Nach vier erfolgreichen Wettbewerben rund um das Thema Solarenergie, bei denen Gruppen von Schülerinnen und Schülern aus ganz Rheinland-Pfalz und den angrenzenden Bundesländern mit innovativen Konzepten um Preise wetteiferten, die vom VDE gestiftet waren, startete die Hochschule Kaiserslautern 2019 einen neuen Wettbewerb.

Im diesjährigen Wettbewerb ging wieder um ein sehr praktisches Thema. Aufgabe ist es, eine solare Kühlanlage zu bauen. Wie jedes Jahr fand im Frühjahr eine Auftaktveranstaltung statt und am morgigen 18. Juni findet das Finale mit der Präsentation der selbstgebauten Anlagen statt.

Zum Wettbewerb zugelassen waren Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 7 bis 11. Sie hatten zwei Monate Zeit für den Bau einer funktionstüchtigen Anlage, wobei sie frei in der Gestaltung der Art der Anlage und im Einsatz der Mittel waren. Im Vorfeld hatten sich elf Teams aus Kaiserslautern und der Region beworben. Am morgigen Wettbewerbstag treffen sich nun diejenigen am Campus Kammgarn der Hochschule in Kaiserslautern, denen es gelungen ist, eine Anlage zu konstruieren, von der sie erwarten, dass sie den Wettbewerbsbedingungen standhält. Insgesamt sieben Teams werden sich bei – hoffentlich guten besten Wettbewerbsbedingungen der Endausscheidung stellen. Gesucht wird das Modell mit der besten Kälteleistung bezogen auf die eingesetzte (Solar-)Leistung


Ab 12:00 Uhr startet der Aufbau auf dem Gelände zwischen Verwaltungsgebäude F und Mensa (Gebäude G) in der Schoenstraße in Kaiserslautern. Die Teams kommen aus Kaiserslautern, Zweibrücken, Homburg, Gerolstein, Winnweiler und Ludwigshafen.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Hochschule Kaiserslautern
Schoenstraße 11
67659 Kaiserslautern
Telefon: +49 (631) 3724-0
Telefax: +49 (631) 3724-2105
https://www.hs-kl.de

Ansprechpartner:
Elvira Grub
Pressearbeit
Telefon: +49 (631) 3724-2163
E-Mail: elvira.grub@hs-kl.de
Wolfgang Knerr
Pressestelle Campus Zweibrücken
Telefon: +49 (631) 3724-5136
E-Mail: wolfgang.knerr@hs-kl.de
Christiane Barth
Pressestelle Campus Pirmasens
Telefon: +49 (631) 3724-7081
E-Mail: christiane.barth@hs-kl.de
Prof. Dr. Hans-Joachim Schmidt
Präsident
Telefon: +49 (631) 3724-2100
E-Mail: praesident@hs-kl.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Ausbildung / Jobs

„MACH WAS – Handwerkswettbewerb für Schulteams“

MACH WAS ist ein neues Handwerksprojekt, mit dem in diesen Tagen bundesweit alle allgemeinbildenden Schulen in Deutschland angespro-chen werden. Schulklassen oder Gruppen sollen mit dem Projekt an Handwerksberufe herangeführt werden. Ein Fördergeld in Höhe von Read more…

Ausbildung / Jobs

Gehaltsvorstellungen von Studenten und Absolventen

Die Studie Attraktive Arbeitgeber wird jedes Jahr von Berufsstart durchgeführt und analysiert. Auch in der diesjährigen Attraktiven Arbeitgeber Studie haben wir die Studenten und Absolventen nach ihren Gehaltspräferenzen gefragt. Gehaltserwartungen – Veränderungen 2018 und 2019 Read more…

Ausbildung / Jobs

Sprechtag mit dem RKW Baden-Württemberg

Am 28. November 2019 organisiert die IHK Heilbronn-Franken im Heilbronner Haus der Wirtschaft (IHK) einen Sprechtag mit dem RKW Baden-Württemberg. Das RKW ist in die Mittelstandsförderung des Landes einbezogen. Kleine und mittlere Unternehmen sowie Existenzgründer Read more…