Der Seminarklassiker der Bernhard Remmers Akademie, die „Info-Tage – Schutz und Instandsetzung von Bauwerken“ geht ins 32. Jahr. Im Zentrum der Veranstaltung steht auch 2019 der Informations- und Wissensaustausch mit Fachkollegen und Experten. Dabei präsentieren sich die Info-Tage aktuell wie eh und je und berücksichtigen auch die neuesten von Architekten, Planern, Sachverständigen, Bauherren und Instandsetzungsbetrieben zu beachtenden Normen.

Im ersten inhaltlichen Block geht es unter dem Titel „Normen in aller Kürze“ um erste Erfahrungen und Einschätzungen rund ein Jahr nach Inkrafttreten der neuen Abdichtungsnorm DIN 18533. Hinzu kommen Erörterungen der DIN 18534 zur Innenraumabdichtung und der DIN 18531 zur Abdichtung von Flachdächern, Balkonen, Terrassen und Laubengängen.

An insgesamt 16 Terminen kommen zwischen dem 21. Januar und dem 13. März 2019 in jeweils zwei weiteren Themenblöcken auch regionale Aspekte zur Sprache: An den zehn Seminarstandorten in der Nordhälfte Deutschlands steht neben der Schimmelsanierung auch der Fassadenschutz auf dem Programm. Hier lautet der Titel „Aus Fehlern lernen. Ein Streifzug durch missglückte Backsteinsanierungen.“


Seminarteilnehmer der sechs Tagesveranstaltungen im Süden Deutschlands befassen sich hingegen mit praktischen Detaillösungen in Verbindung mit Wärmedämmverbund-/Putzsystemen und Natursteinkonstruktionen sowie der Wandsockelsanierung. Außerdem bildet das Thema Schimmel und Schimmelprävention einen weiteren Block. Abgerundet werden die Veranstaltungen durch Instandsetzungslösungen an konkreten Objektbeispielen. Die regionale Themenausrichtung wurde 2018 erstmals umgesetzt und hat sich mehr als bewährt.

Termine der Info-Tage inkl. Online-Anmeldemöglichkeit sind zu finden unter www.bernhard-remmers-akademie.de. Weitere Auskünfte gibt Frau Heike Wach von der Bernhard Remmers Akademie telefonisch unter 0 54 32/83 862 oder per Mail über hwach@remmers.de.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Remmers GmbH
Bernhard-Remmers-Straße 13
49624 Löningen
Telefon: +49 (5432) 830
Telefax: +49 (5432) 3985
http://www.remmers.com

Ansprechpartner:
Marlene Nordenbrock
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 (5432) 83-223
Fax: +49 (5432) 83-708
E-Mail: MNordenbrock@remmers.de
Christian Behrens
Leiter Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 (5432) 83-858
Fax: +49 (5432) 83-708
E-Mail: cbehrens@remmers.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Bautechnik

Europäische Architekten: fast jedes dritte Bauprojekt enthält Fertigbauteile

Der Trend zum Fertigteilbau weitet sich von Jahr zu Jahr aus. So zeigen Ergebnisse des europäischen Architektenbarometers, dass immer mehr Fertigbauteile in den Projekten der Planerbranche zum Einsatz kommen: So hat sich der Fertigbauanteil am Read more…

Bautechnik

Ingenieure gesucht und gefunden! Kontrast Personalberatung hilft TOP-Arbeitgeber in Nordrhein-Westfalen bei der Stellenbesetzung kritischer Vakanz

Trotz der 27jährigen Markterfahrung zeigen auch die Hamburger Personalberater großen Respekt vor einigen Aufträgen zur Personalrekrutierung – Genauer: als sie Ende letzten Jahres mit dem Personalmarketing und der Direktansprache im Bereich Ingenieurswesen betraut wurden. 8 Read more…

Bautechnik

Begehbare Erlebniskugel – Hybrid-Konstruktion aus Holz und feuerverzinktem Stahl

Eine begehbare Kugel aus Holz und feuerverzinktem Stahl ist das Kernstück des inMotion Parks im oberpfälzischen Steinberg am See. Mit einer Gesamthöhe von 40 Metern und rund 50 Metern Durchmesser ist das Bauwerk eine von Read more…