B. Braun bietet gemeinsam mit dem Institut für Patientensicherheit und Teamtraining GmbH aus Reutlingen einen viertägigen Lehrgang zum InPASS-zertifizierten Simulations-Instruktor an. Die Schulungen finden im interaktiven Schulungszentrum im Bahnhof Altmorschen in Nordhessen vom 25. bis 26. Juni und 25. bis 26. Juli statt.

Das anspruchsvolle Training richtet sich vor allem an medizinisches Personal aus dem Bereich Notfallmedizin aber auch Mitarbeiter von Feuerwehren und Rettungsdiensten. Themen des Kurses sind u.a. die Fehlerentstehung in der Medizin und Systemsicherheit, die Bedeutung der Human Factors für die Patientensicherheit und moderne didaktische Methoden für die Erwachsenenbildung.

Ziel des Kurses ist die Ausbildung der Teilnehmer zu InPASS-zertifizierten Instruktoren. Als solche sind sie in der Lage, Simulations-Teamtrainings mit Fokus auf Human Factors und Crisis Resource Management zu gestalten und durchzuführen.


Detaillierte Informationen zum Kurs und zur Anmeldung finden Sie auf der InPASS-Webseite: https://www.inpass.de/…

Über die B. Braun Melsungen AG

64.000 B. Braun-Mitarbeiter in 64 Ländern teilen täglich ihr Wissen, mit Kollegen und Kunden. Die so entstehenden Innovationen helfen, Arbeitsabläufe in Kliniken und Praxen zu verbessern und die Sicherheit von Patienten, Ärzten und Pflegepersonal zu erhöhen. 2018 erwirtschaftete der Konzern einen Umsatz von 6,9 Mrd. Euro

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

B. Braun Melsungen AG
Carl-Braun-Straße 1
34212 Melsungen
Telefon: +49 (5661) 71-0
Telefax: +49 (5661) 71-4567
http://www.bbraun.de

Ansprechpartner:
Andrea Thöne
Projektmanagerin Marketing Communications – PR
Telefon: +41 (56) 6171-3541
Fax: +41 (56) 6175-3541
E-Mail: andrea.thoene@bbraun.com
Andrea Rosenstock
Marketing- und Vertriebsorganisation Deutschland
Telefon: +49 (5661) 71-4421
Fax: +49 (5661) 75-4421
E-Mail: andrea.rosenstock@bbraun.com
Franziska Hentschke
Telefon: +49 (5661) 711635
E-Mail: presse@bbraun.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Medizintechnik

And the Winner is…

Die begehrte Auszeichnung wurde auf dem UK Diagnostics Summit am 28. November 2019 in Manchester überreicht. Hochrangige Vertreter des National Health Service (NHS) sowie der Industrie und der British IVD Association (BIVDA) würdigten hiermit die Read more…

Medizintechnik

Aus MicroMol wird die TentaMedix GmbH

Wir sind erfreut unseren neuen Firmennamen zu präsentieren Die MicroMol GmbH gibt bekannt, dass sie mit dem 11. November 2019, ihren Namen in TentaMedix GmbH ändert. TentaMedix wird die Tradition von MicroMol fortsetzen und weiterhin Read more…

Medizintechnik

UVC-LEDs von Bolb

LASER COMPONENTS ergänzt sein Produktportfolio um UVC-LEDs des US-Herstellers Bolb, Inc. Beide Unternehmen haben eine exklusive Vertriebsvereinbarung für den europäischen Markt und die USA unterzeichnet und die Produkte sind ab sofort ab Lager verfügbar. Bolb Read more…