Seit mehreren Jahren haben sich die Newton-Banknotenzähler der NGZ Geldzählmaschinengesellschaft mbH & Co. KG allein in Deutschland über 8.000 Mal verkauft. Die Geräte überzeugten vor allem durch ihre umfangreichen Sicherheitsfeatures und die Zuverlässigkeit. Aufbauend auf der von vielen Kunden geschätzten und bewährten Technologie hat das brandenburgische Unternehmen nun die Nachfolgeprodukte vorgestellt.

Für die vielseitigsten Anwendergruppen präsentiert NGZ jetzt mit dem Newton A die neue Version der erfolgreichen V-Serie. Modernste Sensoren prüfen bis zu 1.500 Banknoten in der Minute jetzt noch zuverlässiger. Dazu gehören unter anderem eine hochauflösende Bilderkennung, die Magneterkennung mit 18 Einzelsensoren sowie eine UV- und Ultraschallprüfung. Ergänzt werden diese durch eine ausgereifte Analysesoftware, die selbst kleinste Unregelmäßigkeiten erkennt. Das bringt eine höhere Sicherheitsreserve gegenüber den immer raffinierteren Fälschungen, die in den nächsten Jahren in Umlauf kommen könnten und liefert dabei eine deutlich höhere Bearbeitungsgeschwindigkeit.

Der 4,3 Zoll große Touchscreen wurde durch eine verbesserte, übersichtliche Bedienerführung mit fest programmierten Tasten für die wichtigsten Funktionen ergänzt. Das integrierte Rückgabefach sorgt für unterbrechungsfreies Arbeiten und reibungslose Arbeitsabläufe.


Speziell für Hauptkassen und Cash Center wurde der Newton F+ durch den Newton 3 abgelöst. In dem Hochleistungsbanknotenzähler kommt das innovative KAR-Sensormodul zum Einsatz. Es vereint aktuellste Technik zur beidseitigen Erkennung optischer und magnetischer Merkmale in höchster Auflösung und zeichnet sich zudem durch eine lange Lebensdauer und hohe Zuverlässigkeit aus. Die KAR-Technologie eignet sich zur Erkennung von Fälschungen und gleichzeitig zur Fitness-Sortierung nach EZB-Standard.

Die beiden Banknotensortierer NGZ K5-A und K5-AC treten zudem in die Fußstapfen der weltweit erfolgreichen K-500er Serie, die Maßstäbe in der Kompaktklasse setzte. Die bewährte Konfiguration mit vier Sortierfächern und einem Rejectfach wurde beibehalten und mit neuester Technologie kombiniert. Das macht die neuen Modelle schneller und genauer. Die beiden Geräte bearbeiten Banknoten mit einer Geschwindigkeit von 1.000 Noten pro Minute und sind damit über 60 Prozent schneller als das Vorgängermodell. NGZ K5-A verfügt mit dem modernen KAR-Sensormodul zusätzlich über eine Fitness-Sortierung gemäß EZB-Standard sowie eine zuverlässige Erkennung von Fälschungen.

Über die NGZ Geldzählmaschinengesellschaft mbH & Co. KG

NGZ Geldzählmaschinengesellschaft mbH & Co. KG mit Sitz im brandenburgischen Dahlewitz bietet bereits seit 120 Jahren individuelle Lösungen zur Bargeldbearbeitung. Dabei gehören Banknotenzähler und -sortierer ebenso zum Sortiment wie Anlagen zur Münzbearbeitung und Bargeldverpackung. Seit 2018 runden Tresore und Schließfächer das Sortiment ab. Langlebigkeit, Wirtschaftlichkeit und Ergonomie stehen bei den 45 Mitarbeitern im Fokus.

Das Unternehmen bietet Produkte für die unterschiedlichsten Anforderungen und Volumina: vom Zählen, Prüfen, Recycling, Sortieren, Rollen und Verpacken bis zum Transportieren. Die Hightech-Produkte finden bei Banken, Werttransporteuren und dem Handel ebenso Anwendung wie bei mittelständischen Kunden im Gaming und Vending Sektor.

Neben einer Vielzahl an Sparkassen und Genossenschaftsbanken zählt NGZ auch die Bundesbank, METRO, EDEKA, Prosegur und ZIEMANN zum Kreis der zufriedenen Kunden. NGZ ist Mitglied in der Bundesvereinigung Deutscher Geld- und Wertdienste (BDGW), EHI Retail Institute e. V., der European Vending & Coffee Service Association und der ESTA.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

NGZ Geldzählmaschinengesellschaft mbH & Co. KG
Ludwig-Erhard-Ring 8
15827 Dahlewitz
Telefon: +49 (33708) 38-01
Telefax: +49 (33708) 38-111
http://www.ngz-cash.de

Ansprechpartner:
Dr. Ina Meinelt
P3N MARKETING GMBH, Geschäftsführerin
Telefon: +49 (371) 243509-00
E-Mail: info@p3n-marketing.de
Andreas Radmer
Geschäftsführer
Telefon: +49 (33708) 3801
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Finanzen / Bilanzen

Christopher Pearson wird neuer Chief Commerical Officer bei Biofronteras US-Tochterunternehmen

Die Biofrontera AG (ISIN: DE0006046113), ein internationales biopharmazeutisches Unternehmen, gibt bekannt, dass Christopher Pearson ab 6. Januar 2020 zum neuen Chief Commercial Officer der Biofrontera Inc. in Woburn, MA ernannt wird. Er wird künftig die Read more…

Finanzen / Bilanzen

Ximen Mining meldet weitere Bohrergebnisse aus dem Projekt Gold Drop im historischen Bergbaucamp Greenwood

Ximen Mining Corp. (TSX.v: XIM) (FRA: 1XMA) (OTCQB: XXMMF) (das „Unternehmen“ oder „Ximen“ – http://www.commodity-tv.net/…) freut sich, Analyseergebnisse aus den Bohrlöchern bekannt zu geben, die sein Optionspartner GGX Gold Corp. in dieser Saison im Konzessionsgebiet Read more…

Finanzen / Bilanzen

EnWave verkauft Maschine und Exklusivrecht nach Neuseeland

Die kanadischen Trocknungsexperten für Lebensmittel, Cannabis und medizinische Produkte der EnWave Corporation (ISIN: CA29410K1084 / TSX-V: ENW) haben eine exklusive, kommerzielle Lizenz mit Helius Therapeutics Ltd. unterzeichnet. Helius ist Neuseelands größtes lizenziertes medizinisches Cannabis-Unternehmen mit Read more…