Am 1. Dezember 2018 hat Honold mit der Logistikeinheit der schwedischen Husqvarna Group, der Husqvarna Logistics GmbH mit Sitz in Ulm, eine strategische Partnerschaft im Bereich Kontrakt- und Distributionslogistik begonnen. Am Standort Neu-Ulm stehen für Husqvarna auf einer Fläche von 12.000 qm über 20.000 Palettenstellplätze zur Ein- und Auslagerung sowie für Value Added Services zur Verfügung. Mit Honold als verlässlichem und erfahrenen Logistikpartner kann die Husqvarna Group noch flexibler und schneller auf die im Gartensegment stark saisonale und witterungsabhängige Nachfrage reagieren.

Als weltweit größter Hersteller von Gartengeräten und europäischer Marktführer für Bewässerungstechnik mit der Marke Gardena hat die schwedische Husqvarna Group in Deutschland nach einem weiteren strategischen Logistikpartner gesucht. In der Ausschreibung der Logistikeinheit des Konzerns, der Husqvarna Logistics GmbH, konnte sich Honold gegen weitere Mitbewerber durchsetzen.

Nach der Vergabe des Projekts haben beide Partner das gemeinsame Implementierungsprojekt mit über 500 Personentagen und einem interdisziplinären Projektteam konzipiert und umgesetzt. Insgesamt waren an den Planungen über 30 Projektmitglieder von Honold und der Husqvarna Group involviert. Die Laufzeit der Kooperation zwischen der Husqvarna Group und Honold beträgt fünf Jahre. Die Honold-Gruppe hat 1,8 Millionen Euro in das Projekt investiert.


Der GoLive des gemeinsamen Logistikprojekts erfolgte schließlich wie geplant am 1. Dezember 2018 am Standort Neu-Ulm. Mit dem Start wurden bis zu 25 neue Arbeitsplätze geschaffen. Das Projekt umfasst 12.000 qm Fläche mit insgesamt 20.000 Stellplätzen für Paletten. Pro Tag können am Standort Neu-Ulm bis zu 1.000 Paletten im Wareneingang und -ausgang im 2-Schichtbetrieb umgeschlagen werden. Bei saisonalen Spitzen oder einer verstärkten Nachfrage kann flexibel auf einen 3-Schichtbetrieb umgestellt werden. Bei Bedarf können über die Ein- und Auslagerung von Paletten noch weitere Prozesse im Logistikzentrum abgewickelt werden. Hierzu gehören die Entladung von Containern mit anschließender Palettierung sowie weitere Value Added Services. Zum Leistungsspektrum von Honold gehören auch Shuttle-Transporte zwischen dem Honold-Standort in Neu-Ulm und dem Standort Ulm der Husqvarna Group . Alle Prozesse werden über das SAP EWM-System und somit transparent, weitgehend papierlos und mit maximaler Effizienz von Honold gesteuert und abgewickelt.

Bei Honold und der Husqvarna Group ist man sehr zufrieden mit dem bisher Erreichten. Der Projektleiter bei Honold, Lukas Maier zieht eine sehr positive Zwischenbilanz und ist vor allem stolz auf die perfekte Umsetzung und Zusammenarbeit im interdisziplinären Projektteam innerhalb eines kurzen Zeitkorridors:

„Die Projektumsetzung von Kick-Off bis Go-Live innerhalb von fünf Monaten ist bemerkenswert. Herausfordernd waren angesichts der kurzen Zeitschiene insbesondere die Modernisierung der gesamten brandschutztechnischen Anlagen und die Abstimmung und Einrichtung des automatisierten Datenaustausches über eine bidirektionale IT-Schnittstelle.“

Maßgeblich für den Erfolg des Logistikprojekts war für ihn vor allem die partnerschaftliche und offene Arbeitsweise, bei der beide Partner sich immer auf Augenhöhe begegneten.

