Die Zahl der myGEKKO Experten steigt kontinuierlich an! In den letzten paar Jahren haben sich mehrere hundert Techniker zu myGEKKO Profis ausbilden lassen. Somit wird der Pool an Partnerbetrieben, die mit myGEKKO jedes Bauprojekt umsetzen können, immer größer.

Die Nachfrage nach intelligent vernetzten Gebäuden nimmt stetig zu. Bauherren wollen nachhaltig und vor allem für die Zukunft bauen. Dazu gehört neben einer guten Dämmung und soliden Baustoffen auch ein intelligentes Installationskonzept. Intelligent bedeutet aber nicht automatische Rollos und Lichter alleine, sondern smart ist ein Haus erst, wenn es den Bewohnern ein Mehr an Komfort, Sicherheit und Energieeffizienz bietet.

Und genau in diese Kerbe schlägt das intelligente Hausautomationssystem myGEKKO. Den Bewohnern bietet es größte Flexibilität und Freiheit bei gleichzeitig maximaler Sicherheit. Für die Installations- und Haustechnikbetriebe ist es ein Werkzeug, mit dem jede Art der Gebäudeautomation effizient und einfach durchzuführen ist.


Wie man „das Werkzeug“ optimal einsetzt und bedient, lernen Interessierte in den myGEKKO Trainings. „Wir haben in den letzten Jahren an die 100 Schulungen abgehalten und mehrere hundert Fachkräfte, Unternehmer und Interessierte ausgebildet“, präsentiert Schulungsleiter Stefan Holzer stolz die Bilanz.

Regelmäßig halten myGEKKO Trainer Schulungen in Italien, Österreich und Deutschland ab, auf Wunsch auch firmeninterne Schulungen. Ziel ist es, die myGEKKO Partner im Umgang mit dem Produkt perfekt auszubilden, damit sie jedes Bauprojekt und jede Anforderung schnell und selbstständig lösen können. Zudem dienen die Workshops auch dazu, die Partner auf den neuesten Stand zu bringen und neue Funktionen und technische Weiterentwicklungen auf direktem Weg zu vermitteln.

Die Basisschulungen bieten den idealen Einstieg, um die verschiedenen Funktionen von myGEKKO kennenzulernen. Sie richten sich nicht nur an angehende Solutionpartner, sondern auch an technisch interessierte Kunden oder alle, die myGEKKO kennenlernen wollen. Inhalt dieses zweitägigen Workshops ist unter anderem die Konfiguration der einzelnen Systeme, die Einbindung verschiedener Geräteschnittstellen oder das Vornehmen verschiedener Personalisierungen.

Die Spezialisierungstrainings hingegen richten sich an myGEKKO Profis, die ein bestimmtes Thema vertiefen möchten. Dabei sammeln die Teilnehmer direkt und praxisnah neue Erkenntnisse, die zur konkreten Umsetzung von Projekten in der Gebäuderegelung erforderlich sind.

„Die Teilnehmer der Weiterbildungen sind begeistert von der praxisbezogenen und interaktiven Lernmethode. Wir parametrieren und konfigurieren direkt am myGEKKO Slide und nehmen so schrittweise die Grundeinstellungen einer Gebäudeinstallation vor“, erklärt Stefan Holzer.

Somit werden jährlich an die hundert neue myGEKKO Experten ausgebildet, die erfolgreich innovative und individuell zugeschnittenen Projekte jeder Größenordnung realisieren können.

Über die myGEKKO – Ekon GmbH

Die Ekon GmbH mit Sitz in Bruneck (Südtirol / Italien) ist seit 1999 mit ihrem Produkt myGEKKO eines der innovativsten Unternehmen im Bereich der Hausautomation. myGEKKO ist ein ortsunabhängiges, hersteller- und plattformübergreifendes Regel- und Automatisierungssystem, mit dem alle Anlagen und Geräte zentral erfasst, gesteuert sowie kontrolliert werden. myGEKKO bietet im Bereich der Installation alle möglichen Schnittstellen an die verschiedenen Installation- und Medienbussystemen. Ob Modbus, EnOcean oder KNX – die optimale Verkabelungsart hängt von den Bedingungen des Gebäudes und des Benutzers ab. Derzeit bedient die Ekon GmbH die Märkte Deutschland, Österreich, Schweiz und Italien.

Mehr Informationen unter www.my-gekko.com

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

myGEKKO – Ekon GmbH
St. Lorenznerstraße 2
I39031 Bruneck (BZ)
Telefon: +49 (89) 215470710
Telefax: +39 (474) 539190
http://www.my-gekko.com

Ansprechpartner:
Birgit Mutschlechner
Redaktion
Telefon: +49 (89) 215470710
E-Mail: bmutschlechner@my-gekko.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Elektrotechnik

Speziell für Turboblower und Turbokompressoren

SIEB & MEYER erweitert leistungsseitig das Produktportfolio des SD2M. Im 1. Quartal 2020 wird eine flüssigkeitsgekühlte Variante mit 450 kVA@480 VAC und 630 Aeff Nennstrom zur Verfügung stehen. Obwohl 50% mehr Leistung erreicht werden, entspricht Read more…

Elektrotechnik

Neue Seminare zur drahtlosen Kurzstrecken- Datenübertragung

tekmoduls Partner RF Consult GmbH bietet für Entwickler, Systemanwender und Interessierte neue, spannende Seminare zum Thema drahtlose Kurzstrecken- Datenübertragung an. Für Einsteiger Einsatzmöglichkeiten hierzu werden heute immer häufiger von Anwendern genutzt, die bisher kaum Kontakt Read more…

Elektrotechnik

Kleine Klemme – großer Vorteil

Die neue schraubenlose Verbindungsklemme ist die einfachste Art zum Verbinden und Lösen von eindrähtigen, mehrdrähtigen und flexiblen Leitern. Sie bietet einen großen Klemmbereich von 0,2 – 4,0 mm² und ist in 3 Varianten, mit 2, Read more…