Straightlabs freut sich eine neue Partnerschaft mit dem LIGHT LOFT Studio bekanntzugeben. LIGHT LOFT Studio ist ein professionelles Münchner Videostudio, das gemeinsam von den Filmproduzenten George Rosenau (Regie) und Christian Berges (Kamera) seit 2011 betrieben wird. Beide Partner haben langjährige Erfahrungen im Medienbereich und unterstützten bereits zahlreiche Produktionen in ihrem zentral gelegenen Studio am Josephsplatz.

Als erster Teil der Partnerschaft drehte LIGHT LOFT Studio mit straightlabs einen Imagefilm, in dem das Motion-Capture-Verfahren gezeigt wird, das für die realitätsgetreue Darstellung menschlicher Bewegungen in 3D-Avataren genutzt wird. Dieses Verfahren ist essentiell für die Animation der fotorealistischen Charaktere in straightlabs Trainings, da nur so eine realitätsgetreue Darstellung gewährleistet werden kann, um den Lerntransfer zu steigern.

LIGHT LOFT Studio beherbergte bereits die verschiedensten Produktionen: Von Castings für Spielfilme wie Tatort, über Modeshootings für junge Labels wie akjumii, bis hin zu Webshows wie die "Hyundai Fußball Show" zur Fußball WM. „Wir freuen uns, die bisherigen (klassischen) Pfade auch mal verlassen zu können und gemeinsam mit straightlabs innovatives Storytelling im Bereich Virtual Trainings zu erkunden“, so George Rosenau.


Auch Fabrizio Palmas – Creative und Technical Director bei straightlabs GmbH & Co. KG – freut sich neue Pfade einschlagen zu können: „Die Partnerschaft bietet uns neue Möglichkeiten für Geschäftsmodelle und Produkte in der Virtual Reality Branche.“

Die Partnerschaft zwischen straightlabs und LIGHT LOFT Studio schaut auf eine Zukunft mit vielen weiteren Projekte und Kollaborationen, auf die man gespannt bleiben kann.

Über die straightlabs GmbH & Co. KG

Die straightlabs GmbH & Co. KG entwickelt interaktive, innovative und skalierbare Lösungen im Bereich Corporate Learning. Von der strategischen Beratung über gamifizierte Lernmethoden bis hin zum After Sales Support, bieten wir Ihnen ein innovatives Educational Technology Lab. Meistern Sie die digitale Transformation im Corporate Learning, vertrauen Sie auf den Benchmark, vertrauen Sie straightlabs.

© 2019 straightlabs.com | Prof. Dr. Peter Niermann
+49 89 642 56 831 | info@str8labs.com

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

straightlabs GmbH & Co. KG
Tölzer Str. 12
82031 Grünwald
Telefon: +49 (89) 6425-6830
http://straightlabs.com

Ansprechpartner:
Prof. Dr. Peter Niermann
Telefon: +49 (89) 6425-6830
E-Mail: info@str8labs.com
Fabrizio Palmas
Telefon: +49 (89) 6425-6831
E-Mail: f.palmas@str8labs.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Kooperationen / Fusionen

eCl@ss und ZVEI: Gemeinsam die Standardisierung forcieren

Der eCl@ss e.V. und der ZVEI werden zukünftig enger zusammenarbeiten und haben eine gegenseitige Mitgliedschaft vereinbart. Gemeinsames Ziel ist, die semantische Beschreibung von Produkten auf Basis des eCl@ss-Standards weiter voranzutreiben und diese in die internationale Read more…

Kooperationen / Fusionen

Ist Pretium Resources der nächste Übernahmekandidat im Goldsektor?

Jetzt, da die Zahl der Fusionen und Akquisitionen im Goldsektor deutlich zunimmt, steigen auch die Spekulationen um den nächsten Übernahmekandidaten. Medienberichten zufolge könnte der Edelmetallproduzent Pretium Resources (WKN A1H4B5) in den Fokus rücken. In den Read more…

Kooperationen / Fusionen

Erfolgreiche Geschäftsbeziehungen mit chinesischen Lieferanten und anderen Verhandlungspartnern

China ist der größte industrielle Lieferant für die Europäische Staatengemeinschaft. Deutsche Unternehmen müssen qualitativ hochwertig und kostengünstig im Reich der Mitte beschaffen, um international wettbewerbsfähig zu bleiben.  Es stellen sich hohe Anforderungen an das Lieferantenmanagement. Read more…