Meyer Burger Technology AG (SIX Swiss Exchange: MBTN) hat heute bekannt gegeben, dass sie ihr Wafer Anlagen- und Servicegeschäft für Photovoltaik- und Spezialmaterialien (z.B. Halbleiter- und Saphirglasindustrie) an die Precision Surfacing Solutions (PSS) (ehemals Lapmaster Wolters Ltd), einen globalen Anbieter von Anlagen und Dienstleistungen für die Oberflächenveredelung, verkauft. Im Rahmen der Transaktion werden auch wesentliche Teile der heutigen Produktionsanlagen von Meyer Burger in Thun sowie rund 100 Mitarbeitende, die im Bereich Wafertechnologie in Thun und an den relevanten Servicestandorten weltweit tätig sind, zu PSS übergehen. Der Vollzug des Vertrages unterliegt üblichen Abschlussbedingungen. Die Transaktion wird voraussichtlich gegen Ende des ersten Quartals 2019 vollzogen sein. Der vereinbarte Kaufpreis beträgt CHF 50 Mio. in bar, was in etwa einmal dem Nettoumsatz des Wafering-Anlagengeschäfts entspricht. Der Vertrag beinhaltet auch eine Earn-out-Komponente, die auf bestimmten Umsatzniveaus im Jahr 2019 basiert. Sowohl Meyer Burger als auch PSS sehen in der Transaktion einen wichtigen strategischen Meilenstein, der beide globale Technologieführer weiter stärken wird.

PSS ist einer der Marktführer für Präzisions-Oberflächenbearbeitung in Mikrometergenauigkeit. Mit etablierten Marken wie Lapmaster, Peter Wolters, ELB, Micron, Aba, REFORM, Barnes und Kehren hat die PSS Gruppe eine nachgewiesene und bewährte Geschichte bei der Entwicklung von kosteneffektiven Fertigungslösungen für den Feinschleif-, Profilschleif-, Hon-, Läpp-, und Poliermarkt. Diese werden durch ein weltweites wachsendes Vertriebs- und Servicenetz mit eigenen Niederlassungen gestützt. PSS hat seinen Hauptsitz in Mt. Prospect, IL/USA und beschäftigt über 900 Mitarbeitende in 13 Produktionsstätten auf drei Kontinenten. Weitere Informationen finden Sie unter // http://r.newsbox.ch/d10/sh/rd194319/p13066/c16380/www.precision-surface.com www.precision-surface.com

Hans Brändle, CEO von Meyer Burger: «Obwohl Meyer Burger ihre Wurzeln im Wafering-Geschäft hat, liegt unser Schwerpunkt heute auf PV Zellbeschichtungs- und Verbindungstechnologien. Als neuer Eigentümer unseres Waferportfolios und mit seiner Präsenz in der Halbleiterindustrie ist PSS sehr gut positioniert, um die Synergien mit unseren Wafertechnologien voll auszuschöpfen. Ich freue mich sehr, dass wir mit PSS als neuem Eigentümer eine Lösung gefunden haben, die für beide Seiten vorteilhaft ist und gleichzeitig Arbeitsplätze und Technologie-Know-how in Thun sichert.»


Brian Nelson, President & CEO von PSS: «Die Übernahme des Wafertechnologieportfolios von Meyer Burger wird es uns ermöglichen, unsere Aktivitäten in unseren Schlüsselmärkten weiter zu stärken und auszubauen. Wir freuen uns darauf, die Synergien gemeinsam mit einem starken lokalen Team zu nutzen und das Potenzial auszuschöpfen, um zusätzliche Produktionsaktivitäten an den Standort Thun zu verlagern.»

Produktionsstandort Thun

PSS beabsichtigt, das Know-how der lokalen Belegschaft von Meyer Burger zu nutzen und die Produktentwicklung sowie die Fertigungsaktivitäten für Nicht-PV-Waferanlagen und -prozesse in Thun fortzusetzen; hierzu wurde mit Meyer Burger ein langfristiger Mietvertrag abgeschlossen. Die Produktionsaktivitäten für Photovoltaik-Wafer bleiben in China. PSS wird weiterhin den Service-Support für alle aktuellen und zukünftigen Wafering-Kunden weltweit sicherstellen. Das Unternehmen wird am Standort Thun rund 70 Mitarbeitende und weitere etwa 30 weltweit übernehmen. Das Gebäude in Thun, das sich im Besitz von Meyer Burger befindet, ist damit voll ausgelastet dank langfristiger Mietverträge mit Precision Surfacing Solutions sowie mit der 3S Solar Plus AG.

Meyer Burgers strategischer Fokus auf Heterojunction, SWCT™, Zell-/Modultechnologien der nächsten Generation

Meyer Burger konzentriert ihren strategischen Fokus weiter auf das bestehende Geschäft mit Zell-/Modultechnologien, insbesondere auf die erfolgreiche Heterojunction und SmartWire Connection Technology (SWCT™) sowie auf vielversprechende Zell-/Modultechnologien der nächsten Generation.

