• Fertigung neu definiert – SolidLine stellt 3D-Drucker von 3D Systems vor 
  • Mit SOLIDWORKS – von der Konstruktion bis zur Fertigung 
  • Innovative Softwarelösungen – Hybride Fertigungsmöglichkeiten von subtraktiven und additiven Fertigungsverfahren in Halle 2 Stand D10

Vom 05.02.2019 bis zum 08.02.2019 findet die Intec, die internationale Fachmesse für Werkzeugmaschinen, Fertigungs- und Automatisierungstechnik in Leipzig statt. Bei dem ersten Branchentreffen der Metallindustrie in 2019, ist auch die SolidLine AG mit von der Partie. Zusammen mit ihrer Tochtergesellschaft der C-CAM GmbH, zeigen die SOLIDWORKS Spezialisten innovative Software-Lösungen von SOLIDWORKS. Im Fokus steht dabei die Integration der Entwicklungsprozesse zu einer Einheit: Konstruktion, Simulation, Datenmanagement sowie additive und subtraktive Fertigungsverfahren.

Auf der Intec 2019 verbindet die SolidLine AG in Halle 2, Stand D10 getreu dem diesjährigen Messethema Welten. Anhand verschiedener Live-Demos und Kundenbeispielen zeigt die SolidLine AG die wichtigsten und neuesten Funktionen der SOLIDWORKS Version 2019 auf. Alles rund um die Bereiche CAD, Simulation (FEM/FEA), Datenverwaltung (PDM), technische Kommunikation, ECAD und CAM. Fokussiert auf den Konstruktionsbereich bietet der SOLIDWORKS Spezialist zudem verschiedene zu 100% in SOLIDWORKS integrierte Lösungen für die holzverarbeitende Industrie und den Stahl- oder Anlagenbau.


Umfangreiche Bandbreite an 3D-Drucklösungen von 3D Systems 3D-Drucker, Druckermaterialien, On-Demand-Produktion und Services.  Am Messestand wird die gesamte Bandbreite an integrierten Lösungen für die additive Fertigung von Kunststoffen, Metallen und Wachswerkstoffen präsentiert. Unter anderem die 3D-Drucker Figure 4 Standalone und der MJP 2500+ für die Herstellung hochwertiger, wiederholbarer und hocheffizienter Kunststoffteile. Basierend auf der langjährigen Erfahrung der SolidLine AG, finden die Besucher bestimmt die passende Lösung für deren

Produktionsanforderungen. Drehen, Fräsen, Drahterodieren: Intelligente Fertigungslösungen von CAMWorks.

Erleben Sie in Halle 2, Stand D10, die modernste CAM-Lösung auf dem Markt, die vollständig in SOLIDWORKS integriert ist. Die C-CAM GmbH informiert während der Intec 2019 über die Neuerungen von CAMWorks und exklusiven Funktionen wie die automatische Feature-Erkennung, toleranz- und wissensbasierende Fertigung sowie den Mehrwert der Technologiedatenbank für eine automatisierte, intelligente Programmierung.

https://www.solidline.de/…

Besuchen Sie die SolidLine AG und die C-CAM GmbH auf der Intec 2019, in Halle 2 Stand D10. Profitieren Sie vom ganzheitlichen Lösungsportfolio und der langjährige Branchenerfahrung.

 

Über die SolidLine AG

SolidLine AG ist das Beratungs- und Software-Haus für die Optimierung der Produktentwicklungsprozesse in der Fertigungsindustrie. Auf den Spezialgebieten 3D-Druck, CAD, PDM, SAP Integration, Simulation, Fertigung, Technische Dokumentation und Web-Dienste bietet das Unternehmen modernste Software-Lösungen und umfangreiche Dienstleistungen auf Basis des 3D-CAD-Systems SolidWorks an.

In den Branchen Maschinen- und Anlagenbau, Werkzeug- und Formenbau, Medizintechnik, Konsumgüter und Industriedesign realisieren über 7.000 Kunden mit Leistungen der SolidLine AG nachhaltige Wettbewerbsvorteile durch bessere Produkte und effiziente Prozesse.

Seit 1996 ist das Unternehmen mit 190 kompetenten Mitarbeitern und dem Partner SolidWorks Corporation zum umsatzstärksten Vertriebspartner in Europa geworden. Kooperationspartner in Europa und USA stellen die Betreuung international tätiger Kunden sicher.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

SolidLine AG
Am Eichelgarten 1
65396 Walluf
Telefon: +49 (6123) 99-500
Telefax: +49 (6123) 73-031
http://www.solidline.de

Ansprechpartner:
Isabel Schlüsselburg
PR / Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 (7132) 9813750
Fax: +49 (7132) 9813970
E-Mail: isabel.schluesselburg@solidline.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Allgemein

Ankunftsvorhersage/ETA: Der neue Standard im Transport – Das Thema diskutiert der Telematik-Talk

Die bloße Ortung von Fahrzeug und Gütern erscheint fast schon banal im Angesicht der heutigen technischen Möglichkeiten zur Prozessoptimierung. Sie fließt jedoch als ein Faktor in wichtige neue Systeme ein. Kombiniert mit weiteren Daten werden Read more…

Allgemein

Raynets Client Management-Lösung für den Mittelstand wurde offiziell in der Version 2.0 freigegeben

Die RaySuite Appliance ist ein vorkonfiguriertes und vorinstalliertes Set von Softwarekomponenten, die perfekt in einem einzigartig intuitiven Workflow miteinander verknüpft werden. Um ein professionelles Client Lifecycle Management zu gewährleisten, bedarf es einer intensiven Verwaltung mehrerer Read more…

Allgemein

ONLINE-GANZTAGSSCHULE.DE: Software-Update der Tricept AG bringt hilfreiche neue Funktionen

Die Software ONLINE-GANZTAGSSCHULE.DE der Tricept AG ist seit September mit zahlreichen neuen Funktionen ausgestattet wie z.B. die Erstellung von An- und Abwesenheitslisten oder Performanceverbesserungen. Tricept entwickelte die Erweiterungen in enger Zusammenarbeit mit den Schulen. Die Read more…