Das Internet of Things, Building Information Modeling und Big Data sind die Themen, mit denen IMS zum fachlichen Austausch auf der Servparc 2019 beitragen wird. Dazu werden die jüngsten Versionen der IMSWARE Suite vorgestellt. Auch Ansprechpartner der RIB Software SE werden am Stand zugegen sein, um die Themen 5D-BIM und Big Data vollumfänglich abzubilden.

Passend zum kommunikativen Konzept der Servparc präsentiert sich IMS auf der Messe im Juni mit Themen, die zur Diskussion reizen: IoT, BIM, Big Data und wie sie sich mit CAFM verbinden lassen steht im Fokus der Messeteilnahme.

Die Einbindung von Daten und ein durchgängiges Datenmodell über den gesamten Lebenszyklus von Gebäuden sind im Kontext von BIM hochaktuelle Aspekte, für die IMS gemeinsam mit dem Partner RIB Ansätze zeigen wird. Hierzu gehören auch der Umgang mit den Industry Foundation Classes (IFC), der Import proprietärer Daten mittels flexibler Schnittstellen sowie die Nutzung von Daten aus dem BIM-Modell im CAFM-System für die Betriebsphase.


Mit Blick auf Preventive Maintenance, Energieeinsparung und Workspace Management ebenfalls hochaktuell ist das Thema Internet of Things. Welche Anwendungen sich hier im Verbund mit CAFM-Software bereits in der Praxis umsetzen lassen, wird von IMS gleichfalls auf der Servparc thematisiert.

Big Data ist das dritte Feld, das durch den Einzug neuer Technologien und erweiterter Herausforderung für CAFM bei IMS eruiert werden kann. Durch den Zusammenschluss von IMS mit RIB und die vor Ort befindlichen Ansprechpartner des Softwarehauses aus Stuttgart bieten sich den Nutzern hier wichtige Perspektiven für die Zukunft.

Die Servparc findet am 25. und 26. Juni 2019 auf dem Messegelände Frankfurt statt. IMS präsentiert sich und seine Themen in Halle 1.2 auf Stand A3.06.

 

Über die IMS Gesellschaft für Informations- und Managementsysteme mbH

Die IMS Gesellschaft für Informations- und Managementsysteme mbH mit Sitz in Dinslaken und Geschäftsstellen in Berlin und Philippsburg ist eines der führenden Software- und Beratungshäuser in den Bereichen Immobilien-, Kabel- und Netzwerkmanagement in Deutschland.

Mit rund 70 Mitarbeitern entwickelt IMS seit 1987 innovative IT-Lösungen für Kabelmanagement, CAFM, Property Management, Billing & Accounting und den User Help Desk. Die Software von IMS umfasst heute über 35 Standard-Module für vielfältigste Aufgaben, die IMS Cloud-Dienste haben eine Verfügbarkeit von mehr 99,97 Prozent.

Mehr als 500 durchgeführten Projekte und über 65.000 aktive Anwender machen Software von IMS zu einer etablierten und marktgestaltenden Größe.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

IMS Gesellschaft für Informations- und Managementsysteme mbH
Erlenstr. 80
46539 Dinslaken
Telefon: +49 (2064) 4986-0
Telefax: +49 (2064) 4986-49
http://www.imsware.de

Ansprechpartner:
Michael Heinrichs
Geschäftsführung
Telefon: +49 (2064) 4986-0
E-Mail: presse@imsware.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Allgemein

Virtuelle Planung leichtgemacht: 3D CAD Herstellerkataloge powered by CADENAS künftig nahtlos in tarakos Planungs- und Simulationssoftware integriert

Auf den Anwendertagen der tarakos GmbH am 5. und 6. November 2019 in Magdeburg präsentierte CADENAS den Besuchern einen neuen Service für eine einfachere virtuelle Planung: Ab kommendem Frühjahr erhalten Nutzer des 3D Softwaretools taraVRbuilder Read more…

Allgemein

Telematik-Anbieter sind in Zukunft die Spitze einer Lösungspyramide

Ulric Rechtsteiner, Geschäftsführer der Arealcontrol GmbH gehörte neben der Globalmatix AG und SAMSUNG zu den Ausstellern der Telematics VIP-Lounge auf der Hypermotion 2019. In einem kurzen Interview steht er Peter Klischewsky, Chefredakteur der Mediengruppe Telematik-Markt.de, zur Read more…

Allgemein

Miller spendet 1500 Euro an Hospiz in Leutkirch

In diesem Jahr verzichtet die Firma Miller Maschinen und Werkzeuge auf Weihnachts-Geschenke für Kunden und spendet den Betrag stattdessen an soziale Einrichtungen in und um Leutkirch. Dabei gehen 1500 Euro an das Hospiz in Leutkirch, Read more…