Wer vom Insolvenzantrag der Germania noch immer nichts mitbekommen hat und sich auf die Suche nach einem günstigen Flug macht, wird bei der Germania vermeintlich noch immer fündig. Hier werden die Grenzen der Internet Suchmaschinenstrategien offensichtlich. Wenn der Begriff Germania nachhaltig in SEO Prozessen verankert ist, braucht es halt dann auch die Spezialisten um nach einem Insolvenzantrag die vermeintlichen Angebote nicht mehr zu zeigen. Zumal der Flugbetrieb ja offensichtlich nachhaltig eingestellt ist.

Die andere Strategie wäre natürlich, dass bewusst auf den Namen Germania gesetzt wird, um die betroffenen Reisenden jetzt über das eigene Portal auf andere Flüge umbuchen zu können. Wie es auch ist, beides dürfte richtig sein. Es stellt sich trotzdem die Frage, ob es lauter ist, wenn man so tut, als ob man immer noch bei Germania buchen könnte.

Beispiele findet man viele (Stand 16.2.2019):


Selbst nach über 10 Tagen bringt die #Germania selbst Ihre Insovenzmitteilung so rüber:

Germania | Book cheap flights | flygermania.com

Germania | Günstige Flüge buchen | flygermania.com

Da scheint der Insolvenzverwalter noch viel Hoffnung zu haben. Angeblich gibt es 30 Interessenten. Mal sehen wie die Germania filetiert wird.

Bei #Opodo hat man offensichtlich auch noch nichts von der Insolvenz mitbekommen:

Germania Jetzt ab 92€ Billigflüge buchen mit Opodo

Was aber noch deutlich wird, ist die Tatsache, dass man nur mit billig eben auch nicht erfolgreich ist. So unterscheidet sich die Flugbranche nicht von anderen Branchen.

Auch in der Fotobranche zeichnet sich dieser Trend ab. Die Kunden wissen sehr wohl zu unterscheiden, wenn es um Ihre guten Bilder geht. Wenn man eben mal seine Festplatte in Bilder umsetzen möchte, wartet man so lange, bis ein Unternehmen nervös wird und die Bilder für 1 (einen) Cent anbietet. Auch dieses Unternehmen gibt es nicht mehr.

Wenn es aber um Bilder geht, die mit hochwertigen Kameras aufgenommen werden, steckt ein Wert in den Bildern. Der Fotograf geht dann wenig Kompromisse ein. Manchmal wird ein Internetanbieter getestet. Doch schnell erkennen ambitionierte Fotografen, dass die Farbumsetzung (Farbraum) eben doch ein Thema ist, dass Spezialisten beherrschen. Oft eignen sich ganz einfach bestimmte Produktionsmethoden nicht dafür.

So ist es eben wie in der Flugbranche. Im Billigsektor bekämpfen sich die Anbieter. Im hochwertigen Bereich werden Ziele, Emotionen und Lösungen angeboten. Erst wenn der Gegenwert stimmt, ist man bereit, mehr Geld auszugeben.

Die Photolux GmbH bedient den hochwertigen Fotobereich. Die individuelle Beratung bei der Umsetzung inkl. Farbmanagement garantiert exzellente Ergebnisse. Kundenbeziehungen wachsen. Das Schnäppchen von wechselnden Anbietern ist dann nicht mehr interessant.

#FinaleKomposition nennt sich der Prozess, der zum Erlebnis an der Wand führt. Die Faszination Licht setzt den Höhepunkt. Will man lediglich von A nach B kommen, reicht eine günstige Fluggesellschaft. Möchte man nachhaltige, positive Erinnerungen oder einen bleibenden Wert, bucht man bei einem Reiseveranstalter. Dann wird dieser auch hoffentlich dafür sorgen, dass die Reise auch nach einer Insolvenz einer Fluggesellschaft trotzdem noch stattfinden wird.

Es geht nicht um die vielen Tausend Reisebilder. Es geht um 1-2 Bilder der Reise für eine Präsentation oder vielleicht 20 ausgewählte Fotos, die in einem hochwertigen #Fotoalbum verewigt werden. Mit Pigmenttinten und Archivpapieren der großen namhaften Hersteller. Wer dann noch selbst drucken kann, wird eine nachhaltige Freude auch nach der Reise haben. Für die Freunde der Fotografie steht die Infonummer 09122 833029 zur Verfügung.

Über die Photolux GmbH

Als mittelständisches Unternehmen bietet Photolux eine breite Palette an Produkten und Fertigungskapazitäten. Die Zielgruppen sind Labore, Dienstleister, Fotostudios und Fotografen mit eigenem Drucker bzw. Galerien, Künstler und Kunstschaffende.

Umfangreiches Sortiment an Digitalmedien (z.B. Hahnemühle, Canson), Rahmen als DIY Sortiment von Combiframe aber auch Rahmen und Zubehör für Dienstleister und Labore. Software, Epson-Drucker und Tinte. Die Auswahl erstreckt sich von Standardpapieren für den Homeanwender über individuelle Papier/Setprodukte für den Non-Food-Bereich bis hin zu Speziallösungen für den Profifotografen wie Fotobücher und Portfolios. Schutz, -Binde- und Laminiertechniken sind ebenfalls im Sortiment.
Weitere Spezialgebiete: Security-/Zeugnispapiere, Techniken für den Dokumentenschutz, Plagiatschutz, Stopcopy

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Photolux GmbH
Berlichingenstraße 16
91126 Schwabach
Telefon: +49 (9122) 8330-29
Telefax: +49 (9122) 8330-39
http://photolux.de

Ansprechpartner:
Gerhard Weinrich
Geschäftsführung
Telefon: +49 (9122) 833029
Fax: +49 (9122) 833039
E-Mail: g.weinrich@photolux.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Allgemein

METOLIGHT LED Alu Profile – Zur optischen Gestaltung von Geschäftsräumen und das eigene Zuhause

Die METOLIGHT LED Alu Profile von Asmetec übernehmen mehrere Funktionen, sowohl technische als auch ästhetische. So dienen sie zum einen dazu die Wärmeabfuhr von LED Streifen zu verbessern bzw. zu gewähren. Dazu werden alle Aluprofile Read more…

Allgemein

IAPP Data Protection Intensive: Deutschland 2019 (Konferenz | München)

Zwei Tage voller praktischer Ratschläge zur Verbesserung Ihrer Effektivität im Datenschutz Merken Sie sich den 16. und 19. September in Ihrem Kalender für die IAPP Data Protection Intensive: Deutschland 2019 vor, unsere zweite Jahreskonferenz in Read more…

Allgemein

E-Variante des beliebten VW Bulli wird mit dem Generativem Design-Ansatz von Autodesk neugestaltet

Felgen, Lenkrad und weitere Elemente mit Fusion 360 überarbeitet Autodesks Generativer Design-Ansatz ermöglicht Gewichtseinsparung bei Elektrofahrzeugen Der Volkswagen Konzern hat einen überarbeiteten und mit Elektromotor ausgestatteten Oldtimer-VW-Bus präsentiert. Mehrere Komponenten des beliebten VW Bulli Typ Read more…