• Der Zusammenschluss von Nets und Concardis Payment Group ist abgeschlossen.
  • Gemeinsam bilden Nets und Concardis Payment Group einen führenden europäischen Zahlungsdienstleister.
  • Die Kombination ihrer Fähigkeiten ermöglicht eine schnellere Markteinführung von innovativen Lösungen und unterstreicht den Anspruch, Innovationsführer zu sein.

Nets A/S (Nets), ein Marktführer der Payment-Branche in Nordeuropa, und Concardis Payment Group (Concardis Group), ein führender Zahlungsdienstleister für Händler in der DACH-Region, haben heute den Abschluss der Fusion der beiden Unternehmen bekanntgegeben. Bo Nilsson wird die zusammengeführte Gruppe als CEO leiten. Robert Hoffmann wird weiterhin als CEO der Concardis Group fungieren und direkt an Bo Nilsson berichten.

„Wir freuen uns sehr, dass die Fusion abgeschlossen ist. Nun können wir unsere Pläne in die Tat umsetzen. Durch die Bündelung unserer Positionen als Marktführer der Payment-Branche in Nordeuropa und der DACH-Region sind wir zukünftig in der Lage, unsere europäische Expansion zu beschleunigen und eine treibende Kraft hinter der fortschreitenden Konsolidierung in der europäischen Zahlungsdienstleistungsbranche zu sein“, sagt Bo Nilsson, Group CEO von Nets.


Robert Hoffmann, CEO der Concardis Group, ergänzt: „Als Gruppe freuen wir uns darauf, unsere gemeinsamen Stärken zu nutzen und unser Angebot weiter zu digitalisieren, um eine schnellere Markteinführung innovativer und kundenfreundlicher Lösungen zu ermöglichen. Damit unterstreichen wir unseren gemeinsamen Anspruch, Innovationsführer zu sein.“

Gemeinsam erwirtschaftet die neue Gruppe ein EBITDA von rund 500 Millionen Euro und einen Nettoumsatz von 1,3 Milliarden Euro. Die daraus resultierende industrielle Größe ermöglicht weitere Investitionen in Innovationen und Serviceverbesserungen für die Kunden. Damit schafft die neue Gruppe beste Voraussetzungen, ihre führende Position auf dem europäischen Payment-Markt weiter auszubauen. Der Hauptsitz der Gruppe wird sich in Ballerup, Dänemark, befinden. Nets und Concardis Group werden ihre jeweiligen Markennamen beibehalten.

Die neu gegründete Gruppe wird von den führenden Private-Equity-Investoren Hellman & Friedman, Advent International und Bain Capital unterstützt. Als Eigentümer bringen sie ihre langjährigen Branchenkenntnisse, operative Ressourcen und Kapital ein, um das Wachstum und die Internationalisierung der neuen Gruppe zu beschleunigen.

Über Nets A/S
Wir bei Nets sehen einfachere Produkte und Lösungen als Grundlage für Wachstum und Fortschritt – sowohl in der Wirtschaft als auch der Gesellschaft. Mit 2.400 Mitarbeitern in Dänemark, Norwegen, Finnland, Schweden und Estland unterstützen wir Finanzinstitute, Unternehmen und Händler in Skandinavien und im Baltikum dabei, ihren Kunden die Zukunft ein wenig zu erleichtern und gleichzeitig eine unübertroffene Sicherheit und Stabilität zu bieten. Eine Zukunft, die einfacher ist als heute. Das ist es, was uns antreibt.

Über Concardis Payment Group

Die Concardis Payment Group ist ein führender Anbieter digitaler Bezahllösungen mit 1.000 Mitarbeitern und Kunden in Deutschland, Österreich, der Schweiz und Südosteuropa. Wir ermöglichen es Händlern, Dienstleistern und Finanzinstituten, von der Digitalisierung der Bezahl- und Geschäftsprozesse zu profitieren. Ob reibungsloses Payment am stationären Point of Sale, flexibel anpassbare Lösungen für den E- und M-Commerce oder Zusatzleistungen mit echtem Mehrwert: Unsere innovativen Produkte und Services verringern Komplexität, machen das Bezahlen einfach und verbessern so das Kundenerlebnis.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Concardis Payment Group
Helfmann-Park 7
65760 Eschborn
Telefon: +49 (721) 496979224681
Telefax: +49 (69) 79223681
https://www.concardis.com/

Ansprechpartner:
Regina Bruschke
BCC für Concardis
Telefon: +49 (69) 900288813
E-Mail: concardis@bcc-ffm.de
Christian Drixler
Head of Corporate Communications
Telefon: +49 (721) 496979224681
Fax: +49 (69) 79223681
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Kooperationen / Fusionen

RS Media Marketing Services GmbH im Schutzschirmverfahren gerettet – Altavia Deutschland GmbH übernimmt alle Anteile

Die RS Media Marketing Services GmbH aus Düsseldorf hat sich mit Hilfe eines Schutzschirmverfahrens saniert. Das Amtsgericht Düsseldorf hob das Verfahren am 01.10.2019 auf. Damit ist die Rettung des Unternehmens für die Erstellung von Digital- Read more…

Kooperationen / Fusionen

TechnologieZentrumDortmund tritt ISM-Kuratorium bei

Ab sofort engagiert sich Guido Baranowski, Vorsitzender der Geschäftsführung des TechnologieZentrumDortmund (TZDO), im Kuratorium der International School of Management (ISM). Baranowski wird potenzielle Start-ups, die an der ISM entstehen, mit seiner Expertise in den Bereichen Read more…

Kooperationen / Fusionen

Jagdsaison eröffnet: 170 Investoren aus aller Welt ringen um die 40 besten Hochtechnologie Jungunternehmen aus ganz Europa

Zur Jahresmitte lagen die globalen VC-Investitionen deutlich unter dem Tempo, das 2018 vorgelegt wurde. Während die VC-Investitionen in Amerika und Europa im zweiten Quartal 19 stark waren, wirkte sich ein zweites schwaches Quartal der Investitionen Read more…