Der Nutzfahrzeugteile-Spezialist winkler stellt in diesem Jahr zum ersten Mal sein Leistungsspektrum auf dem Landwirtschaftlichen Hauptfest in Stuttgart vor. Vom 29. September bis zum 7. Oktober können sich Interessierte am Stand Nr. 120 in der Halle und auf der Freifläche D, Stand 36 über das Angebot von winkler informieren.

Auf dem Landwirtschaftlichen Hauptfest zeigt winkler einen Auszug aus seinem Vollsortiment rund um Landmaschinen und Nutzfahrzeuge. So präsentiert winkler zum Beispiel sein Sortiment an Gelenkwellen von Bondioli & Pavesi, Eurocardan und Walterscheid sowie Sitze von Grammer. Anhand des winkler Werkzeugmobils gibt der Nutzfahrzeugprofi zudem konkrete Einblicke in sein umfassendes Werkzeugsortiment. Das Fahrzeug ist bestückt mit einem großen Sortiment an gängigen Handwerkzeugen der Marken Hazet und KS Tools, Elektrowerkzeugen von Makita und Hitachi sowie Druckluftwerkzeugen von Ingersoll Rand und Spezialwerkzeugen für Reparaturen an Achse, Bremse oder Motor.

Die Agrarexperten von winkler stehen für Fragen und Gespräche rund um die Nutzfahrzeugtechnik gerne zur Verfügung.


Über die Christian Winkler GmbH & Co. KG

Die winkler Unternehmensgruppe ist einer der führenden Großhändler für Nutzfahrzeugersatzteile in Europa. Mehr als 1.600 Mitarbeiter sorgen an mehr als 40 Standorten in Deutschland, Österreich, Lettland, Polen, Tschechien, der Schweiz und der Slowakei für eine individuelle Betreuung von Nutzfahrzeughaltern, Werkstätten, Omnibus- und Agrarunternehmen. Von zwei der größten Zentrallager für Nfz-Teile in Europa mit mehr als 200.000 Ersatzteilen gelangt die Ware über ein ausgefeiltes Logistik- und Lieferkonzept schnellstmöglich zum Kunden. Im Jahr 2017 erwirtschaftete das Unternehmen einen Umsatz von 405 Mio. Euro.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Christian Winkler GmbH & Co. KG
Leitzstraße 47
70469 Stuttgart
Telefon: +49 (711) 85999-0
Telefax: +49 (711) 85999-60
http://www.winkler.de

Ansprechpartner:
Almut Werthmann
Marketing/Unternehmenskommunikation
Telefon: +49 (711) 85999-113
Fax: +49 (711) 85999-139
E-Mail: almut.werthmann@winkler.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Fahrzeugbau / Automotive

COSYS mobile Softwarelösungen für Infor

COSYS bietet mobile Softwarelösungen mit Anbindung an das Infor ERP-System. Dank WebService Technologie wird ein reibungsloser Datenaustausch zwischen ERP-System und mobilem Subsystem ermöglicht. Geschäftsprozesse im Lager und der Produktion können mit mobiler Software vom Wareneingang Read more…

Fahrzeugbau / Automotive

Reisemobil Premiere VARIO Perfect

CARAVAN SALON Düsseldorf 31.08. bis 08.09.2019 (30.08.2019 Fachbesucher- und Medientag) Sommer 2019: Die vierte Generation | VARIO Perfect IV Vorhang auf! Nach nunmehr 30 Jahren geht 2019 die vierte Generation des VARIO Perfect an den Start. Auf dem Caravan Salon 2019 wird die Read more…

Fahrzeugbau / Automotive

TÜV SÜD rät: Fahrzeug nach Volksfestbesuch lieber stehen lassen

Im Spätsommer und Herbst ist wieder Volksfestzeit. Viele kleine und große Orte und Gemeinden richten im Sommer und Herbst Feste aus. Neben Karussells und Zuckerwatte darf vor allem eines nicht fehlen: Das Festzelt mit deftigen Read more…