Den Projektleiter bei Husqvarna, Arkadiusz Sikorski, hatte Honold bereits vor Projektbeginn mit einem sehr guten Konzept überzeugt. Er zieht ebenfalls ein sehr positives Resümee aus der Zusammenarbeit:

„Das Logistikprojekt verlief reibungslos und Honold konnte hier mit einem hohen Grad an Professionalität die operativen Anforderungen umsetzen, sodass wir pünktlich zum vereinbarten Zeitpunkt unseren GoLive hatten.“

Mit der Umsetzung des Logistikvorhabens mit Honold hat die Husqvarna Group ihre Kapazitäten erweitert, um auf saisonale und witterungsbedingte Schwankungen bei der Nachfrage schnell und flexibel reagieren zu können. Die Kooperation erfolgte zu einem für den Konzern sehr günstigen Zeitpunkt, da Husqvarna mit seiner Marke Gardena das Gartengeschäft nicht nur in Deutschland, sondern international sukzessive ausbaut. Für die weitere Expansion und den erfolgreichen Vertrieb wurde mit Honold ein verlässlicher Logistikpartner gefunden.

Über die Husqvarna Group:

Die Husqvarna Group ist der weltweit größte Hersteller von Motorgeräten für Forstwirtschaft, Landschaftspflege und Garten, darunter Motorsägen, Freischneider, Rasenmäher und Gartentraktoren. Sie ist europäischer Marktführer für Bewässerungstechnik unter der Marke Gardena. Der Konzern ist außerdem einer der weltweit führenden Anbieter für Schneidgeräte und Diamantwerkzeuge für die Bau- und Steinindustrie. Die Produkte und Lösungen des Unternehmens werden im Fachhandel und auf der Großfläche sowohl für Privatnutzer als auch professionelle Anwender vertrieben. Der Nettoumsatz im Jahr 2017 betrug 39 Milliarden schwedische Kronen und die durchschnittliche Anzahl der Mitarbeiter betrug 13.000 in mehr als 40 Ländern. In Deutschland hat die Husqvarna Group rund 1.850 Mitarbeiter an den Standorten Ulm, Heuchlingen, Niederstotzingen und Laichingen.

Über die Honold Logistik Gruppe GmbH & Co. KG

Honold Logistik Gruppe – Logistik ist grün, Entwickler von Immobilien, Logistik und Transport. Ökologisch orientierte Logistik im SAP-Umfeld mit dem Anspruch, technologischer Benchmark zu sein. 1.400 Mitarbeiter, über 750.000 qm Fläche an 22 Standorten. Grün bezeichnet als Signalfarbe einen nachhaltigen Umgang mit der Natur und technische Kompetenz. Honold Logistik setzt auf High Tech Logistik im SAP Umfeld. Die grüne Signalfarbe des Unternehmens spiegelt die eigenen Ansprüche an Nachhaltigkeit und Effizienz wider.

Weiterführende Informationen: www.honold.net

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Honold Logistik Gruppe GmbH & Co. KG
Ernst-Abbe-Straße 5-7
89231 Neu-Ulm
Telefon: +49 (731) 9754-0
Telefax: +49 (731) 9754-267
http://honold.net

Ansprechpartner:
Marianne Schmidle
PR
Telefon: +49 (731) 9754-209
E-Mail: Marianne.Schmidle@honold.net
Heribert Wettels
Director Public Relations
Telefon: +49 (731) 490-513
Fax: +49 (731) 490-1513
E-Mail: heribert.wettels@husqvarnagroup.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Logistik

Bundeswirtschaftsminister Altmaier ermöglicht doppelt so hohen Anstieg der Briefporti

Heute hat die Bundesnetzagentur den beabsichtigten Erhöhungsspielraum für die neuen Briefentgelte veröffentlicht. Der in der Entwurfsfassung vorgeschlagene Tenor lässt befürchten, dass die Briefporti der Deutschen Post erneut erheblich ansteigen werden – um über 10 %. Read more…

Logistik

TIMOCOM System: Damit Transporte nicht zur Baustelle werden

Baken, Absturzsicherungen, Leuchten, Fußplatten, Leitkegel: Kaum eine Baustelle in Deutschland kommt ohne die professionelle Absperrtechnik von WEMAS aus. Die Firma aus Gütersloh ist der deutsche Marktführer für integrierte und zertifizierte Lösungen der Straßenabsperrtechnik. In Westfalen Read more…

Logistik

TIMOCOM System: Weniger Administration, mehr Zeit für Kunden

Schon der Firmenname weist darauf hin, dass hinter der Dittrich Eiltransporte GmbH ein Team steht, das es gewohnt ist, flexibel und individuell zu agieren. So sagen die Obermichelbacher von sich: „Dittrich Eiltransporte ist nicht das Read more…