Die PRINT & DIGITAL CONVENTION, die der Fachverband Medienproduktion (f:mp.) in Kooperation mit der Messe Düsseldorf ins Leben gerufen hat, entwickelt sich weiterhin äußerst positiv weiter. Das Konzept – Lösungen für die Verbindung klassischer Printkommunikation mit den Mitteln modernster Digital- und Onlinestrategien in praktischen Anwendungen zu präsentieren – begeistert zunehmend mehr Besucher und Aussteller.

Die PRINT & DIGITAL CONVENTION, die der Fachverband Medienproduktion (f:mp.) in Kooperation mit der Messe Düsseldorf ins Leben gerufen hat, entwickelt sich weiterhin äußerst positiv weiter. Das Konzept – Lösungen für die Verbindung klassischer Printkommunikation mit den Mitteln modernster Digital- und Onlinestrategien in praktischen Anwendungen zu präsentieren – begeistert zunehmend mehr Besucher und Aussteller.

Bereits jetzt, vier Monate vor Eröffnung der Convention, zeichnet sich ein Zuwachs von 10% auf Ausstellerseite ab. Vor dieser positiven Entwicklung wird eine Ausstellungsfläche von bis zu 1.500 m² erwartet.


Der Erfolg basiert auf der optimalen Einbindung der Besucher und Aussteller durch die Präsentation innovativer Technologien in Highlightprojekten, die nicht nur einzelne Maschinen oder Werkzeuge vorstellen, sondern an den Anforderungen der Praxis orientierte Gesamtlösungen zeigen. „Das Kongress & Convention Format bedient den gewünschten, hochkarätigen Wissenstransfer zwischen den Teilnehmern auf Aussteller- und Besucherseite und erfüllt den Wunsch nach einem intensiven Branchen-Networking“, bestätigt Sabine Geldermann, Director drupa und Global Head Print Technologies der Messe Düsseldorf.

Rüdiger Maaß, Geschäftsführer des f:mp., zeigt sich mit der positiven Entwicklung sehr zufrieden: „Ein Jahr vor der drupa zeigt sich, dass die Druckbranche den Wandel in die digitale Zukunft gut bewältigen hat. Print hat seine neu definierte Rolle in der Unternehmenskommunikation definitiv gefunden. Multichannel-Marketing und Printed Electronics sind Treiber einer positiven Marktentwicklung.“

Besucher des Events erwartet neben spannenden Exponaten und intensiver Fachberatung an den bisher über 80 Ausstellerständen ein umfangreiches und hochkarätiges Vortragsprogramm zu allen relevanten Aspekten der Unternehmenskommunikation und Digitaltechnologie.

Das abwechslungsreiche Programm und das innovative Ausstellungskonzept mit Fokus auf Highlightprojekte erfüllen die Erwartungshaltung der Besucher und so wie schon in den Jahren zuvor wird mit einem spürbaren Anstieg der Besucherzahlen gerechnet.

„Wir nehmen das konstruktive Feedback der Aussteller und Besucher sehr ernst und entwickeln das Konzept stetig weiter“, erklärt Rüdiger Maaß, „Unser Ziel ist es, für alle Beteiligten das bestmögliche Erlebnis zu bieten.“

Weitere Infos unter: www.printdigitalconvention.de

Über Fachverband Medienproduktioner e.V. (f:mp.)

Als zentrale Schnittstelle im gesamten Publishingprozess spielt der Medienproduktioner eine entscheidende Rolle. Der f:mp. ist ein unabhängiger Berufsverband, der den Medienproduktioner in seiner täglichen Arbeit unterstützt. Als wesentliche Aufgabe übernimmt der f:mp. den Part der beruflichen Weiterbildung in allen Belangen des Medien- und Managementwissens rund um die Medienproduktion. Mit der Ausbildung zum "Geprüften Medienproduktioner/f:mp.®" bietet der Verband die in Deutschland einzigartige Möglichkeit, ein anerkanntes Zertifikat für verschiedene Fachkompetenzen zu erlangen.

Darüber hinaus arbeitet der f:mp. maßgeblich an der Entwicklung von Branchentrends mit und bietet Möglichkeiten, die technische Basiskompetenz und altbewährtes Fachwissen der Medienproduktioner weiter auszubauen und im Berufsalltag anzuwenden. Doch auch im gesamten Kampagnenprozess einer Dialogmaßnahme spielt besonders die Medienproduktion und Kommunikation eine wichtige Rolle.

Mittlerweile unterstützen über 50 Strategiepartner den f:mp. und seine Aktivitäten. Die Liste der Strategiepartner finden Sie unter http://www.f-mp.de/content/partner/.

Der f:mp. betreibt die Brancheninitiativen Media Mundo (http://www.MediaMundo.biz), PrintPerfection (http://www.PrintPerfection.de), PRINT digital! (http://www.print-digital.biz) Creatura (http://www.creatura.de) und »go visual« (http://www.go-visual.org).

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Fachverband Medienproduktioner e.V. (f:mp.)
Waldbornstraße 50
56856 Zell/Mosel
Telefon: +49 (6542) 54-52
Telefax: +49 (6542) 54-22
http://www.f-mp.de

Ansprechpartner:
Anja Schlimbach
MSK Medien Service Köln KG
Telefon: +49 (2203) 3713-23
E-Mail: info@msk-web.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Medien

Die United News Network GmbH wünscht frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins Jahr 2020!

2019 war für den Karlsruher Technologie-Pressedienst wieder ein spannendes und erfolgreiches Jahr: Bestehende PR-Expertise wurde am laufenden Band verbessert, es wurden Produktneuerungen auf den Markt gebracht, das Dienstleistungsspektrum wurde erweitert und auch die Teilnahmen auf Read more…

Medien

Eventagentur Passepartout zieht erfolgreiche Jahresbilanz

Für die Agentur Passepartout GmbH & Co. KG geht ein sehr erfolgreiches Geschäftsjahr 2019 zu Ende. Ein Jahr, in dem die Meerbuscher Experten für Live-Kommunikation europa- und deutschlandweit insgesamt fast 100 Events und Incentives geplant Read more…

Medien

Die Erfolgsstrategien der großen Autohändler Deutschlands

Ob Fahrzeugabsatz, Unternehmensumsatz oder Personaleinsatz – die Top 100 im markengebundenen Automobilhandel legten in den vergangenen Jahren überall kräftig zu. Vergleicht man die jeweiligen Zahlen aus der „kfz-betrieb“-Spezialausgabe „Die großen Autohändler Deutschlands 2014“ mit den Read more…