• Reservierungen für Honda e in ausgewählten europäischen Märkten jetzt möglich
  • Meilenstein im Rahmen der Elektromobilitätsstrategie von Honda

Der Honda e kann in Deutschland, Frankreich, Großbritannien und Norwegen ab sofort reserviert werden.

Ein Online-Reservierungsportal ermöglicht es den Kunden, sich über eine erstattungsfähige Reservierungsgebühr eine Bestell-Option zu sichern, mit der im Laufe des Jahres der Honda e bestellt werden kann. Die ersten Fahrzeuge werden ab Frühjahr 2020 ausgeliefert.


„Wir freuen uns, unseren Kunden für den Honda e erstmals eine Reservierungsoption in ausgewählten europäischen Märkten anbieten zu können", erklärt Jean-Marc Streng, General Manager Automobile Division, Honda Motor Europe Ltd. „Der Honda e Prototype hat mit über 25.000 Interessenten in ganz Europa bisher eine überwältigende Resonanz erhalten. Nun haben Kunden die Möglichkeit, sich eine Bestell-Option zu sichern, um das Serienmodell zu bestellen."

Der Prototyp des Honda e wurde auf dem Genfer Automobilsalon 2019 enthüllt und verdeutlichte bereits, dass zahlreiche charakteristische Fahrzeugmerkmale, die erstmals beim Honda Urban EV Concept 2017 vorgestellt wurden, in die Serienproduktion des Honda e übernommen werden.

Der Honda e präsentiert sich in eigenständigem Design und mit fortschrittlicher Technologie. Das Fahrzeug ist ein Meilenstein im Rahmen der Elektromobilitätsstrategie von Honda. Diese sieht vor, dass bis zum Jahr 2025 in Europa alle verkauften Neufahrzeuge über einen elektrifizierten Antrieb verfügen.

Ausgestattet mit einem sportlichen Hinterradantrieb und einem innovativen elektrischen Antriebsstrang, steht der Honda e für außergewöhnliche Fahrdynamik.

Das erste kompakte Elektrofahrzeug von Honda mit einer eigens auf E-Antrieb ausgelegten Plattform überzeugt durch seine Kombination aus Effizienz, Leistung und intuitiver Bedienung. Der Honda e, der auf den modernen Lebensstil im urbanen Umfeld ausgelegt ist, bietet eine Reichweite von über 200 km und besitzt eine Schnellladefunktion, mit der der Akku innerhalb von 30 Minuten zu 80 Prozent aufgeladen wird.

Das unverwechselbare Design des Honda e besticht durch eine klare, schlichte Linienführung, sanfte Konturen und stufenlose A-Säulen, die nahezu bündig mit der Scheibe abschließen. Ein besonders ansprechendes Ambiente erzeugt das elegante wie fortschrittliche Interieur. Das breite Armaturenbrett kombiniert übersichtliches Design mit intuitiven und benutzerfreundlichen Technologien und Bedienelementen.

Reservierungen für den Honda e sind auf der Homepage von Honda Deutschland unter www.honda.de möglich.

Stromverbrauch Honda e kombiniert (kWh/100 km): 20-18; CO2-Emissionen kombiniert: 0 g/km; Energieeffizienzklasse A+.

 

 

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Honda Deutschland
Hanauer Landstr. 222-224
60314 Frankfurt
Telefon: +49 (69) 8309-0
Telefax: +49 (69) 8320-20
http://www.honda.de

Ansprechpartner:
Daniel Blaschke
Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 (69) 8309-389
Fax: +49 (69) 8309-839
E-Mail: daniel.blaschke@honda-eu.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Fahrzeugbau / Automotive

Unterwegs im Land der weiten Steppen: Knorr-Bremse mit Instandhaltung der Bremssysteme von Alstom Lok-Flotte in Kasachstan beauftragt

Knorr-Bremse Russland und Alstom Kasachstan haben eine umfassende Servicevereinbarung über 25 Jahre für bis zu 200 Doppellokomotiven für Güterzüge und 95 Personenzuglokomotiven in Kasachstan getroffen Die Servicevereinbarung wurde anlässlich des offiziellen Besuchs des kasachischen Präsidenten Read more…

Fahrzeugbau / Automotive

Renault Trucks T 2020: Fahrkomfort und reduzierter Verbrauch

Renault Trucks bringt das Modelljahr 2020 der Fernverkehrsbaureihe T auf den Markt. Die Renault Trucks T und T High sind kraftstoffeffizienter als die Vorgängergeneration, während das Wohlbefinden des Fahrers noch mehr in den Mittelpunkt rückt. Read more…

Fahrzeugbau / Automotive

E-Taxi, Dienstleistung und die Betriebsprüfung im Taxi

In kompakter Form ist im Münchner HUSS-VERLAG eine neue Reihe erschienen, die sich auf die Fahne schreibt, den Taxi-Unternehmern das Leben zu erleichtern. Zu drängenden Themen, beispielsweise der E-Mobilität, werden die wichtigsten Fragen beantwortet: Wie Read more…