Das dritte Crossover-Benefizkonzert findet am Freitag, den 30. November 2018 statt. Ab 19:30 Uhr tauchen Torsten Goods und Viktoria Tolstoy das Vogel Convention Center in eine vielgestaltige Welt aus „Guitar & Vocal at its best“. Mit einem speziell für diesen Abend zusammengestellten Programm und einer Musikerbesetzung, die ebenfalls erstmalig in dieser Formation zusammen auftreten wird.

Die exzellente, ausdrucksstarke Künstlerin Viktoria Tolstoy gehört zur Gruppe der viel beachteten neuen skandinavischen Jazzsängerinnen und ist die Ururenkelin des berühmten russischen Schriftstellers Lew Nikolajewitsch Tolstoi. An der Gitarre ist der virtuose, vielseitige gebürtige Düsseldorfer Gitarrist Torsten Goods, ein vielfach ausgezeichneter Ausnahmemusiker der internationalen Jazzszene. Die Bandbreite des Programms reicht von Jazz bis hin zu Klassik und umfasst auch Elemente aus Rock und Pop.

Alle Einnahmen aus dem Ticketverkauf sowie Spenden und Sponsoringgelder gehen an diese vier Förderprojekte:


  • Power Girls – Aufbau eines Leistungszentrums für Mädchenfußball zur Schul- und Berufsförderung im Stadtteil Heuchelhof.
  • Inklusion – Einrichtung eines barrierefreien Integrationscafes im neuen Stadtteil am Hubland, LGS-Gelände, für das berufliche Zusammenwirken von Menschen mit und ohne Behinderung.
  • Medizinische Vorsorge – Einrichtung des Prostata Hilfe Deutschland e.V. in Würzburg zur Aufklärung und Vorsorge von Prostata und der Betreuung von Prostatakrebspatienten.
  • Direkte Hilfe – Unterstützung der Aktion Patenkind für ausgewählte, individuelle Unterstützung von Familien in Raum Würzburg, die unverschuldet in Not geraten sind.

Vorverkauf

Per E-Mail: tickets@wuerzburger-benefizkonzert.de,

Tickethotline: 0931/6001-6000

oder direkt in der Main-Post-Geschäftsstelle, Plattnerstr. 14,
Würzburg.

Ticketpreise (inkl. aller Getränke und Imbiss): Kategorie A 75 Euro; Kategorie B 60 Euro.

Weitere Infos unter: www.wuerzburger-benefizkonzert.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Vogel Communications Group GmbH & Co. KG
Max-Planck-Str. 7/9
97082 Würzburg
Telefon: +49 (931) 418-0
Telefax: +49 (931) 418-2750
http://www.vogel.de

Ansprechpartner:
Dr. Gunther Schunk
Chief Communication Officer
Telefon: +49 (931) 4182590
Fax: +49 (931) 418-2750
E-Mail: gunther.schunk@vogel.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Medien

PŸUR Kabelhaushalte im Vogtland schalten auf digitalen Empfang um

In der kommenden Woche endet der TV-Analogempfang in der Region Sendersuchlauf bei Digitalgeräten am Umschalttag erforderlich Auch Radio per Kabel wird digital Am 19. November und den Folgetagen wird vom Kabelnetzbetreiber PΫUR die bereits angekündigte Read more…

Medien

CONET fördert Initiativen aus Hennef, Sankt Augustin, Siegburg und Bonn mit insgesamt 15.000 Euro

In diesem Jahr teilt sich die Spendensumme des CONET-Spendenwettbewerbs von insgesamt 15.000 Euro auf fünf Organisationen auf. Die aus allen Bereichen des Unternehmens zusammengesetzte Jury hatte auch in diesem Jahr keine leichte Aufgabe, aus den Read more…

Medien

Wohnungsgenossenschaft Lichtenberg und PΫUR setzen Zusammenarbeit fort

Bestehende Versorgungsverträge vorzeitig verlängert Weitere Heranführung von Glasfaser geplant Im Zuge vorzeitiger Verhandlungen hat die WGLi Wohnungsgenossenschaft Lichtenberg eG mit der Tele Columbus AG eine Vertragsverlängerung zur Erbringung von Telekommunikationsdiensten geschlossen. Somit bleibt Tele Columbus Read more…