Ab dem Wintersemester 2019/20 wird die HG Food GmbH talentierte und handelsaffine Nachwuchskräfte im Dualen Studiengang Management im Handel (DSMiH) der Hochschule Bremen ausbilden. Das Team des DSMiH freut sich sehr über die Kooperation und begrüßt die HG Food GmbH herzlich im Kreis seiner Partnerunternehmen. Damit festigt die Hochschule Bremen ihre Funktion als Duale Hochschule Bremen im Nordwesten.

Die HG Food GmbH mit Sitz im Gewerbegebiet „Auf dem Radberg“ in Ritterhude importiert und veredelt tiefgefrorenes Obst und Gemüse und vertreibt dieses an die europäische Lebensmittelindustrie. Die Qualität der Ware wird im eigenen Labor geprüft und durch das Warenwirtschaftssystem zur Rückverfolgbarkeit der Güter und Überwachung der Lieferkette gewährleistet. Das Unternehmen hat den Status „Authorised Economic Operator“ (AEO) und ist nach dem ‚International Food Standard‘ für Broker im Bereich Qualitätsmanagement („IFS Broker“) zertifiziert. Darüber hinaus wurde der HG Food GmbH das BSC Öko-Zertifikat verliehen.

Die HG Food GmbH hat den begehrten Studienplatz im DSMiH zum Wintersemester 2019/20 bereits besetzt. Andere Partnerunternehmen haben jedoch noch freie Plätze. Informationen hierzu und zum Bewerbungsverfahren finden sich unter www.hs-bremen.de/dsmih/partnerunternehmen. Nähere Informationen zum Studium unter www.hs-bremen.de/dsmih.


Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Hochschule Bremen
Neustadtswall 30
28199 Bremen
Telefon: +49 (421) 5905-0
Telefax: +49 (421) 5905-2292
http://www.hs-bremen.de

Ansprechpartner:
Prof. Dr. Martina Harms
E-Mail: martina.harms@hs-bremen.de
Corinne Ghorbani
Programmkoordination DSMiH
Telefon: +49 (421) 5905-4805
E-Mail: corinne.ghorbani@hs-bremen.de
Ulrich Berlin
Pressesprecher
Telefon: +49 (421) 5905-2245
Fax: +49 (421) 5905-2275
E-Mail: ulrich.berlin@hs-bremen.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Ausbildung / Jobs

Lehrpreis an Hochschule Kaiserslautern vergeben

Die Hochschule Kaiserslautern will Hochschullehrende fördern, die spannende Veranstaltungen durchführen, hohes Engagement und gute didaktische Konzepte in ihrer Lehre vereinen und somit zum Studienerfolg beitragen. Deshalb vergibt sie einen hochschulinternen Lehrpreis für herausragende Leistungen in Read more…

Ausbildung / Jobs

Können Roboter irgendwann lieben?

Wie viel Künstliche Intelligenz (KI) brauchen wir in der Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft, um uns weiterzuentwickeln? Und wie kann die Technologie den Menschen das Leben erleichtern, ohne über sie zu bestimmen? Diesen Fragen gingen die Read more…

Ausbildung / Jobs

Jetzt schnell geordneten Brexit beschließen!

„Gerade aus Sicht der saarländischen Wirtschaft kommt es jetzt darauf an, dass sich die EU mit Großbritannien auf einen geordneten Brexit verständigt. Wir brauchen klare Verhältnisse. Anhaltende Unsicherheit fügte vor allem unserer Industrie weiteren Schaden Read more…