Mit einem Lifetime-Volumen von mehr als 290 MioEUR hat die zur Rheinmetall Automotive AG (Rheinmetall Group) gehörende KS Kolbenschmidt GmbH einen Auftrag eines großen Lkw-Herstellers in Europa und den nordamerikanischen Märkten erhalten. Es geht dabei um das Nachfolgeprojekt für bereits bestehende Lieferungen von Stahlkolbenassemblies und Zylinderlaufbuchsen.

Die von KS Kolbenschmidt entwickelten Komponenten werden ab 2020 am deutschen Hauptsitz der Gesellschaft für Europa und am mexikanischen Standort Kolbenschmidt de México S. de R.L. de C.V. für die NAFTA-Märkte in Produktion gehen. Der Auftrag hat eine Laufzeit bis zum Jahr 2025.

Die Kolben und Zylinderlaufbuchsen kommen in 11– und 13-Liter Heavy-Duty-Motoren zum Einsatz. KS Kolbenschmidt ist seit Jahren enger Entwicklungspartner des OEMs und erhielt – insbesondere aufgrund der guten Reibungsergebnisse des angebotenen Gesamtpakets – den Zuschlag für diesen Auftrag.


Der Zulieferer unterstreicht damit einmal mehr seine langjährige Systemkompetenz in Sachen innermotorischer Reibung. Ziel ist es dabei stets, die Reibung mittels eines fein aufeinander abgestimmten Kolbensystems so weit wie möglich zu reduzieren, um daraus resultierend Kraftstoffverbräuche und Emissionen zu senken.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Rheinmetall Automotive AG
Karl-Schmidt-Straße 2-8
74172 Neckarsulm
Telefon: +49 (7132) 33-3140
Telefax: +49 (7132) 33-3150
http://www.rheinmetall-automotive.com

Ansprechpartner:
Manuela Schall
Pressereferentin
Telefon: +49 (7132) 33-3142
Fax: +49 (7132) 3352140
E-Mail: Manuela.Schall@de.rheinmetall.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Fahrzeugbau / Automotive

Honda und Vattenfall planen flexible Energieverträge

. Absichtserklärung heute unterschrieben Aktives Management der Netznachfrage – Maximierung der Nutzung erneuerbarer Energien Einführung zeitgleich mit Honda e Honda hat heute die Zusammenarbeit mit Vattenfall, einem der führenden europäischen Energieversorger, bekannt gegeben. Ziel der Read more…

Fahrzeugbau / Automotive

Honda treibt Strategie mit neuen Zielen voran

. Alle Volumenmodelle in Europa bis 2022 elektrifiziert Einführung von sechs elektrifizierten Modellen in den nächsten 36 Monaten Kooperation mit Vattenfall – umweltfreundliche Energie für Nutzer von Elektrofahrzeugen Honda beschleunigt seine Elektrifizierungspläne für Europa mit Read more…

Fahrzeugbau / Automotive

Bärenstark und einfach zu bedienen – Batterieladegerät Flash CS120

Das bisher stärkste Ladegerät aus der Flash-Serie und damit eines der stärksten Batterielader auf dem Markt überhaupt ist jetzt im Sortiment Elparts erhältlich. Herth+Buss beobachtet ständig den Teilemarkt. Ein Rückschluss daraus ist der stetig wachsende Read more…