Die von BiCA AG entwickelte CiRRUS Business Solution vereint sämtliche Funktionen des Point of Service für Handel, Mineralölwirtschaft und die Gastronomie als „Software as a Service“ (SaaS), die mittels Browser auf beliebigen Endgeräten genutzt werden kann. Zudem erlaubt die cloudbasierte Architektur eine flexible Anbindung an Fremdsysteme, womit die hardwareunabhängige CiRRUS Business Solution eine ideale Ergänzung des aktuellen Produktportfolios der Bison Schweiz AG ist, welches neben ERP-, Warenwirtschafts- sowie BI-Lösungen, elektronische Regaletiketten und mobile Anwendungen umfasst.

Die Unternehmen treten weiterhin eigenständig in ihren Märkten auf und nutzen die strategische Partnerschaft, um ihr eigenes Portfolio mit zusätzlichen Varianten anzureichern. Vor allem in den Fokusbranchen Handel und Mineralölwirtschaft können Kunden von einer Bündelung der langjährigen Expertise profitieren.

Im 2019 werden beide Firmen mit einem gemeinsamen Stand (B70 Halle 10) an der EuroCIS 2019 in Düsseldorf auftreten.


Über die Bison Schweiz AG

Bison Schweiz AG
Die Bison Schweiz AG ist ein Unternehmen der fenaco Genossenschaft, ein Unternehmen mit strategischen Geschäftseinheiten in den Branchen Agrar, Lebensmittelindustrie, Energie- und Detailhandel. Seit mehr als 30 Jahren entwickelt und implementiert Bison mit über 300 Mitarbeitenden ERP-Softwarelösungen für die fenaco und für Unternehmen in der ganzen Welt.

Bison ist spezialisiert auf die Entwicklung und Einführung von Business Software-Lösungen für mittelständische Unternehmen. In Sursee wird das ERP-System Bison Process entwickelt, welches die Geschäftsprozesse der Fokusbranchen Pflanzenbau, Saatgut, Wein und Trading optimal unterstützt. Am Standort Kaiserslautern wird das auf den Gross- und Einzelhandel spezialisierte Warenwirtschaftssystem Bison Process Retail (x-trade) mit einer integrierten Lager- und Filialverwaltung entwickelt. Bison bietet seinen Kunden auf Basis der Branchenpakete auch die Möglichkeit der individuellen Ausprägung. Somit können Kunden flexibel, schnell und dennoch sicher auf Veränderungen im Marktumfeld reagieren.

Des Weiteren wird am Standort Hamburg die ERP-Standard-Lösung Bison Process Trading vertrieben, die spezifisch ausgelegt ist für den internationalen Rohstoff- und Partiehandel (Commodities) sowie den Import von Textilien, Schuhen und Fertigwaren.

Ergänzt wird das Produktportfolio durch die Business Intelligence Software Qlik, Komplettlösungen mit e-Paper (ESL) im POS oder Industrie-Umfeld sowie durch ein umfassendes Hard- und Software-Angebot im Bereich der mobilen Lösungen.
Weite Informationen finden Sie unter www.bison-group.com

BiCA AG
Die BiCA AG realisiert mit CiRRUS eine skalierbare, cloudbasierte Business Solution rund um den Point of Service für Handel, Mineralölwirtschaft und die Gastronomie. Die Entwicklung der CiRRUS Business Solution erfolgt in den eigenen Software Design Labs von Luzern (Schweiz), Odense (Dänemark), Malmö (Schweden) und Palo Alto (CA, USA). Für die Distribution und das Custom Development wird ein globales Solution Partner Netzwerk unterhalten.

BiCA AG – gegründet 1962 – ist seit 1997 Teil der Lantzerath-Group, einem mittelständischen Familienunternehmen mit rund 1.000 Mitarbeitenden in verschiedenen, diversifizierten Geschäftsbereichen. Mit der CiRRUS Business Solution ersetzt BiCA AG ihre vorangehende Software, die seit 2001 bei einigen tausend Händlern erfolgreich eingesetzt wird. Weitere Informationen finden Sie unter www.lantzerath-group.com / www.cirrusoft.com

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Bison Schweiz AG
Allee 1A
CH6210 Sursee
Telefon: +41 (58) 226000-0
Telefax: +41 (58) 22600-50
https://www.bison-group.com

Ansprechpartner:
Patrick Galli
Key Account Manager
Telefon: +41 (41) 28905-45
E-Mail: gap@bica.ch
Jan Keiser
Leiter Marketing
Telefon: +41 (58) 2260364
E-Mail: jan.keiser@bison-group.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Kooperationen / Fusionen

Analystenmeinung: Cannabis-Aktien stark überverkauft

Die Stimmung im Cannabis-Sektor ist derzeit – gelinde gesagt – mau. Branchengrößen wie Canopy Growth (WKN A140QA), Aurora Cannabis (WKN A12GS7) oder Tilray (WKN A2JQSC) haben allein im vergangenen Monat mehr als 25% an Wert Read more…

Kooperationen / Fusionen

TU Ilmenau startet Thüringer Zentrum für Lernende Systeme und Robotik

An der Technischen Universität Ilmenau entsteht in Zusammenarbeit mit der Friedrich-Schiller-Universität Jena das Thüringer Zentrum für Lernende Systeme und Robotik. Das Forschungs- und Transferzentrum vereint unter einem Dach alle Aktivitäten der Thüringer Universitäten und Forschungsinstitute, Read more…

Kooperationen / Fusionen

TU Ilmenau entwickelt intelligente Sensorik zur Verarbeitung von Big Data

Die Technische Universität Ilmenau verstärkt ihre Forschungsanstrengungen, um im Zuge der Digitalisierung der rasant wachsenden Datenmengen Herr zu werden. Die innovative Idee für „intelligente“ Sensoren: Die für den jeweiligen Arbeitsprozess benötigten Daten schon frühzeitig auswählen Read more…