.

– Mehr als 300 Teilnehmer mit über 750 Networking-Meetings beim zweiten ECP Summer Summit in Düsseldorf erwartet
– Registrierung beginnt am 24. Mai 2019, Frühbucherrabatt bis zum 30. Juni 2019
– Networking beginnt mit Get-Together am Vorabend

Der 2nd ECP Summer Summit ist der Sommer-Event des jährlich im Februar stattfindenden European Chemistry Partnering. Hier treffen die chemische Industrie und ihre Anwenderbranchen auf innovative Entrepreneure und Investoren. Doch wie geht es für Start-ups und große Unternehmen nach dem ersten Kontakt weiter? Dieser Frage widmen sich Dr. Paolo Bavaj von Henkel und Miguel Galvez vom US-amerikanischen Start-up NBD Nano in ihrer Tandem-Keynote: als Inspiration für einen vollen Networking-Tag.


Dr. Paolo Bavaj, Head of Corporate Venturing für den Henkel-Unternehmensbereich Adhesive Technologies, und Miguel Galvez, Präsident und Mitgründer des auf neue Materialien spezialisierten Start-ups NBD Nano aus Boston, USA, gewähren authentische Einblicke in den Prozess vom Erstkontakt über Investment bis hin zur Unternehmenskooperation. Die Teilnehmer können sich auf das Teilen von Erfahrungen und Einsichten freuen.

„Wir sind sehr froh, NBD Nano in unserem Investment-Portfolio bei Henkel zu haben“, sagt Dr. Paolo Bavaj, „wir bekommen so Zugang zu einer neuen Technologie, auf der wir ein neues Henkel-Geschäft aufbauen können, und NBD Nano kann schneller wachsen und skalieren.“

”Bei NBD Nano sind wir sehr glücklich, Henkel als Investor und Unternehmenspartner an unserer Seite zu wissen. Die Partnerschaft ermöglicht es uns, große Märkte zu erschließen und Henkels bestehende Infrastrukturen in Schlüsselmärkten nutzen zu können. Zudem wird so eine übergreifende Zusammenarbeit im Bereich Forschung und Entwicklung für künftige Innovationen sowie bei der Kundenentwicklung in neuen noch unerschlossenen Märkten ermöglicht”, sagt Miguel Galvez.

Zum 2nd ECP Summer Summit werden mehr als 300 Vertreter großer Konzerne, des Mittelstands, junge Wachstumsunternehmen und Start-ups sowie Investoren erwartet. Die Veranstaltung in der Konzernzentrale von Henkel in Düsseldorf steht ganz im Zeichen des Partnerings und der Pitches. Die Partneringgespräche können im Vorfeld vereinbart werden. Pitches wie auch Ausstellungsstände sind mit den Tickets zusammen buchbar. Kennenlernen und Networking beginnen bereits beim ECP Get-Together am Vorabend. Die Registrierung beginnt am 24. Mai 2019. Bis zum 30. Juni 2019 wird ein Frühbucherrabatt von 20% gewährt.

Dr. Holger Bengs, Initiator des European Chemistry Partnering, sagt: „Ich freue mich sehr, dass der Weltkonzern Henkel nach dem Erfolg des ECP Summer Summit 2018 wieder unser starker Partner ist. Mit dem Tandemreferat als Keynote kommt erstmals der Unternehmergeist in einer Kooperation zum Ausdruck, wenn sich Startup und globales Industrieunternehmen zu einer fruchtbaren Kooperation zusammenfinden. Die Teilnehmer können gespannt sein.“

NBD Nano, mit Hauptsitz in Boston, MA, USA, ist ein auf neue Materialien spezialisiertes Start-up mit hoher Expertise im Bereich von Oberflächeneigenschaften, beispielsweise die wasserabweisende Wirkung oder spezielle Haftung. Dank der eigenen Plattformtechnologie entwickelt das Unternehmen Additive und Beschichtungen, die sowohl dauerhafte als auch maßgeschneiderte Oberflächenlösungen ermöglichen. Die Technologie von NBD Nano kann in vielfältigen Anwendungen eingesetzt werden – von Elektronik und Konsumgütern bis hin zum Automobil. Weitere Informationen zu NBD Nano finden Sie unter
http://nbdnano.com.

