Artec 3D, ein weltweit führender Entwickler und Hersteller von professioneller 3D-Hard- und Software, gibt heute den Launch von Artec Micro bekannt. Damit umfasst das Artec-Portfolio an 3D-Scan-Produkten nun auch einen automatisierten 3D-Desktop-Scanner für die industrielle Messtechnik. Ausgestattet mit einer hochmodernen Doppelkamera, ist Artec Micro bislang der präziseste unter den Artec-3D-Scannern. Dank seiner blauen LED-Leuchten, die auf das Zwei-Achsen-Rotationssystem abgestimmt sind, erstellt er perfekte digitale Kopien mit einer minimalen Einzelbildanzahl. Der vollautomatische Industriescanner startet per Mausklick und erzeugt hochauflösende 3D-Farbscans mit einer unübertroffenen Punktgenauigkeit von bis zu zehn Mikrometern (0,4 Thou). Dies entspricht einem Zehntel der Größe eines Salzkorns.

Die Bedienung des schlanken, kompakt gebauten Artec Micro lässt sich innerhalb von Minuten erlernen. Der Scanvorgang wird mit wenigen einfachen Schritten gestartet. Artec Micro ist intuitiv, nutzerfreundlich und erfordert nur einen geringen Schulungsaufwand. Er kann unabhängig von der Fachkenntnis eines Nutzers bedient werden. Das zu scannende Objekt muss lediglich auf dem runden Scantisch platziert, der passende Scanpfad aus einer Reihe intelligenter Scanpfade ausgewählt und gestartet werden. In Artec Studio kann der gesamte Scanprozess live mitverfolgt werden.

Die von Artec Micro erfassten Scandaten werden in Artec Studio verarbeitet, der mehrfach ausgezeichneten 3D-Modellierungssoftware von Artec. Hierbei werden die gleichen Arbeitsschritte wie bei den Artec-Handscannern durchgeführt. Anschließend kann das fertige Modell problemlos in gängige CAD/CAM-Anwendungen wie SOLIDWORKS, Control X, PolyWorks Inspector und Design X exportiert werden.


„Artec Micro weist eine Kombination aus Nutzerfreundlichkeit und unübertroffener Präzision auf, für die unsere Scanner bekannt geworden sind“, so Artyom Yukhin, President und CEO von Artec 3D. „Mit dem jüngsten Spross der Artec-Produktfamilie erschließt sich Artec den Markt für Messtechnik und besetzt eine wichtige Nische: die Erstellung hochpräziser digitaler Reproduktionen von Klein- und Kleinstteilen. Artec Micro bietet nämlich eine Punktgenauigkeit von zehn Mikrometern. Dieser Scanner sieht Details, die viermal kleiner sind als das, was das menschliche Auge normalerweise wahrnimmt. Mit den fünf Artec-Scannern lässt sich jetzt fast jedes beliebige Objekt 3D-scannen – vom winzigen mechanischen Kleinteil bis zum Jumbojet. Das eine erledigt Artec Micro, das andere Artec Ray.“

Durch seine hohe Präzision eignet sich der Artec Micro hervorragend für Geometrie- und Toleranzprüfungen im Bereich Qualitätssicherung, lässt sich aber auch in der Feinmechanik und dem Reverse Engineering einsetzen. Ob es um den Zusammenbau vorhandener Komponenten oder um die Rekonstruktion eines Objekts geht – der neue 3D-Desktop-Scanner verkürzt den Design-, Prototypenentwicklungs- und Fertigungszyklus um mehrere Wochen.

Doch auch außerhalb von technischen Einsatzgebieten ist die Möglichkeit zum schnellen, einfachen Scannen Gold wert – insbesondere dann, wenn der Endnutzer im Umgang mit professionellem Equipment unerfahren ist. Seine Vielseitigkeit ermöglicht es, Artec Micro in einer unbegrenzten Anzahl von Anwendungsbereichen wie im Schmuckdesign, im Kulturgüterschutz und in der Zahntechnik einzusetzen, um nur einige zu nennen.

Begleitendes Bildmaterial finden Sie hier: www.messerpr.com/kunden/artec3d

Weitere Informationen erhalten Sie unter: https://www.artec3d.com/de

Über Artec 3D

Artec 3D ist ein internationaler Konzern mit Niederlassungen in USA (Palo Alto), Russland (Moskau) und Luxemburg. Artec entwickelt und produziert innovative 3D-Lösungen und -Produkte. Dazu verfügt Artec über ein Team hochkarätiger Experten für die Erfassung und Verarbeitung von 3D-Oberflächen. Die Produkte und Dienstleistungen von Artec werden in vielen Branchen eingesetzt, so zum Beispiel in der Sicherheitstechnik und im Ingenieurswesen, in Medizin, Medien und Design, in Unterhaltung, Mode, Denkmalpflege und für vieles andere mehr. Shapify, der Service zur Erstellung der 3D-Figuren, wurde 2013 von Artec 3D konzipiert und eingeführt: https://shapify.me.

Weitere Informationen über Artec 3D erhalten Sie unter http://www.artec3d.com/de/

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Artec 3D
8 Rue Jean EnglingArtec 3D
L1466 Luxembourg
http://www.artec3d.com/de

Ansprechpartner:
Stephanie Messer
messerPR
Telefon: +49 (89) 385352-39
Fax: +49 (89) 385352-41
E-Mail: smesser@messerpr.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Allgemein

Arealcontrol-Chef zur Zukunft der Telematik: Eine Plattform für alle Mobilien im Nutzfahrzeug-Sektor

Ulric Rechtsteiner, Geschäftsführer der Arealcontrol GmbH gehörte neben der Globalmatix AG und SAMSUNG zu den Ausstellern der Telematics VIP-Lounge auf der Hypermotion 2019. In einem kurzen Interview steht er Peter Klischewsky, Chefredakteur der Mediengruppe Telematik-Markt.de, zur Read more…

Allgemein

Wer erstellt Immobiliengutachten?

Im Prinzip könnte jeder ein Immobiliengutachten erstellen, da die Bezeichnungen Gutachter bzw. Sachverständiger nicht geschützt sind. In der Praxis möchte man dann doch wohl jemanden haben, der erfahren in der Sache ist und eine dementsprechende Read more…

Allgemein

CGR International entscheidet sich für das PiSA sales CRM

Mit 20 Standorten auf drei Kontinenten und über 1.550 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist CGR International ein global operierender Zulieferer für die Automobil- und Luftfahrtbranche. Seit seiner Gründung im Jahr 1962 ist das französische Unternehmen Spezialist Read more…