Das FLEXPOINT®-Lasermodul ILM12IP von LASER COMPONENTS ist speziell für den Einsatz in Außenbereichen ausgelegt. Sein Gehäuse entspricht der Schutzklasse IP67. Das bedeutet, dass selbst der feinste Staub nicht eindringen kann. Auch eine halbe Stunde Untertauchen in Wasser macht dem Modul nichts aus. Das haben TÜV-Prüfungen nach DIN- EN 60529:2014-09 bestätigt.

Mit seinem M12 Außengewinde aus rostfreiem Edelstahl lässt sich das ILM12IP schnell und einfach einschrauben und anschließen. Damit eignet es sich besonders gut für Justagearbeiten oder zum Ausrichten von Maschinen – beispielsweise bei der Positionierung eines Bohrers auf einem Werkstück. Das Modul ist mit grünem (520 nm) und rotem (635 nm) Punkt-, Kreuz- oder Linienlaser erhältlich. Der Fokus kann auf eine fest vorgegebene Entfernung oder auf Unendlich eingestellt werden.

 

Über die LASER COMPONENTS GmbH

LASER COMPONENTS hat sich auf die Entwicklung, Herstellung sowie den Vertrieb von Komponenten und Dienstleistungen für die Lasertechnik und Optoelektronik spezialisiert. Seit 1982 steht das Unternehmen seinen Kunden mit Verkaufsniederlassungen in fünf Ländern zur Verfügung. Die Eigenproduktion an verschiedenen Standorten in Deutschland, Kanada und den USA wird seit 1986 verfolgt und macht etwa die Hälfte des Umsatzes aus. Derzeit beschäftigt das Familienunternehmen weltweit über 230 Mitarbeiter.


Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

LASER COMPONENTS GmbH
Werner-von-Siemens-Str. 15
82140 Olching
Telefon: +49 (8142) 2864-0
Telefax: +49 (8142) 2864-11
http://www.lasercomponents.com/de

Ansprechpartner:
Claudia Michalke
Bereichsleiterin Marketing & PR
Telefon: +49 (8142) 2864-85
Fax: +49 (8142) 2864-11
E-Mail: presse@lasercomponents.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Medizintechnik

Mehr Teilhabe für psychisch Erkrankte

Mitreden, mitplanen, mitentscheiden – das Bundesteilhabegesetz (BTHG), dessen erste Stufe Anfang 2017 in Kraft trat, stellt das Mitspracherecht und die Teilhabe von Menschen mit Behinderungen in den Mittelpunkt: Es geht um passgenaue Hilfen und individuelle Read more…

Medizintechnik

Richtungsweisend, umweltschonend und effizient

Die Zertifizierungen der Deutschen Diabetes Gesellschaft (DDG) laufen ab sofort mithilfe einer Innovation: Websoftware ermöglicht komplett digitale Abwicklung von Zertifizierungsanträgen. Bis heute wurden von der Deutschen Diabetes Gesellschaft mehr als 900 medizinische Einrichtungen ausgezeichnet. Der Read more…

Medizintechnik

„Wir leben Diagnostik!“ – Uni-Klinik in NRW sucht zusätzliches Team von Medizintechnischen Assistenten für die Kardiologie, Angiologie, Rhythmologie

Wie wichtig der Beruf der Medizinisch-technischen Assistentin (MTA) geworden ist stehen – unter dem Sammelbegriff stehen vier eigenständige Berufe: MTLA, MTRA, VMTA und MTAF – zeigt sich schon daran, dass „ohne MTA keine Diagnostik, ohne Read more…