In diesem Video-Seminar von Oli Lacke GmbH ist für jeden etwas dabei. Die »kleine Ölkunde« vermittelt in der Theorie und in der Praxis das Einmaleins des Ölens, gibt Verarbeitungs-Tipps und zeigt unterschiedliche Effekte.

Der Geschäftsführer Götz Schubert erklärt einschlägige Fachbegriffe und vermittelt Wissenswertes über verschiedene Öl-Typen und deren Produktgruppen. Welche Öle empfehlen sich für das Tischler- und Schreinerhandwerk? Was ist der Unterschied zwischen High-Solids und den Medium-Solids? Wie verschieden wirken klassische Öle, Hartwachsöle und wässrige Öle? Die Anwendungstechnikerin Eva Lühning zeigt, wie die drei Öl-Typen verarbeitet werden und welche Optik sie erzeugen: von einer starken Anfeuerung bis zum Rohholz-Effekt.

Das Video ist unter www.oli-lacke.de/mediathek abrufbar – oder durch Scannen des abgebildeten QR-Codes.


Über die OLI Lacke GmbH

Die Oli Lacke GmbH ist ein familiengeführter deutscher Hersteller von Holzoberflächenbeschichtungen mit Sitz im sächsischen Lichtenau. Die Produkte werden weltweit von industriellen und handwerklichen Verarbeitern im Innenausbau eingesetzt. Das Angebot gliedert sich in zwei Marken: Die Traditionsmarke des Hauses, OLI LACKE, erfreut sich insbesondere dank umweltfreundlicher Wasserlacke wachsender Beliebtheit. OLI NATURA ist das Label für natürliche Öle und Wachse, das vor allem von namhaften Manufakturen für die Behandlung von Möbeln und Dielen hochgeschätzt wird. Ziel des Unternehmens ist es, erstklassige Produkte anzubieten, die jeweils Maßstab ihrer Klasse sind.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

OLI Lacke GmbH
Bahnhofstraße 22
09244 Lichtenau
Telefon: +49 (37208) 84-0
Telefax: +49 (37208) 84-382
http://www.oli-lacke.de

Ansprechpartner:
Sylke Schubert-Temmen
Marketing
Telefon: +49 (37208) 84246
Fax: +49 (37208) 84382
E-Mail: geschaeftsleitung@oli-lacke.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Bautechnik

Holzfaserplatten mit Maschinentechnik effizienter als von Hand beschichten

Das Auftragen von INTHERMO HFD-Putzgrund geht mit Maschinentechnik wesentlich leichter und schneller als von Hand. Mit der kompakten 230-V-Förderpumpe inoBEAM M8 können Bauhandwerker das flüssige, pastöse Material gleichmäßig und schnell auf INTHERMO HFD-Exterior Compact Holzfaserplatten Read more…

Bautechnik

Holzbau 2020 erfordert neues Denken sowie neue Wege in der Produktion

In einem bemerkenswerten Interview zur Zukunft des Bauens mit Holz gab Dipl.-Ing. Stefan Berbner, Geschäftsführer des ökologisch orientierten WDVS-Anbieters INTHERMO und Vorstandsmitglied im Verband Dämmstoffe aus nachwachsenden Rohstoffen (vdnr), am Vortag der Fachmesse DACH+HOLZ einen Read more…

Bautechnik

Die Garantiekosten sinken um die Hälfte

Es ist ein für die Baubranche ganz neuer Ansatz: Über die nQ App sind alle auf den Baustellen der nesseler grünzig gruppe verantwortlich eingesetzten Mitarbeiter von Baubeginn an in der Lage, mit dem Tablet oder Read more…