Die deutsche Marken- und Designinstanz, der Rat für Formgebung, hat kürzlich im Rahmen des internationalen Premiumpreises German Design Award die Gewinner bekannt gegeben. Gewinner in der Kategorie »Special Mention« ist der MULTIplus Fachboden von SCHULTE Lagertechnik.

Ziel des Gremiums ist es, einzigartige Gestaltungstrends zu entdecken, zu präsentieren und auszuzeichnen. In der Kategorie »Special Mention« werden von einer auserwählten Fachjury Arbeiten gewürdigt, deren Design besonders gelungene Teilaspekte oder Lösungen aufweisen. Begründung für die Verleihung des Prädikats an den MULTIplus Fachboden von SCHULTE Lagertechnik ist das flache Design des Fachbodens, der eine platzsparende Konstruktion und Bauweise mit hoher Traglast vereint. „Der Gewinn des German Design Award“ so Andrea Schulte, Geschäftsführende Gesellschafterin, der SCHULTE Lagertechnik GmbH & Co.KG, Sundern, „ist für uns auch die Bestätigung unserer innovativen Unternehmensphilosophie, und die Verpflichtung auch weiterhin Produkte mit höchster Qualität Made in Germany zu schaffen, ohne dabei den Blick für das Design aus den Augen zu verlieren“.

Nach der anerkannten IFOY Nominierung des MUTLIplus Fachbodens im Februar 2018, ist die Auszeichnung des German Design Awards ein weiterer Meilenstein für den Einsatz des innovativen Fachbodens in allen Branchen der Industrie und des Handels .


Die Trophäen zum German Design Award werden im Rahmen einer feierlichen Preisverleihung Anfang Februar 2019 in Frankfurt offiziell verliehen.

Über die Gebrüder Schulte GmbH & Co. KG

Das Familienunternehmen Gebrüder Schulte GmbH & Co. KG blickt auf eine lange Tradition zurück und wurde 1921 von den Brüdern Franz und Josef Schulte gegründet. In der idyllischen Landschaft des Sauerlandes wird am Standort Sundern auf modernsten Fertigungsanlagen produziert.
Die gesamte Produktions- und Lagerfläche beträgt über 45.000 qm. Der Vertrieb über ein modernes Logistiksystem erfolgt weltweit. In den Bereichen Regalen und Sanitär zählt die Gebrüder Schulte GmbH & Co. KG zu den führenden Herstellern in Deutschland.
Die kontinuierliche Ausrichtung auf Qualität „Made in Germany“ sowie ein ausgeprägtes Verantwortungsgefühl gegenüber mehr als 300 Mitarbeitern in verschiedenen Berufszweigen haben Schulte zu einem anerkannten Unternehmen und Arbeitgeber in der Region werden lassen.
Unter der Marke SCHULTE Lagertechnik werden hochwertige Industrieregale für den professionellen Anwender produziert. Innovationen und umfassender Service sind die Erfolgsfaktoren die SCHULTE Lagertechnik zu einem der führenden Regalherstellern in der Branche gemacht haben.
Mit Fachbodenregalen, Weitspannregalen, Palettenregalen, Kragarmregalen sowie verschiedenen Bühnensystemen bietet SCHULTE Lagertechnik alle Regalsysteme für ein modernes Lager und eine effiziente Logistik aus einer Hand. Das umfangreiche Zubehör ermöglicht eine kundenspezifische Anpassung der Regale an nahezu jede Branchenanforderung. Der umfassende Service bietet dem Kunden eine individuelle Beratung von der Planung bis zum fertigen Lager.
Durch die ausgeprägte Fachhandelstreue verfügt das Unternehmen über ein internationales Vertriebsnetz mit zahlreichen und langjährigen Fachhandelspartnern. In der SCHULTE Akademie, dem 2012 in Sundern neu errichteten Schulungszentrum, sorgt ein umfangreiches Weiterbildungsprogramm für einen kontinuierlichen Wissenstransfer zwischen Hersteller und Handel. So ist SCHULTE Lagertechnik als Hersteller immer nah am Markt und für den Kunden immer mit einem kompetenten Ansprechpartner direkt vor Ort.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Gebrüder Schulte GmbH & Co. KG
Zum Dümpel 22
59846 Sundern
Telefon: +49 (2933) 836-175
Telefax: +49 (2933) 836-215
http://www.schulte-lagertechnik.de

Ansprechpartner:
Christian Janhsen
Marketingleiter
E-Mail: c.janhsen@schulte-lagertechnik.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Intralogistik

Premiere: Die Material Handling & Logistics Conference kommt nach Europa

Die Material Handling & Logistics Conference (MHLC) feiert am 8. und 9. März 2020 offiziell Premiere in Europa. Nach der erfolgreichen Kick-off-Veranstaltung im vergangenen Jahr eröffnet Dematic das unabhängige Netzwerktreffen in der Eventlocation Goldbergwerk in Read more…

Intralogistik

TÜV Rheinland bietet ab sofort Market Access Services für Uganda

TÜV Rheinland hat im Mai 2019 vom Uganda National Bureau of Standards (UNBS) die Akkreditierung nach dem ugandischen Zulassungssystem (PVoC) erhalten. Entsprechend kann TÜV Rheinland Konformitätszertifikate für Produkte ausstellen, die von unterschiedlichen Herkunftsländern nach Uganda Read more…

Intralogistik

DIGITEC GALAXUS baut auf VANDERLANDE

Das optimale Kundenerlebnis steht im Mittelpunkt des größten Onlinehändlers der Schweiz – Digitec Galaxus. Bei der Lieferung sind Zuverlässigkeit und Fehlerfreiheit oberstes Gebot. Deshalb baut das Unternehmen beim Ausbau seines Distributionszentrums auf die bewährte Technik Read more…