Die WIND-certification GmbH hat für die Frankfurt Energy Holding GmbH (FEH) aus Eschborn das Anlagenzertifikat für eine 1,5 MW große Batteriespeicheranlage in Großenhain ausgestellt. Damit wurde der für den Netzanschluss wichtige Nachweis erbracht, dass die elektrischen Eigenschaften des Batteriespeichers alle Anforderungen an den Netzparallelbetrieb gemäß der BDEW-Mittelspannungsrichtlinie 2008 erfüllen.

Batteriespeicheranlagen werden für den Ausgleich von unvorhergesehenen Schwankungen eingesetzt.  Dies beinhaltet unterschiedliche Szenarien für den Einsatz, welche von der wetterunabhängigen Leistungseinspeisung bis zur kurzzeitigen Energielieferung beim Auftreten von Lastspitzen reicht. Mit der Ausstellung von Anlagenzertifikaten für Batteriespeicheranlagen leistet die akkreditierte Zertifizierungsstelle der WIND-certification GmbH auch zukünftig einen wesentlichen Beitrag an einer stabilen Stromversorgung. Die Anforderung zur Zertifizierung von Erzeugungsanlagen (wie Windparks, Solarparks, BHKW aber auch Speichern) mit Anschluss an das Mittel-, Hoch und Höchstspannungsnetz ergeben sich aus der Elektrotechnische-Eigenschaften-Nachweis-Verordnung – NELEV. Das Anlagenzertifikat einer akkreditierten Zertifizierungsstelle stellt eine Voraussetzung für den Netzanschluss der Erzeugungsanlage dar. Die Zertifizierungsstelle hat in diesem Zusammenhang zu prüfen, ob die Anforderungen der Netzanschlussregeln an den Netzparallelbetrieb durch die Erzeugungsanlagen eingehalten werden.

Über die WIND-certification GmbH

Die WIND-certification GmbH wurde Anfang 2011 mit dem Ziel gegründet, Zertifizierungen von Produkten und ingenieurtechnische Leistungen auf Basis der Netzanschlussregeln anzubieten.


Zertifiziert werden dabei die elektrischen Eigenschaften von Erzeugungseinheiten (Windenergieanlage, PV- und Speicher-Wechselrichter, Verbrennungskraftmaschine etc.), Erzeugungsanlagen (Windpark, Solarpark, Verbrennungskraftmaschine, Speicheranlagen etc.) und Komponenten (Parkregler, aktive Kompensationseinrichtungen etc.). Dadurch deckt die WIND-certification GmbH den Bereich der Zertifizierungstätigkeit im Rahmen des Anschlusses von Erzeugungsanlagen und -einheiten an das Versorgungsnetz vollständig ab.

Die Experten der WIND-certification GmbH verfügen über langjährige Erfahrungen im Bereich der elektrischen Energieversorgungsnetze und sind von der FGW e.V. (Herausgeber der Zertifizierungsrichtlinie) und dem FNN (Ausschuss für die Erarbeitung von VDE-Anwendungsregeln für den sicheren und zuverlässigen Betrieb der Übertragungs- und Verteilnetze) anerkannt.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

WIND-certification GmbH
Reuterstraße 10
18211 Bargeshagen
Telefon: +49 (38203) 748310
Telefax: +49 (38203) 748311
http://www.wind-certification.de

Ansprechpartner:
Matthias Hickisch
Geschäftsführer / Leiter der Zertifizierungsstelle
Telefon: +49 (38203) 748312
E-Mail: matthias.hickisch@wind-certification.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Energie- / Umwelttechnik

Nova Minerals: Snow Lake Resources sorgt erneut für Aufsehen!

Der australische Goldexplorer Nova Minerals (WKN A2H9WL / ASX NVA) verfügt neben seinen vielversprechenden Goldprojekten Estelle und Officer Hill auch über eine Mehrheitsbeteiligung an dem Lithiumexplorer Snow Lake Resources, der in Kürze in Kanada an Read more…

Energie- / Umwelttechnik

Handgas ohne Musik

Egal ob Einwohner, Pendler oder Touristen: Seit gut zwei Monaten können sie sich noch umweltfreundlicher in der Frankfurter Innenstadt fortbewegen. Und das dank „Frank-e“. Das Sharing-Angebot der Süwag ist aus der Mainmetropole nicht mehr wegzudenken Read more…

Energie- / Umwelttechnik

Helikopter befliegt 110-kV-Freileitungen

Der Stromversorger WEMAG lässt vom 20. bis zum 23. August 2019 wieder Teile des Hochspannungsnetzes der WEMAG Netz GmbH in Westmecklenburg und im Norden Brandenburgs mit einem Helikopter in geringer Höhe befliegen. In diesem Jahr Read more…