Zum Hintergrund:

97 Prozent aller Produkte enthalten mindestens einen chemischen Prozessschritt: Nachwachsende Rohstoffe, Enzyme, industrielle Biotechnologie, neue Verfahren, Produkte aus Reststoffen, Digitalisierung, u.v.m. verändern die Prozesse in der chemischen Wertschöpfung, von der Einkaufslogistik über die Produktion bis hin zu Marketing und Vertrieb. Der interdisziplinäre Austausch gewinnt an Bedeutung. Mit dem ECP wächst eine internationale Chemie-Community, die mehr Innovationen aus dem Bestehenden schöpfen will.

Weitere Informationen: www.ecp-summer-summit.com

European Chemistry Partnering in Kürze

Das European Chemistry Partnering ist ein Veranstaltungsformat, bei dem der Austausch über Innovationen entlang der chemischen Wertschöpfung im Mittelpunkt steht. Es richtet sich an Entscheidungsträger, Innovationsmanager und Investoren der chemischen Industrie und ihren Anwenderbranchen sowie an branchenfokussierte Stakeholder, qualifizierte Dienstleister und Berater. Das ECP besteht aus den Elementen Keynote-Vortrag, Partnering, Pitches, Ausstellung, Workshops und Abschlusspanel: Unternehmen können in kurzen Vorträgen ihre Innovationen vorstellen und im Vorfeld Gesprächstermine über ein Software-Tool vereinbaren (Partnering). Das European Chemistry Partnering wurde von Dr. Holger Bengs, Geschäftsführer der BCNP Consultants GmbH, erdacht und initiiert. Es findet seit 2017 statt, seit 2018 zweimal im Jahr.

Weitere Informationen:
www.ecp2019.com
www.european-chemistry-partnering.com
www.ecp-summer-summit.com
twitter.com/euchempa
www.facebook.com/EuChemPa
www.linkedin.com/…
www.instragram.com/euchempa
www.t1p.de/euchampa

Über die BCNP Consultants GmbH

BCNP Consultants ist ein deutsches Beratungsunternehmen, das auf die Branchen Biotech, Chemie, Nanotech und Pharma (BCNP) spezialisiert ist. Alleinstellend für BCNP sind der naturwissenschaftlichtechnische Sachverstand, ausgeprägte Netzwerke und das Branchenwissen. Das Unternehmen bietet Strategie-, Kommunikations- und Vertriebsberatung in den Geschäftsfeldern BCNP strategy, BCNP communications und BCNP connect an. Spezialgebiete sind Markt- und Technologieanalysen sowie Innovationsscouting. Seit 2015 gibt BCNP jährlich den Compass to Europe’s Innovative Chemical Companies heraus (www.chemistry-compass.eu), um das Unternehmertum in der Chemie zu fördern. Seit 2017 gibt es den Marktplatz "European Chemistry Partnering", um Kreative und Entscheider auf internationaler Ebene miteinander ins Gespräch zu bringen.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

BCNP Consultants GmbH
Varrentrappstraße 40-42
60486 Frankfurt am Main
Telefon: +49 (69) 153225678
Telefax: +49 (69) 619942-49
https://www.bcnp.com

Ansprechpartner:
Dr. Holger Bengs
GF
Telefon: +49 (69) 153225678
Fax: +49 (69) 153225647
E-Mail: bengs@bcnp.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Biotechnik

Sartorius übernimmt Mehrheit am Zellkulturmedien-Spezialisten Biological Industries

Sartorius, ein international führender Partner der biopharmazeutischen Forschung und Industrie, hat eine Vereinbarung zum Erwerb der Mehrheit an dem israelischen Zellkulturmedien-Entwickler und -Hersteller Biological Industries unterzeichnet. Für circa 45 Millionen Euro in bar erwirbt Sartorius Read more…

Biotechnik

Biotech Start-up für Nachhaltigkeit in Regensburg

Das Regensburg Start-up ESy-Labs hat einen wichtigen Kooperationsvertrag für eine nachhaltige Technologie der Elektrosynthese abgeschlossen. Zentraler Aspekt bei dieser Technologie ist die Verknüpfung von Umweltschutz, Nutzung regenerativer Elektrizität und Kosteneinsparung bei der Entsorgung durch Kreislaufwirtschaft Read more…

Biotechnik

Frische Farben für´s Labor: Laborgefäße smart und sicher abdecken mit dem neuen DURAN® Silikondeckel

Labormitarbeiter kennen die Problematik aus ihrer täglichen Praxis. Wird mit Lösungen oder Substanzen im Labor gearbeitet, stellt sich oft die Frage wie man diese sicher abdecken kann. Um Kontaminationen bei Reaktionen zu verhindern, hat DWK Read more…