Am 11. April 2019 fand im Herzen Warschaus das Deutsche Weinfest statt. Diese Veranstaltung fand bereits zum elften Mal statt. Über 32 Austeller nahmen am Deutschen Weinfest teil, darunter Weinproduzenten und Importeure. Flottweg war in diesem Jahr einer der Hauptsponsoren der Veranstaltung.

Mit rund 3,8 Millionen Hektoliter im Jahr, ist Deutschland einer der Top 10 Weinexporteure der Welt. Deutscher Wein, der größtenteils aus dem Südwesten der Bundesrepublik stammt, ist seit Jahren ein großer Exportschlager. Damit dieser Trend anhält, veranstaltet die Deutsch-Polnische Industrie- und Handelskammer jährlich das Fest des deutschen Weins. Auf dieser Veranstaltung treffen Produzenten, Importeure und potenzielle Abnehmer aufeinander. Die polnische Tochtergesellschaft der Firma Flottweg, Flottweg Polska Sp. z o.o., unterstützte in diesem Jahr das Deutsche Weinfest.

Am 11. April 2019 fanden dann im Kaufhaus Bracia Jablkowscy rund 300 Personen, darunter Vertreter der AHK Polens, der deutschen Botschaft, Vertreter der unterschiedlichen Sponsoren sowie eine große Zahl geladener Gäste aufeinander. Das Weinfest wurde eröffnet von: Michael Kern, Geschäftsführer der AHK Polen, Knut Abraham, Gesandter der Bundesrepublik Deutschland, Carolin Klöckner die diesjährige Weinkönigin, und Anna Gmurczyk als Vertreterin des Deutschen Weininstituts in Polen.


„Mit dem deutschen Weinfest wollten wir unseren polnischen Kunden Flottwegs deutsche Wurzeln näherbringen. Wir wissen jetzt, dass die großartige Atmosphäre auf diesem Festival dazu beigetragen hat, die Beziehung zu unseren Gästen weiter zu stärken. Wir werden auch in den kommenden Jahren wieder Partner des Deutschen Weinfestes sein“, so Daniel Olszewski, Leiter der Flottweg Polska Sp. z o.o, im Nachgang der Veranstaltung.

Flottweg Dekanter und Separatoren kommen in Weinkellereien auf verschiedene Weise zum Einsatz. Die Kombination ermöglicht es, die Mostklärung, die Trubaufbereitung und die Weinklärung effizienter und kostengünstiger zu gestalten. Insgesamt ergeben sich entscheidende wirtschaftliche und qualitative Vorteile bei der Weinherstellung.

Über Flottweg SE

Flottweg ist einer der führenden Hersteller von Industriezentrifugen. Das mittelständische Unternehmen mit Sitz in Vilsbiburg, Bayern, bekennt sich zum Produktionsstandort Deutschland und erzielt inzwischen einen Jahresumsatz von rund 203 Millionen Euro, von denen über 85% im Auslandsgeschäft erwirtschaftet werden. Flottweg unterhält eigene Niederlassungen in Form von Vertriebs- und Servicezentren in den USA, in der Volksrepublik China, in Russland, Italien, Peru, Brasilien, Frankreich, Australien und Mexiko. Gespür für die Entwicklung des Marktes, Aufmerksamkeit für die Bedürfnisse des Kunden und innovativ hochstehende Lösungen machen Flottweg zu einem der weltweit erfolgreichsten Markenhersteller von Zentrifugen auf dem Gebiet der Separationstechnologie. Als zukunftsorientiertes Unternehmen hat sich Flottweg durch Spezialisierung, konstante Weiterentwicklung, Rund-um-die-Uhr Kundenbetreuung und höchste Produktqualität eine sichere Marktposition erworben.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Flottweg SE
Industriestr. 6-8
84137 Vilsbiburg
Telefon: +49 (8741) 301-0
Telefax: +49 (8741) 301-300
http://www.flottweg.com

Ansprechpartner:
Nils Engelke
Produkt-Marketing
Telefon: +49 (8741) 301-1577
Fax: +49 (8741) 301-303
E-Mail: enge@flottweg.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Maschinenbau

BDV zieht positive Bilanz

Die Vending-Automatenwirtschaft in Deutschland verzeichnet ein solides Wachstum mit Potential nach oben. Die Branche schloss das Wirtschaftsjahr 2018 mit einem Gesamtumsatz von 2,974 Milliarden Euro ab, was einer Steigerung von 3,9 Prozent im Vergleich zu Read more…

Maschinenbau

Fraunhofer IPT und Ericsson starten mit 5G-Industry Campus Europe größtes industrielles 5G-Forschungsnetz Europas

Gemeinsam mit Unternehmen und Forschungspartnern Einsatzgebiete der neuen Mobilfunktechnologie 5G in der Produktion zu erforschen und praxisnah zu erproben ist das Ziel des 5G-Industry Campus Europe: Für den Aufbau des regionalen 5G-Forschungsnetzes am Campus Melaten Read more…

Maschinenbau

RENA stärkt den Halbleiter-Geschäftsbereich

Das deutsche Unternehmen RENA Technologies GmbH ist erfreut über die erfolgreiche strategische Übernahme von MEI LLC mit Sitz in Albany, Oregon. Damit können die individuellen Stärken beider Unternehmen im High-End-Halbleitermarkt vereint werden. Diese Investition folgt Read more…