität, machen das Bezahlen einfach und verbessern so das Kundenerlebnis

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Concardis
Helfmann-Park 7
65760 Eschborn
Telefon: +49 (69) 7922-0
Telefax: +49 (69) 7922-4500
https://www.concardis.com

Ansprechpartner:
Christian Drixler
Head of Corporate Communications / Pressesprecher
Telefon: +49 (69) 7922-4681
Fax: +49 (69) 79223681
E-Mail: presse@concardis.com
Jasmin Schwarz
BCC für Concardis
Telefon: +49 (69) 9002888-38
E-Mail: concardis@bcc-ffm.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Zusammenhängende Posts

Kooperationen / Fusionen

empirica-systeme GmbH wird Teil der Hypoport-Gruppe

Kompetenzausbau im Bereich Immobiliendatenbanken und Bewertungsalgorithmen Bisheriges Angebots-Portfolio wird beibehalten und weiter ausgebaut Eingliederung in Hypoport-Tochter Value AG kurzfristig geplant Zusätzliche Synergieeffekte in Geschäftsmodellen mehrerer Hypoport-Unternehmen Die Hypoport AG hat heute 100% der Anteile der Read more…

Kooperationen / Fusionen

PREA kooperiert mit geomap als Datenlieferant

PREA befüllt die hauseigene Research-Datenbank mit tagesaktuellen Daten des deutschen Immobilienmarktes, relevanten Finanzdaten und Alternativdaten. Hierfür findet PREA Unterstützung vom Datenlieferanten geomap. PREA erweitert somit seine bereits vorhandenen ca. 13 Milliarden Datenpunkte um weitere Millionen. Read more…

Kooperationen / Fusionen

eCl@ss und ZVEI: Gemeinsam die Standardisierung forcieren

Der eCl@ss e.V. und der ZVEI werden zukünftig enger zusammenarbeiten und haben eine gegenseitige Mitgliedschaft vereinbart. Gemeinsames Ziel ist, die semantische Beschreibung von Produkten auf Basis des eCl@ss-Standards weiter voranzutreiben und diese in die internationale Read more…