Unabhängige Jury kürt das innovative Taschensorter-System von SSI Schäfer zum Sieger in der Kategorie „Lager, Kommissionierung und Intralogistik“.

Mit hohem Durchsatz transportieren, stauen, dynamisch puffern, sequenzieren und sortieren – mit diesen Merkmalen für optimierte Prozesse in der E-Commerce und Omnichannel-Distribution hat der Taschenförderer SSI Carrier die unabhängige Jury der Branchenauszeichnung überzeugt: Am 09. Oktober 2018 wurde der Taschenförderer von SSI Schäfer als Sieger in der Kategorie „Lager, Kommissionierung und Intralogistik“ mit dem „handling award 2018“ geehrt. Die renommierte Branchenauszeichnung wird in vier Themenkategorien vergeben und würdigt Neuheitswert und Innovation, Kundennutzen, Nachhaltigkeit und Marktfähigkeit von „technischen Innovationen, die für Industrie 4.0 sehr wichtig sind“, so Anja Karliczek, Bundesministerin für Bildung und Forschung. Die Preisverleihung erfolgte im Rahmen einer feierlichen Veranstaltung auf der Internationalen Automations-Fachmesse Motek in Stuttgart.

Neben dem „handling award 2018“ wurde der innovative SSI Carrier in diesem Jahr bereits in die Bestenliste des „Industriepreises 2018“ aufgenommen und trägt das Prädikat „Best of 2018“. „Diese erneute Auszeichnung für das hochdynamische Taschensorter-System bestätigt unseren Fokus und die langfristigen Investitionen in die Produkt- und Lösungsentwicklung von SSI Schäfer“, freut sich Michael Mohr, Executive Vice President Sales bei SSI Schäfer. „Wir haben den SSI Carrier mit unmittelbarem Kundenbezug konzipiert und damit eine intelligente Lösung für die aktuellen Herausforderungen der Omnichannel-Distribution entwickelt, für die wir eine mehr als positive Resonanz und Nachfrage des Marktes verzeichnen.“


SSI Carrier: Flexibel, wirtschaftlich und ausgezeichnet

Das in Modulbauweise angelegte Taschensorter-System ist prädestiniert für die parallele Abwicklung multipler Distributionskanäle und besonders als dynamischer Retourenpuffer im E-Commerce geeignet. Mit einem Durchsatz von bis zu 10.000 Ladungsträgern pro Stunde ist der Taschensorter universell für unterschiedlichste Produkte wie Schuhe, Elektroartikel, Haushaltsgeräte, Kosmetika oder Kleidungsstücke mit einem Gewicht bis 3 kg einsetzbar. Dabei sorgt das modulare Konzept von SSI Schäfer neben einem äußerst schonenden Transport für erhöhte Lagerdichte, hohe Verfügbarkeit und eine schnelle sowie zuverlässige Auftragsfertigung. Die Genauigkeit und Fehlervermeidung der eingesetzten RFID-Technologie ermöglichen höchste Zuverlässigkeit und Prozesssicherheit des Systems. In Summe vereint der SSI Carrier damit hervorragend die Beurteilungskriterien, die der Auszeichnung mit dem „handling award 2018“ zugrunde liegen: eine überzeugende innovative Technologie, die Verbesserung des Produktionsablaufs sowie ein besonderes Alleinstellungsmerkmal.

Über SSI SCHÄFER

Die SSI Schäfer Gruppe ist der weltweit führende Lösungsanbieter von modularen Lager- und Logistiksystemen. Das Unternehmen beschäftigt am internationalen Hauptsitz in Neunkirchen (Deutschland) sowie weltweit in rund 70 operativ tätigen Gesellschaften und an über zehn Produktionsstätten im In- und Ausland rund 10.500 Mitarbeiter. Verteilt auf sechs Kontinente entwickelt SSI Schäfer innovative Konzepte und Lösungen in den Branchen seiner Kunden und gestaltet so die Zukunft der Intralogistik.

Das Unternehmen plant, konzeptioniert und produziert Systeme zur Einrichtung von Lagern, Betrieben, Werkstätten und Büros, manuelle und automatische Lager-, Förder-, Kommissionier- und Sortiersysteme sowie Lösungen für Abfalltechnik und Recycling. SSI Schäfer hat sich zu einem der größten Anbieter für releasefähige Software für den innerbetrieblichen Materialfluss entwickelt. Mehr als 1.100 IT-Experten entwickeln hochperformante Anwendungen und stehen den Kunden für Lösungen zur intelligenten Verknüpfung von Software- und Hardwarekomponenten beratend zur Seite. Das umfassende Softwareportfolio mit WAMAS® und SAP deckt alle Vorgänge von der Lager- bis zur Materialflussverwaltung ab. Gleichzeitig optimiert SSI Schäfer mit eigenen Lösungen die Produktivität und Arbeitsleistung der Kunden und schafft die Möglichkeit, durch Messung und Bewertung mit Hilfe von KPIs das Lager aktiv zu bewirtschaften.

SSI Schäfer realisiert als global tätiger Generalunternehmer komplexe Logistiksysteme, ausgehend von der Systemplanung und -beratung bis hin zur schlüsselfertigen Anlage und maßgeschneiderten Service- und Wartungsangeboten.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

SSI SCHÄFER
Fritz-Schäfer-Strasse 20
57290 Neunkirchen / Siegerland
Telefon: +49 (2735) 70-1
Telefax: +49 (2735) 70-396
http://www.ssi-schaefer.de

Ansprechpartner:
Melanie-Marie Kämpf
Marketing & Kommunikation
Telefon: +49 (2735) 70-252
Fax: +49 (2735) 70-382
E-Mail: melanie.kaempf@ssi-schaefer.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Logistik

„Logistikhelden“ werben selbstbewusst für Wirtschaftsbereich

Mit der bundesweiten Imagekampagne „Logistikhelden“ will Deutschlands drittgrößter Wirtschaftsbereich bei Berufseinsteigern und Jobsuchenden punkten und sein Ansehen in der Öffentlichkeit verbessern. Die Idee: An einer konzertierten Aktion beteiligen sich möglichst viele logistiknahe Verbände, Vereine, Medien Read more…

Logistik

In der Logistik wird Digitales mit Realem kombiniert

Unter dem Motto „Digitales trifft Reales“ hat am heutigen Mittwoch der 35. Deutsche Logistik-Kongress der Bundesvereinigung Logistik (BVL) e.V. in Berlin begonnen. Der Wirtschaftsbereich meldet gute Zahlen und nutzt die Chancen der technologischen Entwicklung. „Kapazitätsengpässe Read more…

Logistik

LOGISTIK INSIDE Ausgabe 4/2018

Das Intralogistikmagazin erschien pünktlich zum Auftakt des Deutschen Logistik-Kongresses in Berlin mit einem eigenständigen Sonderheft zur VerkehrsRundschau 41/2018. Um künftig eine noch dichtere Informationsfrequenz zu bieten, hat sich Springer Fachmedien München entschlossen, dass LOGISTIK INSIDE Read more…