Der Klaus Resch Verlag präsentiert die neunte Auflage von  „Duales Studium – Doppelt lernen. Doppelt leben.“.

Duales Studium ist das Standardwerk für Schüler, die ein duales Studium als Einstiegsmöglichkeit ins Auge fassen. Durch die Fokussierung auf umfassende redaktionelle Beiträge, ist „Duales Studium“ eine optimale Orientierungs- und Entscheidungshilfe für die Zielgruppe.

„Duales Studium – Doppelt lernen. Doppelt leben.“ ist eine Printausgabe für Abiturienten, die sich für ein duales Studium interessieren und sich darauf vorbereiten möchten. Aufgeteilt ist das Buch in drei große Bereiche. Das erste Kapitel umfasst die Erklärung des dualen Studiums. Hier findet der Abiturient zum Beispiel die Vor- und Nachteile des dualen Studiums, die verschiedenen Modelle, sowie  Erklärungen der Abschlüsse. Hinzukommend wird dieser Bereich unterstützt von Erfahrungsberichten. Ein weiterer großer Teil bietet die Unterteilung nach Bundesländern. So kann  speziell für das Wunschbundesland/ -länder die passende Hochschule gesucht werden. Darüber hinaus werden hier auch die bevorstehenden Jobmessen genannt. Der dritte große Abschnitt umfasst den Bereich der Bewerbung. Dieses Kapitel beinhaltet eine Stärken-Schwäche-Analyse, sowie wichtige Grundlagen zum Bewerbungsprozess.  Auch finden Abiturienten jeweils eine Vorlage für Deckblatt, Anschreiben und Lebenslauf.  Abgerundet wird die Informationsbroschüre mit nützlichen Links.


„Duales Studium – Doppelt lernen. Doppelt leben.“ ist mit Unternehmen und Hochschulen der Allrounder unter den Ausgaben. Der Karriereplaner ist kostenfrei an zahlreichen Gymnasien erhältlich. Alternativ ist es auch möglich ihn direkt auf www.abiturienta.de zu bestellen oder als PDF zu downloaden.

Über Klaus Resch Verlag

Abiturienta ist ein Produkt des Klaus Resch Verlags. Die Job- und Informationsbörse behandelt alles rund um das Thema "Duales Studium". Neben der Online-Präsenz gibt der Verlag die Publikation "Duales Studium – Doppelt lernen. Doppelt leben." heraus.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Klaus Resch Verlag
Moorbeker Straße 31
26197 Großenkneten
Telefon: +49 (4435) 9612-0
http://www.berufsstart.de

Ansprechpartner:
Hans-Thilo Sommer
Geschäftsführer
Telefon: +49 (4435) 9612-32
Fax: +49 (4435) 9612-97
E-Mail: bs@berufsstart.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Zusammenhängende Posts

Ausbildung / Jobs

Lehrpreis an Hochschule Kaiserslautern vergeben

Die Hochschule Kaiserslautern will Hochschullehrende fördern, die spannende Veranstaltungen durchführen, hohes Engagement und gute didaktische Konzepte in ihrer Lehre vereinen und somit zum Studienerfolg beitragen. Deshalb vergibt sie einen hochschulinternen Lehrpreis für herausragende Leistungen in Read more…

Ausbildung / Jobs

Können Roboter irgendwann lieben?

Wie viel Künstliche Intelligenz (KI) brauchen wir in der Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft, um uns weiterzuentwickeln? Und wie kann die Technologie den Menschen das Leben erleichtern, ohne über sie zu bestimmen? Diesen Fragen gingen die Read more…

Ausbildung / Jobs

Jetzt schnell geordneten Brexit beschließen!

„Gerade aus Sicht der saarländischen Wirtschaft kommt es jetzt darauf an, dass sich die EU mit Großbritannien auf einen geordneten Brexit verständigt. Wir brauchen klare Verhältnisse. Anhaltende Unsicherheit fügte vor allem unserer Industrie weiteren Schaden Read more…