Die Schülerinnen und Schüler der Klassen 4a und 4b der Katholischen Grundschule Kirchhoven-Lieck "Brunnenschule" haben allen Grund zu jubeln. Sie haben den lekker-Energiesparwettbewerb gewonnen. Damit verbunden ist eine Siegprämie in Höhe von 300 Euro. Das Geld ist bereits für einen abwechslungsreichen Schulausflug auf einen Abenteuerspielplatz investiert worden. Über 200 Euro für die Klassenkasse kann sich der 2. Sieger, die 4a der Grundschule Grebben freuen. Den dritten Platz teilen sich die 4a der „Regenbogenschule“ in Karken und die 4a der Katholischen Grundschule in Straeten. Beide Klassen können sich über je 100 Euro freuen.

Besonders gefallen hat der Wettbewerbsjury, dass die Viertklässler der Brunnenschule für ihren Beitrag mehrere Medien genutzt haben. So ergänzten die Schülerinnen und Schüler ein aufwändig gestaltetes Plakat mit Energiespartipps mit einer Präsentation und einem eigens für den Wettbewerb komponierten ‚Energiesparsong‘, heißt es in der Begründung der Jury (lekker Energie und Deutsche Umwelt-Aktion). „Den Viertklässlern der Brunnenschule ist es gelungen, nicht nur an die Vernunft zu appellieren. Der ‚Energiesparsong‘ zeigt, wie wichtig es ist beim Thema Klimaschutz auch die Herzen der Menschen zu erreichen“, sagt Ingo Jennißen, Marketingreferent bei lekker.

Alle Klassen haben am Umweltunterricht teilgenommen, den lekker Energie seit 2011 an allen Heinsberger Grundschulen unterstützt. Aktionspartner ist von Beginn an die Deutsche Umwelt-Aktion, deren Referenten den Umweltunterricht durchführen.


 

Über die lekker Energie GmbH

Die lekker Energie GmbH ist ein führender Anbieter von Strom und Gas an Privat-, Gewerbe- und Geschäftskunden. lekker steht als einer der bedeutendsten Lieferanten von Ökostrom an private Haushalte seit 2003 für umwelt- und verbraucherfreundliche Produkte. Bei Studien schneidet lekker regelmäßig sehr gut ab. Für faire Wettbewerbsbedingungen setzt sich lekker Energie im Bundesverband Neue Energiewirtschaft ein.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

lekker Energie GmbH
Invalidenstraße 17 a
10115 Berlin
Telefon: +49 (30) 430949-101
Telefax: +49 (30) 430949-498
http://www.lekker-energie.de

Ansprechpartner:
Thomas Reckermann
Presse
Telefon: +49 (30) 20089822
Fax: +49 (30) 200898-99
E-Mail: reckermann@publiplikator.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Energie- / Umwelttechnik

SunPower – Maxeon und Performance-Module

Große Industrie- und Gewerbedachflächen sind für die Energiegewinnung mit Strom aus Photovoltaikanlagen optimal und bieten Unternehmen ideale Voraussetzungen, den selbst produzierten Strom direkt vor Ort für die eigene Produktion zu nutzen. Solarstrom ist nachhaltig für Read more…

Energie- / Umwelttechnik

In Deutschland wird es immer heißer

Der Klimawandel ist trotz der aktuell kalt-feuchten November-Wetterlage präsenter als je zuvor. Und noch immer wird heftig darüber diskutiert, ob die Temperaturen tatsächlich kontinuierlich steigen oder ob es sich um ganz gewöhnliche Schwankungen handelt, wie Read more…

Energie- / Umwelttechnik

Gesund und barrierefrei Wohnen mit Lüftung und Wärmerückgewinnung

Gesund und bequem wohnen will jeder. Wer jedoch körperlich eingeschränkt ist, für den ist das mehrfache tägliche Lüften ein großer Aufwand. Mit einer zentralen Be- und Entlüftungsanlage und Wärmerückgewinnung wird der Aufwand des mehrfachen öffnens Read more…