Technologiebasiertes Lernen wird in der digitalen Transformation zunehmend wichtiger, da sich der Veränderungsdruck auf die Unternehmen immer weiter erhöht. In den kommenden Jahren werden weitaus mehr Jobrollen verschwinden als neue entstehen. Somit stellen Ausgaben für Personalentwicklung durch digitales Lernen keine Kosten dar, sondern gehören zu nötigen Investitionen in die Zukunft. Dafür ist aber zunächst ein Umdenken in den Köpfen von Lernenden und Führungskräften notwendig, da viele Lern- und Unternehmensstrukturen heutzutage veraltet sind.

Neue Angebote nötig für das Curriculum der digitalen Welt

Das Problem fängt bereits in der Schule an, in der sich der Lehrplan fast ausschließlich mit den gängigen Fächern wie Deutsch, Mathe und Fremdsprachen befasst, anstatt den Schülern auch zukunftsorientierte Gebiete näher zu bringen. Zu diesen gehören Computer-Skills und sogenannte “Skills for the Future“, wie z.B. kritisches Denken. Der Fokus liegt momentan auch darauf ein lebenslanges Lernen zu fördern. Dies wird vor allem durch mobile Lerninhalte ermöglicht, denn diese haben den Vorteil, dass der Lernende sie überall bei sich trägt und sie zudem noch individuell skalierbar sind.


Mit Education Technology (EdTech) spielerisch lernen

Heutzutage ist bekannt, dass der Großteil des Lernens erst bei der Interaktion mit der sozialen Umwelt geschieht. Somit ist es wichtig, digitale Lernmethoden mit dem sozialen Austausch im realen Leben zu kombinieren und somit ein motivierendes Lernklima zu schaffen. Durch EdTech ist es ebenfalls möglich geworden, dem Menschen objektives Feedback zu geben und mithilfe von Algorithmen neue Lerninhalte individuell an den Lernfortschritt anzupassen, um einen langfristigen Lernerfolg zu erreichen.

Um mehr  über dieses Thema zu erfahren finden Sie einen spannenden Artikel von Prof. Dr. Peter Niermann – Gründer und Managing Director von straightlabs GmbH & Co. KG – in der HR Performance 6/2018.

Über die straightlabs GmbH & Co. KG

Die straightlabs GmbH & Co. KG entwickelt interaktive, innovative und skalierbare Lösungen im Bereich Corporate Learning. Von der strategischen Beratung über gamifizierte Lernmethoden bis hin zum After Sales Support, bieten wir Ihnen ein innovatives Educational Technology Lab. Meistern Sie die digitale Transformation im Corporate Learning, vertrauen Sie auf den Benchmark, vertrauen Sie straightlabs.

© 2019 straightlabs.com | Prof. Dr. Peter Niermann
+49 89 642 56 831 | info@str8labs.com

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

straightlabs GmbH & Co. KG
Tölzer Str. 12
82031 Grünwald
Telefon: +49 (89) 6425-6830
http://straightlabs.com

Ansprechpartner:
Prof. Dr. Peter Niermann
Telefon: +49 (89) 6425-6831
E-Mail: info@str8labs.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Allgemein

Ankunftsvorhersage/ETA: Der neue Standard im Transport – Das Thema diskutiert der Telematik-Talk

Die bloße Ortung von Fahrzeug und Gütern erscheint fast schon banal im Angesicht der heutigen technischen Möglichkeiten zur Prozessoptimierung. Sie fließt jedoch als ein Faktor in wichtige neue Systeme ein. Kombiniert mit weiteren Daten werden Read more…

Allgemein

Raynets Client Management-Lösung für den Mittelstand wurde offiziell in der Version 2.0 freigegeben

Die RaySuite Appliance ist ein vorkonfiguriertes und vorinstalliertes Set von Softwarekomponenten, die perfekt in einem einzigartig intuitiven Workflow miteinander verknüpft werden. Um ein professionelles Client Lifecycle Management zu gewährleisten, bedarf es einer intensiven Verwaltung mehrerer Read more…

Allgemein

ONLINE-GANZTAGSSCHULE.DE: Software-Update der Tricept AG bringt hilfreiche neue Funktionen

Die Software ONLINE-GANZTAGSSCHULE.DE der Tricept AG ist seit September mit zahlreichen neuen Funktionen ausgestattet wie z.B. die Erstellung von An- und Abwesenheitslisten oder Performanceverbesserungen. Tricept entwickelte die Erweiterungen in enger Zusammenarbeit mit den Schulen. Die Read more…