Nur noch vier Wochen bis zum  FORUM Science & Health im Veranstaltungsforum Fürstenfeld bei München!

Melden Sie sich noch vor den Pfingstferien zu der zentralen Veranstaltung in Bayern für die Gesundheitswissenschaften an und treffen Sie am 3. und  4. Juli auf aktuelle Themen rund um die Medizin der Zukunft und auf interessante Kontakte. Informieren, Interagieren, Netzwerken & Diskutieren Sie mit!

Alle Vortragenden, Aussteller und Beteiligten sowie das aktuelle Programm der beiden Tage auf unserer Veranstaltungsswebseite:
Referentinnen und Referenten
Programm Mittwoch, 3. Juli
Programm Donnerstag, 4. Juli


FORUM Night am 3. Juli:
Genießen Sie einen herrlichen Sommerabend  bei BBQ & Buffet in Biergartenatmosphäre. Essen und Getränke sind im Eintrittspreis inklusive. Dabei unterhalten Oliver Pötzsch und die Bukowski-Blues-Boys mit "Lieder für Herz & Leber" mit Geschichten und Gedichten.

Diesen Abend können Sie auch separat buchen

Einige Highlights der vertiefenden Sitzungen:

– Nationale Dekade gegen Krebs: Überblick zur Initiative, Einblicke in neue Forschungsansätze der molekularen Diagnostik (bis zur Einzel-Zelle), Metabolomics – und die Sichtweise des Patienten

– Autoimmunerkrankungen: Stand der Medikamenten-Entwicklung, Herausforderungen Kinder-Autoimmun-Erkrankungen, Seltene Krankheiten

– Antibiotika-Resistenzen und Infektionskrankheiten: Ansätze zur Überwindung der nächsten Krise

– Biomarker und neue Therapien: wie eine lange klinische Studie endlich einen konkreten neuen Marker bei Herzkreislauf-Erkrankungen zu Tage förderte, Stoffwechsel-Produkte des Mikrobioms als Anhaltspunkte für das Krankheitsgeschehen, Epigenetik – was über die genetische Varianz hinaus zunehmend Bedeutung gewinnt

– Prävention und Ernährung: das Mikrobiom und neue Erkenntnisse zur Darm-Hirn-Immunitäts-Achse, Nudging zur besseren Verhaltensweise

– Daten und Mensch: wie die Digitalisierung die medizinische Zukunft transformiert, Künstliche Intelligenz im Gesundheitswesen, Künstliche Intelligenz hilft ganz konkret bei der Leukämie-Diagnose und -Therapieauswahl

Dazu eine Reihe hochkarätiger Sprecher*innen als Keynotes über Netzwerke der Gene bei Krebs, Multiple Sklerose und der Darm, Ernährung und unsere kulturelle Herkunft, Verknüpfung der verschiedenen System-Ebenen des menschlichen Organismus – und die Zukunft der Patientenversorgung aus der Industrieperspektive: globale Herausforderungen setzen ganz neue Prioritäten!

Zur Programmübersicht: https://www.forum-science-health.org/…

Nicht vergessen: Bei mindestens 3 Teilnehmern einer Organisation oder Firma gewähren wir zudem einen Gruppenrabatt
Interessiert? Dann kontaktieren Sie uns unter forum@bio-m.org.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

BioM Biotech Cluster Development GmbH
Am Klopferspitz 19a
82152 Martinsried
Telefon: +49 (89) 899679-0
Telefax: +49 (89) 899679-79
http://www.bio-m.org

Ansprechpartner:
Dr. Georg Kääb
Manager Communications
Telefon: +49 (89) 899679-19
Fax: +49 (89) 899679-79
E-Mail: kaeaeb@bio-m.org
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Biotechnik

Frische Farben für´s Labor: Laborgefäße smart und sicher abdecken mit dem neuen DURAN® Silikondeckel

Labormitarbeiter kennen die Problematik aus ihrer täglichen Praxis. Wird mit Lösungen oder Substanzen im Labor gearbeitet, stellt sich oft die Frage wie man diese sicher abdecken kann. Um Kontaminationen bei Reaktionen zu verhindern, hat DWK Read more…

Biotechnik

Kreislaufwirtschaft hat bei Pöppelmann Priorität

. – Unternehmen verpflichtet sich auf Ziele der Ellen-MacArthur-Stiftung und der Circular Plastic Alliance der EU-Kommission  – Großes Interesse an PÖPPELMANN blue® auf der Kunststoffmesse  – Deutscher Verpackungspreis in Gold für FAMAC®-Produkt Der Lohner Kunststoffverarbeiter Read more…

Biotechnik

Neue Generation Systec Autoklaven – auf der Medica 2019

Systec präsentiert mit der Evidencia GmbH Autoklaven & Validierungsprozesse auf der MEDICA 2019. Erste Demonstration der neuen Systec H-Serie anhand des Systec HX-150 Autoklaven. Auch dieses Jahr findet wieder die weltweit wichtigste Messe der Medizinbranche Read more…