• Nemetschek Tochter MCS Solutions übernimmt 100% der Anteile an Axxerion, Spezialist von Subscription-Lösungen im digitalen Gebäudemanagement
  • Axxerion ergänzt MCS perfekt in Bezug auf Produkte, Technologien, geografische Präsenz und Kundensegmente
  • MCS und Axxerion werden gemeinsam eine umfassende SaaS-Lösung für Immobilien- und Arbeitsplatzmanagement sowie intelligente Gebäudetechnik vermarkten

Der Softwareanbieter Nemetschek SE (ISIN 0006452907) hat sich heute mit den Anteilseignern des niederländischen Subscription-Anbieters Axxerion Group B.V. über den 100%igen Erwerb der Gesellschaft durch die belgische Nemetschek Tochter MCS Solutions (firmierend als Faseas International NV) geeinigt. Axxerion bietet workflowbasierte Cloud-Lösungen für das Facility- und Immobilienmanagement an. Die von Axxerion entwickelten, flexiblen Lösungen nehmen im dynamisch wachsenden Markt für Gebäudemanagement mit einem aktuellen Volumen von über 20 Mrd. Euro eine hochattraktive Marktposition ein.

Mit knapp 100 Mitarbeitern adressiert Axxerion nahezu 2.000 internationale Kunden aus unterschiedlichen Industrien. Zu den Großkunden zählen u. a. VodafoneZiggo, zwei der Big Four unter den Wirtschaftsprüfungsgesellschaften sowie eines der größten Finanzinstitute der Niederlande. Axxerion ist in den Niederlanden an drei Standorten ansässig und vermarktet sein Portfolio über indirekte Vertriebskanäle auch in Belgien, Deutschland sowie den USA.


Reiner Subcription-Anbieter im Markt für Gebäudemanagement

Das Managementinformationssystem für die Gebäude- und Facilityautomatisierung bietet Axxerion als reines Subscription-Modell an. Die workflowbasierte Software eignet sich hervorragend für kleine und mittlere, aber auch größere Unternehmen und ist z.B. bei Versicherern, in Krankenhäusern, Pflegeeinrichtungen und bei Behörden im Einsatz.

Mit der Übernahme stärkt Nemetschek seine Kompetenzen in strategischen und wachstumsstarken Marktsegmenten des Gebäudemanagements:

– Im kaufmännischen Immobilienmanagement besetzt Nemetschek über seine Marke CREM Solutions bereits eine führende Position im deutschen Markt. Mit der Übernahme von Axxerion erweitert die Gruppe ihre Kompetenzen und weltweite Präsenz im Immobilienmanagement.

– Für das Arbeitsplatzmanagement (sog. IWMS) wird das IoT-fähige IWMS-Lösungsportfolio von MCS durch Axxerions workflowbasierte Cloud-Software erheblich erweitert. Durch die Akquisition wird Nemetschek neue Kundensegmente erschließen, das Wachstum beschleunigen und das SaaS-Angebot deutlich ausbauen.

– Im innovationsgetriebenen Wachstumsmarkt für intelligente Gebäude (Smart Buildings) ist Nemetschek mit seiner Marke COBUNDU bereits weltweit aktiv. Mithilfe von Echtzeitdaten und -analysen sorgen intelligente Lösungen für dynamischere und effizientere Workflows.

Mithilfe von Softwarelösungen für das Gebäudemanagement können Eigentümer deutliche Kosteneffizienzen erzielen, Abläufe vereinfachen und die Gebäudeproduktivität erheblich steigern.

Das schnell wachsende und hochprofitable Unternehmen Axxerion rechnet für 2018 mit einem Umsatz von gut 12 Mio. Euro. Der Kaufpreis für die 100%ige Übernahme beläuft sich auf ca. 75 Mio. Euro (cash-/debt-free). Der Vollzug der Transaktion wird voraussichtlich noch im Januar 2019 erfolgen.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Nemetschek SE
Konrad-Zuse-Platz 1
81829 München
Telefon: +49 (89) 92793-0
Telefax: +49 (89) 92793-5200
http://www.nemetschek.com/

Ansprechpartner:
Stefanie Zimmermann
Investor Relations
Telefon: +49 (89) 92793-1229
E-Mail: szimmermann@nemetschek.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Firmenintern

Aller guten Dinge sind drei

Matthias Breier gehört die OMV-geflaggte Tankstelle in schwäbischen Bietigheim-Bissingen – achtspurige Kopfstation, modern eingerichteter und übersichtlich strukturierter Shop, Bistro mit Frischem und Klassikern, gemütlicher Verweilbereich, Spielautomat als Glücksbringer. „Ich wollte als kleiner Junge nie Tankwart Read more…

Firmenintern

Neue Kommunikation: Rajapack präsentiert mit aktuellem Hauptkatalog die Marke RAJA

Pünktlich zum Märzbeginn erschien der neue Hauptkatalog der Rajapack GmbH. Auf 664 Seiten bietet die deutsche Tochter der RAJA-Gruppe, Europas Marktführer im Bereich des B2B-Versandhandels für Verpackungslösungen, insgesamt 8.800 Artikel an – darunter 800 neue Read more…

Firmenintern

Dr. Wolfgang Backhaus ist neuer Präsident bei trolley:motion

Der Trend hin zur CO2-armen Mobilität hat auch den öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) erfasst und Städte setzen zunehmend auf elektrisch angetriebene Busse. Als gemeinnütziger Verein engagiert sich trolley:motion international für die Erhaltung, den Auf- und Ausbau Read more…