Edmund Optics® (EO), führender Anbieter von optischen Komponenten, bietet ab sofort λ/40 Asphären in Lasergüte mit einer asphärischen Oberflächen-Toleranz von λ/40 RMS an. Durch diese Beschaffenheit sind sie optimal für hochpräzise Laserfokussierungsanwendungen geeignet.

TECHSPEC® λ/40 Asphären in Lasergüte zeichnen sich durch eine äußerst präzise und aberrationsfreie asphärische Oberfläche aus, mit einer Oberflächen-Toleranz von λ/40 RMS. Sie werden durch magnetorheologische Präzisionsbearbeitung (MRF) poliert, ein Verfahren, das selektiv Material in kontrollierter Weise und mit einer hohen Reproduzierbarkeit entfernt. Die Anwendung dieses Fertigungsprozesses führt dazu, dass die Asphären bei ihren Nd:YAG Designwellenlängen eine beugungsbegrenzte Leistung aufweisen, mit einem garantierten Strehl-Verhältnis > 0,8.

Die TECHSPEC® λ/40 Asphären in Lasergüte sind mit einer leistungsstarken V-Beschichtung für Laserlinien versehen, um bei ihren Nd:YAG-Designwellenlängen die Transmission zu maximieren und die Reflexion zu minimieren (< 0,25 %). Die Asphären in Lasergüte sind in den standardmäßigen Zollgrößen mit f/2-Designs aus Quarzglas verfügbar.


Besuchen Sie die Internetseite von EO, um mehr über die TECHSPEC® λ/40 Asphären in Lasergüte zu erfahren.

Über Edmund Optics

Edmund Optics® (EO) ist ein führender Hersteller und Distributor von Standard- und kundenspezifischen Präzisionsoptiken und Baugruppen in den Bereichen Photonik und Imaging. Mit Kunden aus aller Welt in den Bereichen F&E, Elektronik, Halbleiter, Pharmazie und Biotechnologie werden EO Produkte in einer Vielzahl von Anwendungen eingesetzt: von biomolekularer Analyse über Sensorik bis hin zur Automatisierungstechnik. Fertigung nach dem aktuellsten Stand der Technik ergänzt durch ein weltweites Distributionsnetzwerk und einen aufwendigen Produktkatalog machen Edmund Optics zum weltweit größten Lieferanten von optischen Komponenten.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Edmund Optics
Isaac-Fulda-Allee 5
55124 Mainz
Telefon: +49 (6131) 5700-0
Telefax: +49 (6131) 2172-306
http://www.edmundoptics.de

Ansprechpartner:
Agnes Hübscher
European Marketing Director
Telefon: +49 (6131) 5700-038
E-Mail: ahuebscher@edmundoptics.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Optische Technologien

Optische Schwingungsmessung zur Optimierung von Produktakustik und Qualität

Laser-Doppler-Vibrometer sind ideale Messinstrumente bei der Optimierung der Akustik eines Produktes. Vibrometer messen optisch und damit berührungslos und rückwirkungsfrei, durch ihre hohe Auflösung und Genauigkeit sind sie alternativlos für viele anspruchsvolle Messaufgaben. Sie werden sowohl Read more…

Optische Technologien

Schwingungsmesstechnik für den mobilen Einsatz

VibroGo ist die neue Laser-Schwingungsmesstechnik für unterwegs – von Feldstudien bis zur Zustandsüberwachung von Maschinen und Anlagen. Das neue Polytec VibroGo Laser-Doppler-Vibrometer misst Schwingungen berührungsfrei und flexibel mit einer großen Frequenzbandbreite von DC bis 100 Read more…

Optische Technologien

Polychromatische XRD-Kamera für Materialuntersuchungen

Polytec, der Spezialist für optische Messtechnik, stellt die neue Timepix3-Röntgenkamera für Röntgenbeugungs-Anwendungen von Advacam vor. Der Sensor basiert auf einer vom CERN entwickelten Technologie und benötigt keine monochromatische Röntgenstrahlung. Mit dieser Technologie lässt sich eine Read more…