Der schwäbische Digitaldruckspezialist Schätzl print emotion investiert im Sinne seiner Kunden kräftig: in eine Hybrid-Buchblocklösung des Schweizer Familienunternehmens Müller Martini für den Hardcover- und Softcover-Buchdruck. Eine Produktionshalle für die neue Anlage ist am Schätzl-Hauptsitz in Donauwörth bereits im Bau. Erste Kundenprojekte sollen ab September 2019 gedruckt werden. Laut Michael Uhl (Geschäftsleitung Verwaltung & Organisation bei Schätzl) ist die innovative Hardcover-Blocklösung von Müller Martini, „genau das, was unsere Kunden brauchen! Die VBA/Vareo/InfiniTrim-Anlage ist ein Hybrid-System für Softcover und Hardcover, sorgt für automatische Bogenzuführung, bietet eine hohe Formatvariabilität und reduziert händische Eingriffe.“

Die neu entwickelte Anlage ermöglicht Ronald Reddmann (Produktmanager, Müller Martini) zufolge erstmals die „industrielle Fertigung von Hardcover-Buchblocks ab einer Auflage von 1 Stück“. Bislang war dies nur im Bereich der Softcover-Produktion möglich. Die neue Anlage von Müller Martini automatisiert damit den gesamten Hardcover-Buchblockprozess noch stärker. Bisher wurden sogenannte Endlagenanleger nur in hohen Leistungsklassen eingesetzt. Nun ermöglicht Müller Martini auch die Inline-Produktion von Buchblocks mit Endblättern und Linern in Kleinstauflagen. Mithilfe dieser Konfiguration lassen sich Auflagen von nur einem Exemplar viel wirtschaftlicher produzieren, Soft- wie Hardcover.

Schätzl print emotion, ebenfalls ein Familienunternehmen, will mit der nun getätigten Investition den Automatisierungsgrad noch weiter erhöhen. „Da wir uns vor allem auf vollautomatische Prozesse konzentrieren und aufgrund saisonaler Schwankungen, insbesondere für das Weihnachtsgeschäft, skalierbare und automatisierbare Kapazitäten benötigen, haben wir uns nach einer neuen Lösung umgesehen", erläutert Ulrich Schätzl die Überlegungen hinter der Anschaffung. Besonderen Wert legt der Geschäftsführer dabei überraschenderweise auf die Software – und nicht auf die „Hardware“. Das Workflow-System Connex ist Ulrich Schätzl zufolge „noch wichtiger als die einzelnen Maschinen, denn es ist die Basis für unsere vernetzte Produktion, die unverzichtbar ist. Connex unterstützt unsere Schätzl 4.0-Strategie hervorragend."


Damit nutzt Schätzl erstmals Maschinen von Müller Martini, eine Neuheit in der Firmengeschichte des schwäbischen Digitaldruckspezialisten. Unterzeichnet wurde der Kaufvertrag auf den Hunkeler Innovationdays 2019 in Luzern, einem traditionellen Treffen von Firmen, die auf Hochleistungstechnik für Digitaldruck und Print Finishing spezialisiert sind. Dort war der neue Anlagen-Typ von Müller Martini auch erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt worden. Schätzl print emotion gehört zu den ersten Druckspezialisten weltweit, welche die innovative Lösung erworben haben.

Müller Martini:

Die 1946 gegründete Unternehmensgruppe Müller Martini ist einer der innovativen Marktführer für Druckweiterverarbeitungs-Systeme. Das Schweizer Familienunternehmen hat seinen Hauptsitz in Hergiswil und unterhält Produktionsstandorte in der Schweiz, den USA, China und Deutschland. Anlagen von Müller Martini kommen unter anderem in der Produktion von Sammelheft- Systemen, Softcovern und Hardcovern zum Einsatz.

Über die Schätzl Druck & Medien GmbH & Co. KG

Die Schätzl Druck & Medien GmbH & Co. KG bietet unter der Marke "Schätzl print emotion" innovativen Full Service für Digitaldruck. Seit zwei Generationen steht das inhabergeführte Familienunternehmen für professionelle Druckproduktion und zielorientierten Service im Bereich der Druckveredelung. Seit 2015 wird ausschließlich digital gedruckt. Alle Produkte sind online und on-demand bestellbar. Schätzl ist spezialisiert auf individualisierte Druckprodukte: Bereits heute werden 75 Prozent der Produkte in einer Auflage von einem Exemplar produziert – Tendenz steigend. Die Kunden von Schätzl schätzen den fairen und vertrauensvollen Umgang, die Bereitschaft zuzuhören und den spezifischen Bedarf genau zu verstehen – und dann die optimale Lösung zu finden. Aus weltoffenem Denken, fortschrittlicher Druckproduktion und der Leidenschaft für hochwertigen Druck resultieren so tagtäglich emotionale und höchst persönliche Produkte.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Schätzl Druck & Medien GmbH & Co. KG
Am Stillflecken 4
86609 Donauwörth
Telefon: +49 (906) 70634-0
Telefax: +49 (906) 70634-20
http://www.schaetzl.com

Ansprechpartner:
Steven Asumang
Online Marketing Manager
Telefon: +49 (906) 70634-2945
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Firmenintern

Gemeinsam Bäume pflanzen für mehr Klimaschutz

Zum fünften Mal in Folge haben Mitarbeiter des Energieversorgers WEMAG zusammen mit Kunden, Geschäftspartnern und Mitarbeitern des Forstamtes Wredenhagen in der Nähe von Malchow einen Klimawald gepflanzt. Tatkräftige Unterstützung bekamen sie dabei von Landwirtschaftsminister Dr. Read more…

Firmenintern

MorphoSys baut kommerzielle Präsenz durch Eröffnung der neuen US-Zentrale weiter aus

MorphoSys (FSE: MOR; Prime Standard Segment; MDAX & TecDAX; NASDAQ: MOR) gab heute die Eröffnung seiner neuen US-Zentrale bekannt. Der neue Standort mit Sitz in Boston, Massachussets, einem der weltweit führenden Innovations- und Biotechnologiezentren, ermöglicht Read more…

Firmenintern

Digitalisierung in der Bildung

BREDEX digitalisiert nicht nur den Wandel von Unternehmen, sondern unterstützt auch die Auseinandersetzung junger Menschen mit technischen Innovationen und fördert so früh den Umgang mit der Kernkompetenz cyber-physischer Produktionsmethoden an Schulen. Durch die Spende eines Read more…