Mick Schumacher wird Markenbotschafter von SSI Schäfer. Der Intralogistik-Spezialist SSI Schäfer und der amtierende Formel-3-Champion Mick Schumacher, der dieses Jahr in der FIA-Formel-2-Meisterschaft antritt, treten eine Partnerschaft an, die von der gemeinsamen Grundhaltung profitieren wird und auf Langfristigkeit ausgelegt ist.

Mick Schumacher beeindruckt seit Jahren durch sein stringentes Streben nach Verbesserung. Der 20-Jährige Sohn des siebenmaligen Formel-1 Weltmeisters Michael Schumacher hat sich längst eine eigene Identität geschaffen und zählt als Mitglied im exklusiven Fahrerfeld der FIA Formel-2-Meisterschaft heute zu den besten Nachwuchs-Fahrern der Welt.

Das Ziel der Partnerschaft ist klar: Gemeinsam zu Spitzenleistungen! Dazu Michael Mohr, EVP Sales SSI Schäfer: „Mick bringt eine große Leidenschaft mit, die uns beeindruckt. Gemeinsam alles geben, Erfahrungen sammeln, Herausforderungen annehmen und mit höchstem Fokus an einer Lösung arbeiten – das verbindet uns als Unternehmen mit ihm. Getreu dem Corporate Claim ‘Think Tomorrow.‘ blicken wir immer nach vorn, um die ambitionierten Ziele für unsere Kunden zu erreichen.“


Mick Schumacher fährt seit 2016 für das italienische PREMA-Team. Der Formel-3-Europameister von 2018 stieg 2019 in das Formel-2-Team auf und wurde zudem in das Nachwuchsförderprogramm der Ferrari Driver Academy aufgenommen. In diesem Rahmen nahm Schumacher als Young Driver im April bei Testfahrten in Bahrain für die Formel-1-Teams Ferrari und Alfa Romeo Racing teil. Er sagt: „Ich freue mich, SSI Schäfer als Partner zu begrüßen, denn wir teilen die gleichen Grundwerte: Bodenständigkeit, Streben nach Erfolg, innovative Lösungsansätze sowie langfristiges Denken und Handeln. ‘Think Tomorrow.‘, das passt auch für mich!“

Es sind verschiedene gemeinsame Aktivitäten geplant, die die Partnerschaft des Intralogistik-Spezialisten mit dem Formel-2-Piloten begleiten. So wird Mick Schumacher im Herbst an einer Podiumsdiskussion teilnehmen bei einem der weltweit größten Inhouse-Events der Branche, mit internationalen Logistikanwendern, Expertentalks, Keynotes und Live-Demonstrationen der Logistiksysteme.

Doch jetzt richtet sich der Blick erst einmal Richtung Monaco. Denn heute beginnt das 4. der 12 Rennwochenenden der Formel 2 beim Grand Prix in Monaco vom 23.- 25. Mai 2019. Mitfiebern werden sicher auch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von SSI Schäfer.

Über SSI SCHÄFER

Die SSI Schäfer Gruppe ist der weltweit führende Lösungsanbieter von modularen Lager- und Logistiksystemen. Das Unternehmen beschäftigt am internationalen Hauptsitz in Neunkirchen (Deutschland) sowie weltweit in rund 70 operativ tätigen Gesellschaften und an acht Produktionsstätten im In- und Ausland rund 10.500 Mitarbeiter. Verteilt auf sechs Kontinente entwickelt SSI Schäfer innovative Konzepte und Lösungen in den Branchen seiner Kunden und gestaltet so die Zukunft der Intralogistik.

Das Unternehmen plant, konzeptioniert und produziert Systeme zur Einrichtung von Lagern, Betrieben, Werkstätten und Büros, manuelle und automatische Lager-, Förder-, Kommissionier- und Sortiersysteme sowie Lösungen für Abfalltechnik und Recycling. SSI Schäfer hat sich zu einem der größten Anbieter für releasefähige Software für den innerbetrieblichen Materialfluss entwickelt. Mehr als 1.100 IT-Experten entwickeln hochperformante Anwendungen und stehen den Kunden für Lösungen zur intelligenten Verknüpfung von Software- und Hardwarekomponenten beratend zur Seite. Das umfassende Softwareportfolio mit WAMAS® und SAP deckt alle Vorgänge von der Lager- bis zur Materialflussverwaltung ab. Gleichzeitig optimiert SSI Schäfer mit eigenen Lösungen die Produktivität und Arbeitsleistung der Kunden und schafft die Möglichkeit, durch Messung und Bewertung mit Hilfe von KPIs das Lager aktiv zu bewirtschaften.

SSI Schäfer realisiert als global tätiger Generalunternehmer komplexe Logistiksysteme, ausgehend von der Systemplanung und -beratung bis hin zur schlüsselfertigen Anlage und maßgeschneiderten Service- und Wartungsangeboten.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

SSI SCHÄFER
Fritz-Schäfer-Strasse 20
57290 Neunkirchen / Siegerland
Telefon: +49 (2735) 70-1
Telefax: +49 (2735) 70-396
http://www.ssi-schaefer.de

Ansprechpartner:
Melanie-Marie Kämpf
Marketing & Kommunikation
Telefon: +49 (2735) 70-252
Fax: +49 (2735) 70-382
E-Mail: melanie.kaempf@ssi-schaefer.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Firmenintern

Robert Wüst, Präsident der Handwerkskammer Potsdam, ins Präsidium des Zentralverbandes des Deutschen Handwerks gewählt

Robert Wüst, Präsident der Handwerkskammer Potsdam, ist heute in Wiesbaden erstmals in das Präsidium des Zentralverbandes des Deutschen Handwerks gewählt worden. Damit gehört er, neben 21 weiteren Mitgliedern, ab 1. Januar 2020 der Gesamtvertretung der Read more…

Firmenintern

EBV Elektronik und Avnet unterstützen Betriebskindertagesstätten-Konzept mit der Kindertagesstätte ‚Denk mit!‘

EBV Elektronik GmbH & Co.KG und Avnet EMG GmbH, beides Unternehmen der Avnet Gruppe(NASDAQ: AVT), unterstützen das Konzept einer betrieblichen Kindertagesstätte (KiTa) und bietet den Mitarbeitern am Standort in Poing Kinderkrippen- und Kindergartenplätze in der Read more…

Firmenintern

Michael Schindler ist Kaufmännischer Leiter bei Hotmobil

Michael Schindler (33) verantwortet seit November 2019 den Bereich Kaufmännische Verwaltung bei der Hotmobil Deutschland GmbH. Schindler war bisher in einer ähnlichen Position bei der Hella Gutmann Holding GmbH tätig. Der 33-jährige studierte Betriebswirt ist Read more…