Bereits zum dritten Mal präsentiert der Spezialist für bargeldlosen Zahlungsverkehr der Genossenschaftlichen FinanzGruppe Volksbanken Raiffeisenbanken Zahlungslösungen für den Handel im Rahmen „Europas führender Retail-Messe“ – in diesem Jahr erstmals als VR Payment. In Halle 9 an Stand E60 konzentriert sich das Unternehmen auf die Fragen und Aufgabenstellungen verschiedener Branchen bezüglich innovativer und lösungsorientierter Payment-Konzepte, die weiteren Mehrwert für Retailer bereitstellen. 

Einen Schwerpunkt des EuroCIS-Auftritts von VR Payment bilden plattformorientierte Konzepte wie die Anbindung an B2B- oder regionale Marktplätze oder auch Lösungen für den schnellen Einstieg in den Internethandel inklusive Bezahllösung. Starke Kooperationen mit neuen Partnern dokumentieren die Vernetzung im Markt. In Düsseldorf stellen sich die Experten der verschiedenen Themen am Messestand von VR Payment den Fragen der Messebesucher. 

Das Leistungsangebot von VR Payment bietet dem Handel neben innovativen und zukunftsfähigen Zahlungslösungen Mehrwerte, die den Unternehmen zur Erweiterung ihres Vertriebsnetzes und Umsatzsteigerung verhelfen – einfach, bequem und schnell realisierbar. „Der Handel muss sich auf sein Kerngeschäft konzentrieren können“, so Markus Solmsdorff, Leiter des Stabes Strategie, Innovation und Marketing von VR Payment. „Das Thema ‚Bargeldloser Zahlungsverkehr‘ ist allerdings mittlerweile so komplex, dass es ein hohes Maß an Ressourcen im E-Commerce und am Point of Sale bindet. Diese Situation kann wiederum die Umsetzung innovativer Idee einschränken. Wir möchten mit Lösungen, die über das Payment hinausgehen, den Handel unterstützen.“


Die Möglichkeiten für Handel und Verbraucher Waren auszutauschen und zu entgelten, scheinen unerschöpflich. VR Payment gibt Ideen und innovativen Konzepten den erforderlichen Raum. „Das werden wir zur EuroCIS 2019 eindrucksvoll präsentieren“, so Markus Solmsdorff. VR Payment unterstreicht in Düsseldorf den Anspruch der genossenschaftlichen FinanzGruppe, kompetenter Partner und Ansprechpartner rund um bargeldloses Bezahlen für Firmenkunden der Volksbanken und Raiffeisenbanken und für die gesamte Retailbranche zu sein.

Über die VR Payment GmbH

VR Payment ist der Spezialist für bargeldloses Bezahlen der Genossenschaftlichen FinanzGruppe Volksbanken Raiffeisenbanken und zählt zu den führenden Payment-Anbietern in Deutschland. Auf Basis von rund 120.000 POS-Terminals und über 4,7 Millionen Kreditkarten verarbeitet VR Payment insgesamt ein Transaktionsvolumen von etwa 38 Milliarden Euro. Für das E-Geldinstitut arbeiten rund 300 Mitarbeiter an den Standorten Ettlingen und Frankfurt am Main. VR Payment ist ein Unternehmen der DZ BANK-Gruppe.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

VR Payment GmbH
Saonestraße 3a
60528 Frankfurt am Main
Telefon: +49 (170) 3479412
Telefax: +49 (721) 1209-6692
http://www.vr-payment.de

Ansprechpartner:
Martina Schaba
Telefon: +49 (170) 347941-2
E-Mail: vr-payment@dialok-aci.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Finanzen / Bilanzen

Aurania Verfeinert sein neu entdecktes Apai Gold-Silber-Ziel im Südöstlichen Ecuador

Aurania Resources Ltd. (TSXV: ARU) (OTCQB: AUIAF) (Frankfurt: 20Q) ("Aurania" oder das "Unternehmen" – https://www.commodity-tv.net/c/search_adv/?v=299249) berichtet, dass die weitere Exploration das Apai-Ziel für Gold und Silber im Rahmen des Projekts Lost Cities – Cutucu Project Read more…

Finanzen / Bilanzen

White Gold Corp. identifiziert mehrere neue Vorrang-Goldziele auf JP Ross & White Gold Vorkommen durch detailliertes Bodenerkundungsprogramm

White Gold Corp. (TSX.V: WGO, OTC – Nasdaq Intl: WHGOF, FRA: 29W) (das "Unternehmen" – https://www.commodity-tv.net/c/search_adv/?v=299173 ) freut sich, die Ergebnisse seines Bodenprobennahmeprogramms 2019 auf seinen Grundstücken White Gold & JP Ross bekannt zu geben, Read more…

Finanzen / Bilanzen

Vermögensausgleich und Steuervorteile mit der Güterstandsschaukel

Das Vermögen in einer Ehe ist nicht immer gleich verteilt. Gerade bei größeren Vermögen und Immobilienbesitz kann dies bei der Übertragung durch Schenkung oder Erbschaft zu steuerlichen Nachteilen führen. Mithilfe der sogenannten Güterstandsschaukel kann ein Read more…