THIS PRESS RELEASE IS NOT BEING ISSUED IN THE UNITED STATES OF AMERICA AND SHOULD NOT BE DISTRIBUTED TO U.S. PERSONS OR PUBLICATIONS WITH A GENERAL CIRCULATION IN THE UNITED STATES. THIS PRESS RELEASE DOES NOT CONSTITUTE AN OFFER OR INVITATION TO SUBSCRIBE FOR, EXCHANGE OR PURCHASE ANY SECURITIES. IN ADDITION, THE SECURITIES OF MEYER BURGER TECHNOLOGY LTD HAVE NOT BEEN AND WILL NOT BE REGISTERED UNDER THE UNITED STATES SECURITIES ACT OF 1933, AS AMENDED (THE “SECURITIES ACT”), OR ANY STATE SECURITIES LAWS AND MAY NOT BE OFFERED, SOLD OR DELIVERED WITHIN THE UNITED STATES OR TO U.S. PERSONS ABSENT REGISTRATION UNDER OR AN APPLICABLE EXEMPTION FROM THE REGISTRATION REQUIREMENTS OF THE UNITED STATES SECURITIES LAWS.

Diese Medienmitteilung kann auf die Zukunft bezogene Aussagen, wie zum Beispiel Erwartungen, Pläne, Absichten oder Strategien betreffend der Zukunft enthalten. Solche Aussagen sind mit Unsicherheiten und Risiken behaftet. Der Leser muss sich daher bewusst sein, dass solche Aussagen von den zukünftigen tatsächlichen Ereignissen abweichen können. Sämtliche auf die Zukunft gerichtete Aussagen in dieser Medienmitteilung beruhen auf Daten, die Meyer Burger Technology AG zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Medienmitteilung vorlagen. Die Gesellschaft übernimmt keinerlei Verpflichtung, zukunftsorientierte Aussagen in dieser Medienmitteilung zu einem späteren Zeitpunkt aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder Ähnlichem zu aktualisieren.

 

Über die Meyer Burger Technology AG

Meyer Burger ist ein führendes und weltweit aktives Technologieunternehmen für innovative Systeme und Prozesse auf Basis von Halbleitertechnologien. Ihr Fokus liegt auf der Photovoltaik (Solarindustrie). Gleichzeitig setzt das Unternehmen seine Kompetenzen und Technologien auch in Bereichen der Halbleiter- und Optoelektronik-Industrie sowie in ausgewählten anderen Highend-Märkten für Halbleitermaterialien ein. Als international anerkannte Premium-Marke bietet Meyer Burger den Kunden in der PV-Industrie hocheffiziente Präzisionsprodukte und innovative Lösungen für die Herstellung von Wafern, Solarzellen und Solarmodulen. Durch den Fokus auf Kerntechnologien in der Wertschöpfungskette schafft das Unternehmen einen klaren Mehrwert beim Kunden und differenziert sich gegenüber den Konkurrenten.

Das umfassende Angebot wird durch ein weltweites Servicenetzwerk mit Ersatz- und Verschleissteilen, Verbrauchsmaterial, Prozesswissen, Wartungs- und Kundendienst, Schulungen und weiteren Dienstleistungen ergänzt. Meyer Burger ist in Europa, Asien und Nordamerika in den jeweiligen Schlüsselmärkten vertreten und verfügt über Tochtergesellschaften und eigene Servicecenter in China, Deutschland, Indien, Japan, Korea, Malaysia, Niederlande, Schweiz, Singapur, Taiwan und den USA. Gleichzeitig bearbeitet das Unternehmen auch intensiv die neuen PV Märkte in Südamerika, Afrika sowie im arabischen Raum. Die Namenaktien der Meyer Burger Technology AG sind an der SIX Swiss Exchange gelistet (Ticker: MBTN).

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Meyer Burger Technology AG
Schorenstrasse 39
CH3645 Gwatt (Thun)
Telefon: +41 (33) 2212800
Telefax: +41 (33) 2212808
http://www.meyerburger.com

Ansprechpartner:
Ingrid Carstensen
MEYER BURGER Technology AG
Telefon: +41 (33) 43938-34
E-Mail: ingrid.carstensen@meyerburger.com
Stefan Diepenbrock
Corporate Communications
Telefon: +41 (33) 22127-85
E-Mail: stefan.diepenbrock@meyerburger.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Energie- / Umwelttechnik

Messkonzepte für EEG- und KWKG-Anlagen auf den Punkt gebracht

Um rechtskonforme Konzepte einer Eigenstromversorgung realisieren zu können, müssen unterschiedliche Gesetze sowie technische Regelwerke berücksichtigt werden. Ein Intensivseminar informiert über Messkonzepte und Abrechnungsvorschriften. Die Zahl der privaten und gewerblichen Stromnutzer, die ihren eigenen Strom erzeugen Read more…

Energie- / Umwelttechnik

Ministerpräsident Daniel Günther besucht HanseWerk-Gruppe in Rendsburg

Die HanseWerk-Gruppe wird ihr Investitionsbudget für Netzausbau und Energiewendeprojekte um 100 Millionen Euro auf 600 Millionen bis 2022 ausweiten sowie über 30 neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Bereichen Technik, Digitalisierung und lokale Energielösungen für Read more…

Energie- / Umwelttechnik

Aurora Solar Technologies mit Auftrag aus China

Wir möchten die Leser von GOLDINVEST.de schon einmal kurz auf die Aktie der kanadischen Aurora Solar Technologies (WKN A14T2F / TSX-V ACU) aufmerksam machen. Das – noch? – kleine Unternehmen entwickelt und produziert Inline-Prozessmessungs-, Analyse- Read more…