Gleich drei Studententeams von Schweizer Hochschulen treten mit selbst konzipierten, konstruierten und gefertigten E-Rennwagen an. Die flexibel konfigurierbaren, äußerst zuverlässigen und leistungsfähigen Steckverbinder von Stäubli fahren mit. 

Noch vor der großen FIA-Formel-E-Meisterschaft ging die Formula Student 2010 mit Elektro-Rennwagen an den Start. Der internationale Wettbewerb ist als größter, gesamtheitlicher Ingenieur-Wettkampf angelegt, bei dem die Teams in verschiedenen Teilbereichen antreten. In den dynamischen Disziplinen werden Ausdauer, Effizienz, Beschleunigung sowie Kurven- und Parcours-Fahren bewertet. Bei den statischen Disziplinen werden Engineering Design, Kosten und Business Plan unter die Lupe genommen. Ziel ist es, den Ingenieurnachwuchs für die Zukunftstechnologien in der E-Mobility zu rüsten.

Seit Beginn der Gründung der Elektroklasse in der Formula Student fährt auch das Team des AMZ, Academic Motorsports Club Zurich, der Schweizer ETH mit, und seit 2011 beweisen sich die sehr kompakten, platzsparenden elektrischen Steckverbinder von Stäubli in diesen Rennautos. Dabei geht es dem ambitionierten ETH-Team darum, für jede Aufgabenstellung die jeweils besten Produkte ihrer Klasse einzusetzen. Letztes Jahr konnte das AMZ-Fahrzeug «Eiger» in Hockenheim (Deutschland) den Engineering-Design- und den Gesamtsieg erzielen. Mittlerweile überzeugen die Stäubli Steckverbinder nun schon in der neunten Saison in den AMZ-Fahrzeugen und reisen dieses Jahr mit zu den Rennstrecken des TTCircuits in Assen (NL), des Red Bull Rings in Spiegelberg (AT), des Hockenheimrings (DE) und des Circuit de Catalunya in Barcelona (ES).


Auch die EPFL, École Polytechnique de Lausanne, ist mit ihrem Lausanne Racing Team (LRT) in der Formula Student vertreten. Im diesjährigen Motordesign werden Stäubli-Rundsteckverbinder wegen ihrer hohen Stromtragfähigkeit eingesetzt, während Stäubli-Batteriesteckverbinder für eine zuverlässige und verlustfreie Energieübertragung sorgen.

In der fünften Saison konstruiert und fährt auch das junge Ingenieur-Team Formula Student Bern (FSB) der Berner Fachhochschule im Studenten-Wettbewerb mit und hat sich für die Wettbewerbe in den Niederlanden (Assen) und Spanien (Barcelona) bereits qualifiziert. Hier kommt das modulare und vibrationsresistente Steckverbindersystem CombiTac von Stäubli zum Einsatz. Die Elektro-Ingenieure sind überzeugt vom individuell konfigurierbaren, einfach und schnell montierbaren System, das äußerst sicher, leistungsfähig und robust Energie und Daten im Rennwagen transportiert.

Stäubli ist stolz, die Nachwuchsingenieure der Schweizer Hochschulen mit innovativer Technologie und Glückwünschen für gutes Abschneiden in den Wettkämpfen der Formula Student 2019 zu unterstützen.

Über die Stäubli Electrical Connectors AG

Stäubli bietet innovative Mechatronik-Lösungen in den drei Kernbereichen Connectors, Robotics und Textile. Gegründet 1892, ist Stäubli heute ein internationaler Konzern mit Hauptsitz in Pfäffikon, Schweiz, und beschäftigt weltweit mehr als 5500 Mitarbeiter. Stäubli ist in 29 Ländern mit Produktions-, Vertriebs- und Service-Tochtergesellschaften präsent und wird durch Vertretungen in 50 Ländern ergänzt. Als Weltmarktführer im Bereich Connectors produziert Stäubli Schnellkupplungssysteme für alle Arten von Flüssigkeiten, Gasen und elektrischer Energie. Das Electrical Connectors Produktportfolio (ehemals Multi-Contact) reicht von Miniatur- bis hin zu Hochleistungssteckverbindern für Energieübertragung, Automationsindustrie, Transportwesen, Prüf- und Messtechnik. In der Photovoltaik ist Stäubli mit seinen Steckverbinderkomponenten MC4 Weltmarktführer. Kernstück aller elektrischen Steckverbinder von Stäubli ist die einzigartige MULTILAM-Technologie.

https://www.staubli.com/electrical

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Stäubli Electrical Connectors AG
Stockbrunnenrain 8
CH4123 Allschwil
Telefon: +41 (61) 3065555
Telefax: +41 (61) 3065556
http://www.staubli.com/electrical

Ansprechpartner:
Dorothée Kössler
Management Communications
Telefon: +41 (61) 30655-20
E-Mail: d.koessler@staubli.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Zusammenhängende Posts

Elektrotechnik

Neuer Temperaturfühler für Heizungs- und Klimaanlagen mit Befestigungsschlaufe

Speziell für Anwendungen an Rohrleitungen hat Variohm EuroSensor einen Temperaturfühler mit integrierter Befestigungsschlaufe vorgestellt. Der Typ ETP-PC-O-200-10KC3 arbeitet zwischen 0°C und +70 °C mit einer Toleranz von ±0,2 %. Bei 25 °C ist der Referenzwiderstand Read more…

Elektrotechnik

Exide präsentiert neue GNB-Sprinter-Batterie auf Data Center World

Der Batteriehersteller Exide Technologies (www.exide.com), ein globaler Anbieter von Energiespeicherlösungen, wird die neue GNB Sprinter XP12V4400 Batterie auf der kommenden Data Center World vom 13. bis 14. November 2019 in Frankfurt erstmalig ausstellen. Die Batterie Read more…

Elektrotechnik

Powerbox stellt die branchenweit erste Stromversorgungslösung für Immersion-Cooling-Anwendungen vor

Powerbox, einer der größten Anbieter von Stromversorgungslösungen in Europa und seit über 40 Jahren Innovationsführer im Bereich spezialisierter Netzteile, gibt die Entwicklung der branchenweit ersten Stromversorgungslösung für Anwendung im Bereich immersionsgekühlter Datenzentren bekannt. Das PRBX OFI600A12 Read more…