Seit fast 20 Jahren vertreibt die Rothlehner Firmengruppe nun die Geräte des französischen Arbeitsbühnen Herstellers Haulotte. In den letzten Jahren ging der Absatz von Haulotte Geräten in der Rothlehner Gruppe stark nach oben. Mitte 2016 wurde das 2.000ste Gerät an das Vermietunternehmen Sico Rent bei Prag ausgeliefert. Alleine auf das Konto dieses Vermieters gehen mehrere Hundert Stück Haulotte Geräte.

Vor kurzem ging nun die 3.000ste Haulotte Maschine, die von der Rothlehner-Gruppe verkauft wurde, nach Österreich an das Industrieunternehmen Starlinger. Die Firma Starlinger ist Weltmarktführer im Bereich Produktionsanlagen für Säcke, Verpackungsgewebe und technische Textilien aus Kunststoff-Bändchengewebe. Das Unternehmen ist seit 45 Jahren in dieser Sparte tätig; seit mehr als 25 Jahren werden auch Recyclinganlagen für Kunststoffe entwickelt und produziert.

Bernhard Spörk, seit 25 Jahren für Rothlehner Österreich tätig, übergab die neue HA15IP an die Vertreter des Kunden, die Herren Johann Rauscher und Gerald Fuchs. Dazu überreichte Bernhard Spörk auch eine Urkunde von Rothlehner sowie eine Flasche Champagner von Haulotte.
Die Jubiläumsbühne HA15IP mit diversen Sonderausstattungen wird vor allem für die interne Instandhaltung verwendet.


Die Zusammenarbeit zwischen Haulotte und Rothlehner, sowohl im Vertrieb als auch im Service wird weiter vertieft.

Die Servicestrukturen der Rothlehner-Gruppe werden im Hinblick auf den Kundennutzen laufend ausgebaut. Um dabei stets am Puls der Zeit zu sein, werden für die Techniker der Firmengruppe fortwährend Weiterbildungsmaßnahmen und Schulungen durchgeführt.

So standen kürzlich umfangreiche Haulotte-Schulungen in den Zentral-Werkstätten Jänkendorf und in Massing auf dem Programm.
Über 20 Service-Mitarbeiter der Rothlehner-Gruppe im deutschsprachigen Raum, also von Lift-Manager und Rothlehner Österreich wurden über mehrere Tage gründlich in Theorie und Praxis in die jüngste Geräte-Generation unterwiesen. u.a. in die neue HA 20 LE Pro, das erste Geräte der PULSEO Elektro-Baureihe.

Der Schulungstermin Anfang Februar in Massing wurde auch zum Anlass genommen um die kompletten Vertriebs-Mannschaften von Haulotte Deutschland und Rothlehner an einen Tisch zu bringen. Über 400 Neugeräte hat die Rothlehner Gruppe in ihren Kernmärkten im Jahr 2018 auf den Markt gebracht; knapp die Hälfte davon in Deutschland. Grund genug um Themen des Alltags-Geschäftes sowie grundlegende Strategien zwischen dem Hersteller und seinem Vertriebs-Partner zu besprechen.

Über die Rothlehner Arbeitsbühnen GmbH

Die Rothlehner Arbeitsbühnen GmbH ist seit Jahrzehnten tätig in Vertrieb und Service von Hubarbeitsbühnen. Wir bieten professionelle Lösungen für Arbeitsbühnen-Vermieter, Handwerk, Industrie, Kommunale Betriebe und viele Endanwender Bereiche.

Unser Arbeitsbühnen-Sortiment umfasst Anhänger- und LKW-Arbeitsbühnen, Raupengeräte und Scherenbühnen sowie Selbstfahrer und besonders schmale Spezialgeräte mit geringer Durchfahrbreite und Bodenbelastung. Neben diesen Neugeräte-Kategorien bieten wir auch laufend Gebrauchtgeräte diverser Hersteller und Gerätetypen an.

Unsere Kern-Leistungen im Überblick:
– Vertrieb / Handel von Arbeitsbühnen aller Geräte-Kategorien
– Beratung und Schulung
– Projektierungen
– Hersteller von DENKA-LIFT Arbeitsbühnen
– Inzahlungnahmen und Geräteankäufe
– Finanzierung, Leasing, Versicherung

Das verbundene Service-Unternehmen Lift-Manager GmbH ist der Ansprechpartner wenn es um Dienstleistungen rund um Arbeitsbühnen geht. Deutschlandweit 70 Mitarbeiter bieten markenübergreifenden Service in einem flächendeckenden Werkstattnetz, mobilen Service vor Ort, Schulungen, Ersatzteilversand und vieles mehr.

Teil der Rothlehner Gruppe sind auch die Tochter-Gesellschaften in Österreich, Tschechien, Polen und der Slowakei, die seit Anfang der 90er Jahre gewachsen sind. Insgesamt beschäftigt die Rothlehner-Gruppe in Ihren Kernmärkten rund 200 Mitarbeiter.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Rothlehner Arbeitsbühnen GmbH
Mühlenweg 1
84323 Massing-Oberdietfurt
Telefon: +49 (8724) 9601-0
Telefax: +49 (8724) 9601-12
http://www.rothlehner.de

Ansprechpartner:
Thomas Rothlehner
Marketing
Telefon: +49 (8724) 960166
Fax: +49 (8724) 960112
E-Mail: rt@rothlehner.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Bautechnik

Die VT Serie – Arbeitsbühnen auf 3,5 t Fahrgestell

Der finnische Hersteller Dinolift ist im Segment der LKW-Hubarbeitsbühnen auf 3,5 t Fahrgestell angekommen. Die Speerspitze bildet dabei der 230VT. Von der Neuentwicklung aus eigenem Hause konnten nach Händlerangaben bereits Stückzahlen im mittleren zweistelligen Bereich Read more…

Bautechnik

Funktionaler Chic für die Küche – Ideal Standard präsentiert mit CeraLook Küchenarmaturen in vier modernen Designs

Ideal Standard bietet ein weites Spektrum an modernen Küchenarmaturen. Die neue Linie CeraLook setzt mit 17 Modellen auf die Kombination von klassischem Design und individuellen Nutzerwünschen. CeraLook ist eine Armatur, die durch ein vielseitiges Modellspektrum Read more…

Bautechnik

Wohnen im Nordic Style ist beliebt: Fingerhut Haus stellt „Lando“ vor

Moder­nes Wohnen mit Bezug zur Natur liegt im Trend. Der Nordic Style mit skandinavischem Ursprung greift diese Aspekte auf: er fasziniert mit klarem Design, konzentriert sich auf das Wesent­liche und strahlt dabei eine ganz besondere Read more…