Stark ausgasend, hochviskos, abrasiv, scherempfindlich oder chemisch aggressiv? Fluide, die hohe Anforderungen an Pumpen stellen. Möchte man in diesen Anwendungen die Genauigkeit einer Dosierpumpe erzielen und die Vorteile einer Schlauchpumpe nutzen, dann gilt es zwei Welten miteinander zu verbinden: Die Welt der Dosierpumpen und die der Schlauchpumpen. ProMinent gelingt dies mit ihrer neuen Schlauchpumpe DULCO flex Control. Vielseitig: Bei voller Nutzung der Eigenschaften einer Schlauchpumpe und clever: Mit der Exaktheit einer Membrandosierpumpe.

Die neue DULCO flex Control erweitert das ProMinent Portfolio um eine neue Schlauchdosierpumpe. Sie dosiert zuverlässig zwischen 10 ml/h bis zu 30 l/h bei bis zu 7 bar Gegendruck. Das intuitive Bedieninterface mit Click-Wheel ermöglicht eine einfache Bedienung der Schlauchdosierpumpe. Das Herzstück der DULCO flex Control ist ein bürstenloser Gleichstrommotor. Die ausgeklügelte Ansteuerung ermöglicht exakte Dosierung und Reduzierung der Förderleistung bei kontinuierlicher Dosierung bis auf 10 ml/h. Eine lineare und wiederholbare Dosierung ist mit dieser Schlauchpumpe unter allen Prozessbedingungen gewährleistet.

Ein weiterer Vorteil der neuen Schlauchdosierpumpe – sie ist IoT- fähig. Das heißt, sie ist voll vernetzbar und kann an die eigens von ProMinent entwickelte Plattform DULCOnneX angeschlossen werden. Dadurch agiert sie noch smarter.


Unkomplizierter Schlauchwechsel

Das von ProMinent entwickelte, einzigartige Schlauchwechselsystem ermöglicht einen schnellen und unkomplizierten Schlauchaustausch ganz ohne Werkzeug.

Das Display gibt dem Werker beim Schlauchwechsel genaue Anweisungen der zu absolvierenden Schritte. Der verwendete Hochleistungsschlauch aus thermoplastischem Elastomer gewährleistet hervorragende Chemikalienbeständigkeit und eine hohe Lebensdauer. Die für einen Schlauchwechsel erforderlichen Bestellinformationen sind aus dem Bedienmenü der Pumpe zu entnehmen.

Über die ProMinent GmbH

Die ProMinent Unternehmensgruppe ist seit über 55 Jahren Hersteller von Komponenten und Systemen für das Dosieren von flüssigen Stoffen sowie zuverlässiger Lösungspartner für die Wasseraufbereitung.

Mit innovativen Produkten, ausgeprägter verfahrenstechnischer Expertise und Anwendungsorientierung werden Anforderungen in praxisgerechte Lösungen umgesetzt. Dabei unterstützt ProMinent seine Kunden hinsichtlich Sicherheit, Effizienz und Umweltschonung – weltweit.

Hauptsitz der Unternehmensgruppe ist Heidelberg. Rund 2.600 Mitarbeiter in 50 eigenen Vertriebs-, Produktions- und Servicegesellschaften sowie weltweite Vertretungen garantieren Service und Verfügbarkeit in rund 100 Ländern.

Schlüsselbranchen sind, neben der öffentlichen Trink- und Abwasseraufbereitung, die Chemische Industrie, die industrielle Wasseraufbereitung, die Nahrungsmittel- und Getränkeindustrie, die Schwimmbadwasseraufbereitung, die Öl- und Gasindustrie und die Prozessindustrie.

Das umfangreiche Produktportfolio besteht aus Komponenten wie Dosierpumpen, Schlauchpumpen, Mess- und Regeltechnik und Sensoren für Wasserparameter, aus Produkten für die Wasseraufbereitung wie Dosiersysteme für Polymere sowie kompletten Dosiersystemen samt Zubehör wie Chemikalienvorratsbehälter und Transferpumpen. Für die Prozess- und Anlagentechnik der Öl-, Gas- und Energie-Branche liefert die Unternehmensgruppe Prozess-Dosierpumpen und Anlagen aus eigener Produktion.

Weiterhin bietet ProMinent ein umfassendes Portfolio an umweltschonenden und wirtschaftlichen Wasseraufbereitungs- und Desinfektions-Verfahren mit höchstem Wirkungsgrad.

Das Produktspektrum umfasst Chlordioxidanlagen, Chlorgasdosiersysteme, Elektrolyseanlagen, UV-Anlagen, Ozonanlagen sowie Anlagen der Membranfiltration.

Um den Kunden ein langfristig zuverlässiger Partner zu sein, investiert die Unternehmensgruppe kontinuierlich sowohl in Produktinnovationen als auch in modernste Produktionsprozesse mit hoher Eigenfertigungstiefe. 11 Produktionsstätten weltweit garantieren einen gleichbleibend hohen Qualitätsstandard, Flexibilität und Liefertreue.

Weitere Informationen finden Sie unter www.prominent.com

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

ProMinent GmbH
Im Schuhmachergewann 5-11
69123 Heidelberg
Telefon: +49 (6221) 842-0
Telefax: +49 (6221) 842-215
http://www.prominent.com

Ansprechpartner:
Michael Birmelin
Marketing-Redakteur
Telefon: +49 (6221) 842-270
Fax: +49 (6221) 842-215
E-Mail: birmelin.michael@prominent.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Energie- / Umwelttechnik

Klein, aber oho! Brennstoffzellen-Heizungen reduzieren den CO2-Ausstoß im Gebäudesektor

Heute haben Unternehmen und Interessenvertreter aus dem Energiesektor in Brüssel die "Gemeinsame Erklärung über stationäre Brennstoffzellen-Heizungen für umweltfreundliche Gebäude" vorgestellt, um auf das enorme Potenzial der stationären Brennstoffzellen zur Dekarbonisierung des Gebäudesektors hinzuweisen. Veröffentlicht wurde Read more…

Energie- / Umwelttechnik

Energiesysteme neu denken – Lastmanagement mit Blockheizkraftwerk

Ein Blockheizkraftwerk eignet sich nicht nur zur Verringerung des externen Strom- und Wärmebezugs, sondern auch zur Reduktion elektrischer Lastspitzen. Forscher des Fraunhofer IISB erreichten eine Lastspitzenreduktion um 20 %. Dies gelang durch die optimierte Steuerung Read more…

Energie- / Umwelttechnik

Herausragend: 94%-Seminare in Dresden

Schallschutz moderner Heizzentralen und die komplexen Regelungen der EEG-Umlage sind Themen zweier energiewirtschaftlichen Seminare, die am 27./28. November 2019 in Dresden stattfinden. Beide Seminare werden erst seit Anfang des Jahres von BHKW-Consult und dem BHKW-Infozentrum Read more…