In ihrer sechsten Auflage erscheint während der Nutzfahrzeugmesse NUFAM die offizielle Messezeitung NUFAM kompakt erstmals mit zwei Ausgaben und einer Auflagenhöhe von 15.000 Exemplaren. Im Auftrag der Karlsruher Messe- und Kongress GmbH vermarktet der Münchner HUSS-VERLAG die Messezeitung und betreut das Objekt redaktionell. Verantwortlich zeichnet hier die Redaktion der Zeitung Transport.

Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur wird 2019 erstmals die Schirmherrschaft der NUFAM übernehmen, gemeinsam mit dem Ministerium für Verkehr in Baden-Württemberg. Die Übernahme der Schirmherrschaft durch das Bundesverkehrsministerium hebt die besondere Bedeutung der Fachmesse auch auf nationaler Ebene hervor. Auf jeweils 32 Seiten widmet sich NUFAM kompakt mit Berichten, Produktvorstellungen, Hintergrundreportagen und Interviews den Themen der Ausstellung sowie des Messebegleitprogramms. Hinzu kommt eine aktuelle Berichterstattung über die wichtigsten Ereignisse rund um die Messe. NUFAM kompakt erscheint mit zwei Ausgaben aktuell am ersten und mit der zweiten Ausgabe am dritten Messetag der NUFAM, die vom 26. bis zum 29. September 2019 auf dem Gelände der Messe Karlsruhe stattfindet. Die Gesamtauflage wird an allen vier Messetagen auf der Messe verteilt. Die Verteilung an die
Besucher erfolgt an den Eingängen des Messegeländes.

Die NUFAM belegt in diesem Jahr auch erstmals in ihrer Geschichte das gesamte Messegelände. Die Nutzfahrzeugmesse ist inzwischen zu einem Pflichttermin für die Nfz-Branche geworden. Damit wächst die NUFAM weiter – vor zwei Jahren belegte sie bereits vier Messehallen, nun erstmals zusammen mit dem kompletten Freigelände das gesamte Areal der Messe Karlsruhe. Außerdem feiert die NUFAM 2019 ihr 10-jähriges Jubiläum seit ihrer Gründung im Jahr 2009.


Im Fahrzeugbau und der Werkstattausrüstung konnten neue Aussteller gewonnen werden. Einer der Key-Player der Branche, das Fahrzeugwerk Bernard Krone, stellt 2019 erstmals aus. Weitere Branchengrößen im Fahrzeugbau, wie F. X. Meiller, Meusburger oder Schwarzmüller sind ebenfalls vertreten. Humbaur, MAN und Kögel haben ihren Stand im Vergleich zur letztjährigen Veranstaltung sogar verdoppelt. Auch die Werkstattausrüster und Fahrzeugbauzulieferer sind stark vertreten. Neben Stammausstellern wie Winkler Fahrzeugteile, BPW, JOST sowie SAF-Holland kann die Messe erstmals die WM SE Unternehmensgruppe sowie die Titgemeyer Gruppe begrüßen.

Rund 25.000 Besucher werden im Herbst erwartet, die auf etwa 400 Aussteller treffen. Für Anbieter von Nutzfahrzeugen, Aufbauten- und Anhängerhersteller, Fahrzeugeinrichter, Telematikanbieter, Werkstattausrüster und Zubehörlieferanten ist die NUFAM die Plattform, um Kunden zu gewinnen. „NUFAM – get things moving, ist die Nummer eins der Nutzfahrzeugmessen auf dem deutschen Markt im Kalenderjahr 2019“, so Jochen Bortfeld, Projektleiter der NUFAM.

Über HUSS Unternehmensgruppe

Der HUSS-VERLAG ist ein moderner B2B-Verlag, der mit Fachzeitschriften und periodisch erscheinenden Sonderpublikationen die Fach- und Führungskräfte des Wirtschaftszweigs Logistik sowie der Branchen Touristik, Transport und Personenbeförderung mit Produkten, Praxis- und Hintergrundwissen versorgt. Zudem organisiert der HUSS-VERLAG renommierte Branchen-Veranstaltungen, wie etwa Fachforen. Im Laufe der Jahre haben sich auch die Webpräsenzen der Fachmagazine zu gesuchten Informationsportalen entwickelt. Im HUSS-VERLAG erscheinen aktuell die Fachzeitschriften LOGISTIK HEUTE, LOGISTRA, taxi heute, busplaner, VISION mobility, Unterwegs auf der Autobahn, PROFI Werkstatt und die Zeitung Transport samt Sonderveröffentlichungen und digitale Medien. Der Verlag verleiht zudem Preise, wie den Europäischen Transportpreis für Nachhaltigkeit, den Internationalen busplaner Nachhaltigkeitspreis, Taxi des Jahres, die BESTE PROFI Werkstatt-Marke, die BESTE LOGISTIK MARKE, LOGISTRA best practice und den Supply Chain
Management Award. Geschäftsführer des HUSS-VERLAGS sind Christoph Huss, Bert Brandenburg und Rainer Langhammer. Der HUSS-VERLAG ist Teil der HUSS-Unternehmensgruppe mit Sitz in München und Berlin.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

HUSS Unternehmensgruppe
Joseph-Dollinger-Bogen 5
80807 München
Telefon: +49 (89) 32391-0
Telefax: +49 (89) 32391-416
http://www.huss.de

Ansprechpartner:
Torsten Buchholz
Chefredakteur Transport
Telefon: +49 (89) 32391-220
E-Mail: torsten.buchholz@huss-verlag.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Fahrzeugbau / Automotive

Suzuki Night Runs abgesagt

Nach erneuter Prüfung der für dieses Jahr geplanten Suzuki Night Runs, wurde beschlossen, die  bevorstehenden Termine in Allstedt (13.07.) und Mosbach (17.08.) abzusagen. Maßgeblich für diesen Beschluss waren organisatorische Gründe, durch die ein für uns Read more…

Fahrzeugbau / Automotive

F 850 GS Adventure – Die Profi-F

Die professionellste unter den F-Modellen ist die BMW F 850 GS Adventure. Zweifellos. Das liegt an den Genen. Die teilt sie nämlich mit der R 1250 GS Adventure. Und dies ist auf den ersten Blick Read more…

Fahrzeugbau / Automotive

Werkzeug- und Gerätekasten aus Aluminium

Der Werkzeug- und Gerätekasten von Schoon Fahrzeugsysteme ist ein „Arbeitserleichterer“, der gern genutzt wird. Dieser wird separat zwischen Fahrerkabine und einem Schoon Aufbau montiert. Durch den Werkzeug- und Gerätekasten ist die Ladung gegen Diebstahl und Read more…