Die weltweit tätige Anwaltskanzlei Fieldfisher berät LINDE + WIEMANN SE & Co. KG, einen in Deutschland ansässigen führenden Anbieter von Leichtbau- und Sicherheitskomponenten für die globale Automobilindustrie, beim Eintritt des Investors Neel Metal Products Limited, Delhi, Indien, einem Unternehmen der JBM-Gruppe, als 50%igen Gesellschafter.

Mit 17 Produktionsstandorten weltweit verfügt LINDE + WIEMANN SE & Co. KG über eine bedeutende globale Präsenz und erwirtschaftet einen Umsatz von mehr als 600 Millionen Euro.

Neel Metal Products Limited ist Teil der indischen JBM-Gruppe, einem Industriekonzern mit einem Umsatz von über 1,5 Milliarden US-Dollar und Aktivitäten in den Bereichen Fahrzeuge, erneuerbare Energien, Bauwesen, Eisenbahn sowie Ingenieur- und Designdienstleistungen.


Das Fieldfisher Team beriet LINDE + WIEMANN während des gesamten Investitionsprozesses bei allen relevanten rechtlichen Fragen. Das Team begleitet LINDE + WIEMANN seit vielen Jahren bei der internationalen Expansion, gesellschaftsrechtlichen Fragestellungen, Finanzierungsfragen (senior und mezzanine) und Corporate Governance Maßnahmen.

Berater LINDE + WIEMANN

Fieldfisher: Dr. Rüdiger Litten (Partner, Finance) und Kai-Oliver Krüger (Partner, Corporate/M&A) (beide Federführung); Dr. Martin Böttger, Jan Hartmann, Dr. Sven Labudda, Dr. Patrick Halfpap (alle Partner, Corporate/M&A), Stefanie Greifeneder (Partner, Commercial IP), Dr. Axel Hoppe (Counsel, Corporate/M&A), Anita Malec (Counsel, Competition, Regulatory & Trade), Carsten Bernauer (Senior Associate, Corporate/M&A) sowie Roya Bayatloo (Associate, Finance/Corporate/M&A), Kristina Bode, Nikos L. Jongen, Joana Pamukova und Tassilo Schmid (alle Associate, Corporate/M&A).

Über Fieldfisher (Germany) LLP

Fieldfisher LLP ist eine europäische Anwaltssozietät mit mehr als 800 Rechtsanwälten und Expertisen in vielen dynamisch wachsenden Sektoren, darunter Medien, Telekommunikation und Technologie, Life Sciences, Immobilien, Hotels & Freizeit, Energie, Finanzen und Öffentlicher Sektor. Die Kanzlei berät Mandanten in aller Welt von den Standorten Amsterdam, Birmingham, Bologna, Brüssel, Dublin, Düsseldorf, Frankfurt, Guangzhao, Hamburg, Luxemburg, London, Manchester, Mailand, München, Palo Alto, Paris, Peking, Rom, Shanghai, Turin und Venedig. Die für die LINDE + WIEMANN Beratung vornehmlich verantwortliche Frankfurter Fieldfisher Niederlassung ist das jüngste Büro in Deutschland und legt seinen Beratungsschwerpunkt auf die Sektoren Finance & Technology.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Fieldfisher (Germany) LLP
Am Sandtorkai 68
20457 Hamburg
Telefon: +49 (40) 8788698-0
Telefax: +49 (40) 8788698-40
http://www.fieldfisher.com

Ansprechpartner:
Joachim Löw
Marketing Manager Germany
Telefon: +49 (40) 8788698-502
E-Mail: joachim.loew@fieldfisher.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Zusammenhängende Posts

Fahrzeugbau / Automotive

Rheinmetall liefert A400M Laderaum-Simulator für das französische Cargo Training Center bei Toulouse

Der neue Laderaum-Simulator der französischen Streitkräfte für das europäische Transport-flugzeug Airbus A400M hat die entscheidende Abnahmeprüfung – den sogenannten On-Site Acceptance Test – jetzt erfolgreich absolviert und ist am 31. Januar 2020 nun offiziell beim Read more…

Fahrzeugbau / Automotive

Eröffnung des neuen FEV Standorts in München

FEV bündelt in München die Kompetenzen im Bereich der Fahrzeugentwicklung unter einem Dach. Die FEV Group GmbH und ihre beiden Tochterfirmen EVA Fahrzeugtechnik und etamax feierten die offizielle Eröffnung ihres gemeinsamen neuen Standorts in der Read more…

Fahrzeugbau / Automotive

Wunderlich schiebt den Riegel vor!

Die Navigationsgeräte 4, 5 und 6 von BMW lassen sich sehr komfortabel mit einem Klick für die Fahrt im Cockpit arretieren. Sie lassen sich auf Knopfdruck genauso bequem wieder aus der Halterung entnehmen. Leider auch Read more…