Dr. Marc Kramb hat im Januar 2019 die Position des Vertriebsleiters beim Sensorhersteller Sensitec übernommen. Geschäftsführer Dr. Rolf Slatter gibt damit seine bis dato in Personalunion geführte Funktion an einen bewährten Mitarbeiter ab, der bei Sensitec bereits seit 5 Jahren im Vertrieb Export seine Kompetenz unter Beweis stellen konnte.

In der neuen Funktion verantwortet Marc Kramb die strategische Entwicklung des Bestandsgeschäftes sowie den weiteren Ausbau des Exportgeschäftes des Sensorherstellers. Kramb kann dabei auf langjährige Erfahrungen im internationalen Vertrieb und Marketing sowie fundierte Branchen- und Produktkenntnisse aufbauen.

„Wir sind glücklich, mit Marc Kramb einen exzellenten Vertriebler mit guten Kontakten und mehr als 15 Jahren Erfahrung im Vertrieb und Marketing für diese Position gewonnen zu haben“, sagt Rolf Slatter. „Durch seine mehrjährige Betriebszugehörigkeit ist er mit unseren Produkten und Märkten bestens vertraut. Mit der Sensortechnologie und den kundenspezifischen Anforderungen in einem vielfältigen Anwendungsgebiet kennt er sich sehr gut aus. Diese Kenntnisse werden ihn sicher dazu befähigen, die zukünftige Produkt- und Marktstrategie für Sensitec positiv mitzugestalten“, freut sich Rolf Slatter.   


Für die Kunden in Großbritannien, Frankreich, Italien, Österreich und der Schweiz bleibt Marc Kramb auch weiterhin der  Ansprechpartner. Darüber hinaus kann er sich auf die Unterstützung des gesamten Vertriebsteams von Sensitec freuen.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Sensitec GmbH
Georg-Ohm-Str. 11
35633 Lahnau
Telefon: +49 (6441) 9788-0
Telefax: +49 (6441) 9788-17
http://www.sensitec.com

Ansprechpartner:
Ellen Slatter
Presseansprechpartnerin
Telefon: +49 (6441) 9788-16
Fax: +49 (6441) 9788-17
E-Mail: ellen.slatter@sensitec.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Firmenintern

Studierende wollen’s digital

Verwaltungsvorgänge an Hochschulen und Universitäten sollen digitalisiert werden – das wünscht sich die Mehrheit der Studierenden laut einer aktuellen forsa Umfrage im Auftrag der Francotyp-Postalia Holding AG (FP). Im Laufe des Studiums sind Studierende mit Read more…

Firmenintern

Wahlen zum FKM-Vorstand

Klaus Dittrich, Vorsitzender der Geschäftsführung der Messe München GmbH, wurde für weitere drei Jahre zum Vorsitzenden der FKM – Gesellschaft zur Freiwilligen Kontrolle von Messe- und Ausstellungszahlen gewählt. Dittrich führt die FKM seit Anfang 2017. Read more…

Firmenintern

Weihnachtsspende für gute Zwecke

Zum Jahresausklang spendet die WEMAG an zwei soziale Projekte aus der Region: den Verein „Wir am Ruhner Berg“ und an den Aktion Tier „Lottihof“. Beiden Vereinen übergaben die WEMAG-Vorstände Caspar Baumgart und Thomas Murche jeweils Read more…