Elmos ist für eine sehr gute Ausbildung zum Mikrotechnologen in Nordrhein-Westfalen prämiert worden. Die 16 Industrie- und Handelskammern in NRW haben diesen Preis an den ehemaligen Elmos-Auszubildenden Tim Koziolek verliehen.

„Tim hat tolle Leistung erbracht. Dies ist umso bemerkenswerter, da die Ausbildung bei Elmos anspruchsvoll ist – und zwar in allen Bereichen. Wir wissen, dass eine sehr gute Ausbildung ein probates Mittel gegen den Fachkräftemangel ist. Daher werden wir weiter viel Wert auf eine gute Ausbildung legen“, sagt Holger Schienbein, Personalleiter der Elmos Semiconductor AG.

Die langfristige Ausbildungsstrategie und Nachwuchsförderung bei Elmos hört mit dem Ende der Ausbildung allerdings nicht auf. Koziolek hat sich nach dem erfolgreichen Ende seiner Ausbildung für ein Studium im Fachbereich Elektrotechnik entschieden und arbeitet nebenbei als studentische Hilfskraft im Bereich Backend-Service der Elmos weiter.


Für die Ausbildung mit Start im August 2019 werden u.a. Mikrotechnologen/-innen, Physiklaboranten/-innen, Fachinformatiker/-innen Anwendungsentwicklung, Elektroniker/-innen für Betriebstechnik, Industriekaufleute, Kaufleute für Büromanagement sowie Fachkräfte für Lagerlogistik gesucht.

Neben den Ausbildungen bietet Elmos auch diverse Förderungen und Möglichkeiten für Studierende. Dies kann u.a. ein Praktikum oder auch eine Masterarbeit umfassen. Bei Fragen können Sie sich gerne an unsere Personalentwicklung unter der Telefonnummer 0231 7549 – 0 wenden.

Über die Elmos Semiconductor AG

Elmos entwickelt, produziert und vertreibt Halbleiter und Sensoren vornehmlich für den Einsatz im Auto. Unsere Bausteine kommunizieren, messen, regeln sowie steuern Sicherheits-, Komfort-, Antriebs- und Netzwerkfunktionen. Seit über 30 Jahren ermöglichen Elmos-Innovationen neue Funktionen und machen die Mobilität weltweit sicherer, komfortabler und energieeffizienter.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Elmos Semiconductor AG
Heinrich-Hertz-Str. 1
44227 Dortmund
Telefon: +49 (231) 7549-0
Telefax: +49 (231) 7549-149
http://www.elmos.com

Ansprechpartner:
Mathias Kukla
Pressereferent
Telefon: +49 (231) 7549-199
Fax: +49 (231) 7549-548
E-Mail: invest@elmos.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.
Kategorien: Mikrotechnik

Zusammenhängende Posts

Mikrotechnik

Neues System für aktives Ausrichten zur Ankopplung von photonischen Bauelementen an Faserarrays

Beim Testen und in der Aufbau und Verbindungstechnik für photonische Komponenten wird das Justieren von Fasern oder Faserarrays zu Komponenten ständig wiederholt – und spielt deshalb eine entscheidende Rolle für die Wirtschaftlichkeit in der Herstellung. Read more…

Mikrotechnik

Elmos: Berufsstart für 19 neue Auszubildende

19 neue Auszubildende und Dualstudierende begrüßt die Elmos Semiconductor AG in Dortmund zum Ausbildungsjahr 2019. Im Rahmen einer zweitätigen Einführung lernten sie ihre Ausbilder sowie das Unternehmen näher kennen. Jetzt starten sie in den Abteilungen Read more…

Mikrotechnik

Elmos steigert Umsatz und EBIT im Q2 2019

Die Elmos Semiconductor AG (FSE: ELG) konnte im zweiten Quartal 2019 gegenüber dem Vorjahreszeitraum ein Umsatzwachstum von 8,6% auf 75,0 Mio. Euro erzielen. Das EBIT steigerte sich auf 13,0 Mio. Euro, dies entspricht einer EBIT-Marge Read more…