LEGIC festigt ihre Position in Osteuropa gleich mit drei neuen Partnern aus Polen, Tschechien und Russland. Der Transponderhersteller Argo Card sowie die Leserhersteller BioSors und BioSmart gehören seit einiger Zeit zum LEGIC ID Network und stellen sichere und flexible Produkte auf Basis von LEGIC Smartcard- und Leser-ICs her.

Argo Card Sp. Z o.o.
Argo Card  ist der grösste polnische Hersteller von Plastikkarten, Magnetkarten sowie Chip- und Transponderkarten und führender Dienstleistungsanbieter in diesem Bereich. Seit 26 Jahren legt das Unternehmen grossen Wert auf eine lange Lebensdauer und eine hohe Ästhetik seiner Produkte. Die führende Position in Polen ist das Ergebnis von 26 Jahren Erfahrung sowie Einhaltung der höchsten Qualitätsstandards und Datensicherheit.

BioSmart s.r.o.
BioSmart entwickelt Biometrie- und RFID-Lösungen für Zutrittskontrolle und Zeiterfassung. Egal ob Personenidentifikation mittels Fingerabdrucks oder Handvenen, BioSmart garantiert Qualitätsprodukte. Die Technologie zur Erkennung von Handvenen wurde komplett inhouse hergestellt – vom Produktdesign bis hin zur Produktion. Die Besonderheit an der Lösung von BioSmart ist, dass die Handvenendaten in einem sicheren Areal des LEGIC advant Chips gespeichert werden können. Somit sind die Bedingungen der neuen Datenschutz-Grundverordnung bezüglich Speicherung von persönlichen Biometriedaten erfüllt. Hauptsächlich eingesetzt wird diese Technologie in Fabriken, Warenhäusern, Restaurants und Banken.-Karte bei sich. Für eine verlässliche Sicherheit kommen bewährte kryptografische Sicherheitsmechanismen in redundanten Hardware Security Modules zum Einsatz.


BioSors
BioSors, mit Firmensitz in Moskau, Russland, ist ein Ingenieurunternehmen mit Fokus auf massgeschneiderte biometrische Hochsicherheitslösungen. Ein Fabrikat zum Beispiel ist ein IoT-Produkt, das unerlaubten Zugang zu Safes oder Unternehmensnetzwerken verhindert.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

LEGIC Identsystems AG
Binzackerstrasse 41
CH8620 Wetzikon
Telefon: +41 (44) 93364-64
Telefax: +41 (44) 93364-65
http://www.legic.com

Ansprechpartner:
Sabrina Storrer
Manager Product Marketing & PR
Telefon: +41 (44) 93364-64
E-Mail: sabrina.storrer@legic.com
Dariusz Kafka
Business Development Manager
Telefon: +41 (44) 93364-64
E-Mail: dariusz.kafka@legic.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Firmenintern

SALT Solutions spendet für Blindeninstitut

SALT Solutions nimmt alljährlich das Weihnachtsfest zum Anlass, für regionale gemeinnützige Organisationen zu spenden. In diesem Rahmen unterstützt das IT-Unternehmen mit Sitz in Würzburg das Therapeutische Reiten des Blindeninstituts Würzburg mit einer Spende von 2.000 Read more…

Firmenintern

SAP schließt sich Aktionsbündnis für saubere Weltmeere bis 2030 an

Die SAP gab heute bekannt, dass sie sich der Global Plastic Action Partnership des Weltwirtschaftsforums angeschlossen hat. Ziel der Zusammenarbeit ist es, bis 2030 die Verschmutzung der Weltmeere deutlich zu verringern. Damit weniger Plastik in Read more…

Firmenintern

IHK Saarland warnt vor falschem Transparenzregister

Aktuell erhalten saarländische Betriebe Mails, in denen der Inhaber aufgefordert wird, sich innerhalb von 10 Tagen auf einer Transparenzregister-Seite registrieren zu lassen, ansonsten drohten Bußgelder. Die IHK weist drauf hin, dass zwar die Verpflichtung besteht, Read more…